Wissenschaftsstadt Darmstadt

Luisenplatz 5 A
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Aktuelles + Newsletter

Mädchen haben im Schnitt die besseren Schulabschlüsse und Noten. Trotzdem wählen mehr als die Hälfte im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl zwischen nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen im dualen System. Naturwissenschaftlich-technische Berufe sind nicht darunter. Dies zeigt, dass Mädchen ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll ausschöpfen.

Ziel ist, das Berufswahlspektrum von Mädchen und jungen Frauen über die „typisch weiblichen“ Arbeitsfelder hinaus zu erweitern – ein wichtiger Schritt zu mehr Chancengerechtigkeit auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie eine gerechte Erweiterung der Bewerbungsmöglichkeiten bei der Jobsuche.

Plattform www.girls-day.de für interessierte Mädchen und Firmen, die Angebote eintragen und Interesse für ihr Arbeitsgebiet wecken wollen.

Fotowettbewerb 2017 des Girls'Day-Steuerkreises

mehr Infos



Quelle: Stephanie Hofschläger/pixelio.de
Quelle: Stephanie Hofschläger/pixelio.de

AKTUELLES AUS DEM FRAUEN-NETZWERK


"Mit frischem Wind und freiem Geist“ - Ökumenischer Frauengottesdienst in der Ev. Dreifaltigkeitskirche - 26.04.2017

Mit frischem Wind und freiem Geist...

Mit ihren Begabungen und Fähigkeiten trugen reformatorische Frauen den befreiten Glauben in ihrem Leben weiter.

Wohin weht, wohin trägt uns frischer Wind?

Welche Begabungen weckt in uns freier Geist?

In diesem Frauengottesdienst laden wir ein, diesen Anregungen nachzuspüren.

Tag: Mittwoch, 26. April 2017 um 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Ev. Dreifaltigkeitskirche, Heidelberger Landstraße 306, 64297 Darmstadt

Nähere Informationen hier

Biodynamisches Tanzen für Frauen - Volkshochschule Darmstadt - 29.04.2017

Durch Bewegungsmeditationen in Verbindung mit Atem und Stimme können sich Verspannungen lösen, wir spüren Lebensenergie und kommen in unserer Mitte an. Im Tanz das Becken kreisen, wiegen, kippen und Kraft, Freude und Lust entdecken. Tanzend verschiedene Tanzarchetypen aus anderen Kulturen kennenlernen und die Verbundenheit mit der Gruppe spüren. Teilnehmen können Frauen jeden Alters. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Decke, Socken, Malutensilien und Getränk.

Tag: Samstag, 29. April 2017 von 14:30 – 17:30 Uhr

Kosten: 22 EUR

Kurs-Nr.: 302.51

Veranstaltungsort: Volkshochschule, Holzstraße 7, Darmstadt Raum 7 #

Nähere Informationen hier

 

Orientalische Tänze und Eutonie an Muttertag - Volkshochschule Darmstadt - 14.05.2017

Wir tanzen an Muttertag mit uns, mit unseren Mamas oder Töchtern oder Freundinnen. Ein entspanntes, lustiges, fröhliches Seminar erwartet uns. Eine gute Vorbereitung mit der Eutonie lässt unser Körperbewusstsein im Tanz lebendig werden: Den eigenen Körper in Bezug auf sich selbst, zur Gruppe und zum Raum zu erleben. Sie erfahren den Zusammenhang zwischen Atmung und Bewegung  und spüren die unterschiedlichen Qualitäten einer Bewegung mit Musik und ohne Musik.   Ein Seminar für Frauen jeden Alters. Es werden keine Tanzkenntnisse vorausgesetzt. Ein Stück Muttertagskuchen steht bereit.
Bitte mitbringen: dicke Socken, kleines flaches Kissen, bequeme Kleidung und ein Tuch für die Hüften.

Tag: Sonntag, 14. Mai 2017 von 13:30 – 17:30 Uhr

Kosten: 28 EUR

Kurs-Nr.: 302.50

Veranstaltungsort: Volkshochschule, Holzstraße 7, Darmstadt Raum 16 #

Nähere Informationen hier

 

 

Frauen und Reformation - Vortrag von Barbara Themel, Pfarrerin der Kreuzkirchengemeinde in Darmstadt-Arheilgen19.05.2017

Martin Luther kennt jeder. Bekannte Namen sind auch Philipp Melanchthon, Johannes Calvin oder Huldrych Zwingli. Die Reformation war aber kein reines Männerprojekt. Überall da, wo Männer Geschichte geschrieben haben, wirkten auch starke Frauen. Die eine auf dem Feld der Bildung, eine andere in der Sorge um Bedürftige, wieder andere mischten sich in politische Prozesse ein.
Frauen haben die Reformation von Anfang an mitgestaltet. Ihre Lebensläufe und Wirkweisen machen deutlich, wie vielfältig Frauen die Chancen der Aufbruchszeit ‚Reformation‘ genutzt haben. Der Vortrag möchte anhand einiger ausgewählter Biografien einen Einblick in Leben, Zeit und Wirken dieser für ihre Zeit so herausragenden Persönlichkeiten geben.

