Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Arheilger Mühlchen: Stadt weist Vorwurf der Untätigkeit zurück

(ono) – Mittwoch, 23.12.2020

Bürgermeister Reißer: „Blaualgen im Sommer sind Folge des Klimawandels, nicht mangelnder Investitionen“ / Eigenbetrieb Bäder prüft Frischwasserzufuhr aus Brunnen

Naturbadesee Arheilger Mühlchen © Wissenschaftsstadt Darmstadt/ Archiv

Bürgermeister Rafael Reißer hat heute die Kritik der SPD, am Arheilger Mühlchen seien wichtige Sanierungsmaßnahmen versäumt worden, mit Nachdruck zurückgewiesen. Er bezog sich dabei auf die in den vergangenen Jahren jeweils vorzeitig beendete Badesaison wegen zu hoher Blaualgenkonzentration. „Diese lässt sich zwar“, so stellte Reißer klar, „mit einer der geringen Frischwasserzufuhr ins Arheilger Mühlchen erklären. Die Ursache sind jedoch, als Folge des Klimawandels, zwei äußerst regenarme Sommer – und  nicht etwa eine mangelnde Investitionsbereitschaft des Eigenbetriebs Bäder.“

Unabhängig davon prüfe der Eigenbetrieb Bäder derzeit, ob die Wasserverdunstung im Sommer durch die Inbetriebnahme eines Brunnens teilweise kompensiert werden kann. Dazu sind Abstimmungsgespräche mit der oberen und unteren Wasserbehörde, dem Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie, dem Wasserverband Schwarzbachgebiet Ried, dem Mobilitätsamt, der Feuerwehr und nicht zuletzt mit dem Förderverein des Arheilger Mühlchens erforderlich. Diese Gespräche wurden vom Eigenbetrieb Bäder bereits initiiert.

Der Vorwurf, dass der Eigenbetrieb keine Planungsmittel für eine Entschlammung vorgesehen habe, weist Reißer ebenfalls zurück. „Die Mittel sind  vorgesehen“, so der Bürgermeister. „Doch sie  werden nicht – wie von der SPD  dargestellt – im mittelfristigen Investitionsplan abgebildet, sondern sind Teil des laufenden Ergebnishaushaltes.“

Zudem wurde zur Verbesserung der Wassersituation die Umwälzanlage im Mühlchen ausgetauscht, die für eine Zirkulation des Wassers sorgt. Weitere Arbeiten wurden ebenfalls ausgeführt, so wurde in den vergangenen beiden Jahren der Spielplatz durch ein großes Klettergerüst deutlich aufgewertet, es wurde das Sonnensegel für das Kinderbecken erneuert und es wurden Sonnenliegen für die Badegäste angeschafft. Nicht zuletzt ist in diesem Jahr das komplette Funktionsgebäude neu gestrichen worden.  „Diese vielen Maßnahmen belegen“, so Reißer, „dass die Wissenschaftsstadt Darmstadt beim Mühlchen keineswegs, wie behauptet, ,nur das Nötigste‘ getan hat.“

Der Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V. arbeitet mit dem Eigenbetrieb Bäder seit Jahren mit besonderer Hingabe zusammen und gestaltet die Entwicklung des Mühlchens mit. Der Verein ist der Garant dafür, dass die Badegäste des Mühlchens und ihre Bedürfnisse stets Beachtung finden. Dazu gehört auch, dass der Verein sich finanziell einbringt.

Wichtige Mitteilung
×