Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Energiekostensteigerung

Steigende Energiekosten belasten Ihre finanzielle Situation?

Die erhebliche Steigerung der Energiekosten trifft schon jetzt oder künftig alle Haushalte in Darmstadt. Besonders betroffen sind aber Haushalte mit mittleren und geringen Einkommen sowie Haushalte, die bereits auf Sozialleistungen angewiesen sind. Durch die Energiepreissteigerungen besteht die Gefahr, dass diese in existenzielle Not geraten und die Energieversorgung nicht mehr gewährleistet wird.

Dies gilt es unbedingt zu vermeiden!

In der Informationsveranstaltung der Wissenschaftsstadt Darmstadt am 31.10.2022 wurden die umfassenden Unterstützungsmöglichkeiten für Darmstädter Bürger*innen vorgestellt:
 

- kommunale Angebote

- Energiesparberatung

- Anlaufstellen und finanzielle Hilfen bei Energienachforderungen

- Angebote der Wohnungs- und Energiewirtschaft

- Erwerb von energieeffizienten Haushaltsgeräten

- Wohngeld
 

Die Präsentationen können Sie auf dieser Seite einsehen.

Des Weiteren finden Sie hier eine kompakte Übersicht der relevanten Anlaufstellen.

 

Bitte zögern Sie nicht und nutzen Sie frühzeitig die Beratungsangebote der relevanten Anlaufstellen.

Beratung und Unterstützung

Energiespartipps

Einfache Tipps zum Energie sparen finden Sie hier.

Hinweis

Des Weiteren möchten wir auf ein neues Projekt der HEAG verweisen, Energiesparschule mit Darmstadt im Herzen, dass auf Fragen wie:

Wie hoch sind die Strom- und Gasverbräuche im Alltag?

Welche Auswirkungen haben diese auf das Klima?

Und wie lässt sich mit Energie besser haushalten?

Antworten gibt unter www.darmstadtimherzen.de

Wichtige Mitteilung
×