Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Bildung

Attraktive Bildungslandschaft

Bildung ist der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe. Unter Bildung verstehen wir dabei nicht nur formale, auf einen Abschluss zielende Lernprozesse, wie sie beispielsweise in Schulen und Universitäten stattfinden, sondern auf non-formale Prozesse, wie sie etwa beim Besuch eines Museum, im Verein oder bei anderen (Freizeit-)Aktivitäten ablaufen. Demnach findet Bildung in der Wissenschaftsstadt Darmstadt an vielen Orten und in vielerlei Verantwortung statt – sei es im Rahmen von städtischen Angeboten, Angeboten freier Träger oder in Form von gemeinschaftlichem Lernen in einer Peer-Group. Zudem ist Bildung nichts, dass zu irgendeinem Zeitpunkt als abgeschlossen gelten kann, sondern findet in allen Lebensphasen statt. Diesem Verständnis des Lebenslangen Lernens entsprechend ist die Bildungslandschaft der Wissenschaftsstadt Darmstadt breit aufgestellt. Darmstadt ist Sitz hochrangiger Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Neben der  Technischen Universität und der Hochschule Darmstadt gibt es noch eine Evangelische Fachhochschule.

Zudem verfügt die Stadt über ein breites Angebot an Bibliotheken - auch in den Stadtteilen - an Archiven und Instituten. Interessierte an Aus- und Weiterbildung können unter zahlreichen Bildungsträgern, Kursen und Beratungsstellen auswählen.

Diese attraktive Bildungslandschaft wird von Schulen aller Schulformen ergänzt, teilweise auch mit internationaler Ausrichtung. Hinzu kommen Kindertageseinrichtungen mit eigenen pädagogischen Konzepten, um die Entwicklung der Kinder zu fördern (u.a. auch Montessori-Pädagogik, Waldorf-Pädagogik, Waldkindergarten).

Bildungs- und Teilhabepaket

Alle Informationen und Antragsformulare rund um das Bildungs- und Teilhabepaket sind auf der Internetseite unter Bildungspaket zu finden.

Anspruch auf Leistungen haben Kinder und Jugendliche aus Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Leistungen gibt es für Fahrten und Ausflüge, Schulbedarf, Schülerbe- und Lernförderung, Mittagessen und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben.

Wichtige Mitteilung
×