Tag: Freitag, 19. Mai 2017 um 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Literaturhaus (Kennedy-Haus), Kasinostr. 3, Darmstadt
Eintritt: 6 Euro | für Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft frei.

Einweihung des Luise-Büchner-Denkmals - Darmstadt - 02.06.2017

Am 8. März 2016 startete die Luise Büchner-Gesellschaft zusammen mit der Leiterin des Frauenbüros der Wissenschaftsstadt Darmstadt eine Spendensammelaktion zugunsten eines Luise Büchner-Denkmals. Das Matronat des Projekts übernahm Frauendezernentin Barbara Akdeniz.

Mit der Herstellung eines Bronzekopfes mit dem Konterfei der Darmstädter Schriftstellerin und Frauenrechtlerin haben die Initiatorinnen die Berliner Künstlerin Bärbel Dieckmann beauftragt. Der Kopf wird auf einer Stele stehen, die von der Darmstädter Steinmetzin Ruth Andres hergestellt wird.
Die Einweihung des Denkmals findet zum 150. Jahrestag der Gründung des Alice-Frauenvereins für Krankenpflege statt. Er war die erste der Frauenbildungsvereine, die 1867 unter dem Matronat der Erbgroßherzogin Alice von Hessen und bei Rhein von Luise Büchner und anderen Darmstädterinnen gegründet worden sind.

Tag: Freitag, 2. Juni 2017, 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Döngesborngasse, Aufgang vom Justus-Liebig-Haus zur Pädagogstraße, Darmstadt

 

 

Durch die Wechseljahre mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) - Volkshochschule Darmstadt - 07.06.2017

Oft werden die Umstellungen in den Wechseljahren von einem Gefühl des Verlustes begleitet. Körperliche Beschwerden wie Hitzewallungen, Nachtschweiß, Schlafstörungen, Leistungsabfall oder Gewichtszunahme mischen sich mit depressiven Verstimmungen, Nervosität oder Trauer. Es ist oft eine Zeit des Abschieds von dem bisherigen eigenen Bild, von den Kindern, die das Haus verlassen, von den Eltern, nicht selten auch von der Partnerschaft. Die Wechseljahre bieten aber auch eine große Chance, noch einmal anders zu sich selber zu finden und neue Interessen und Fähigkeiten zu entdecken oder Liegengebliebenes neu aufzugreifen. In dem Vortrag wird aufgezeigt, wie die Frau im Verständnis der TCM diese Lebensphase durchlebt und wie Akupunktur, chinesische Heilkräuter und Qigong eingesetzt werden können, um sowohl die körperlichen als auch die seelischen Veränderungen zu unterstützen.

Tag: Mittwoch, 7. Juni 2017 von 19:30 – 21:30 Uhr,

Kosten: 11 EUR  

Kurs-Nr.: 304.12

Veranstaltungsort: Volkshochschule, Kulturzentrum Eberstadt, Raum 6 #

Nähere Informationen hier

 

Make up 50+ - Volkshochschule Darmstadt - 10.06.2017

Sie haben sich noch nie geschminkt oder es schon lange nicht mehr getan. Wenn Sie wieder frischer und jünger aussehen möchten, ihre Augen größer und die Gesichtszüge wieder jugendlicher erscheinen lassen wollen, sind Sie richtig im Kurs. Bitte Schreibsachen und einen Schminkspiegel mitbringen, wenn vorhanden auch Schminkprodukte und -werkzeuge. Auf Wunsch können Schminkprodukte ausgeliehen werden.

Tag: Samstag, 10. Juni 2017 von 10:00 – 14:00 Uhr

Kosten: 25 EUR  

Kurs-Nr. 304.51

Veranstaltungsort:  Volkshochschule, Holzstraße 7, Darmstadt, Raum 14 #

Nähere Informationen hier

 

MINT hessen Girls Camps - Eine Ferienreise in Deine Zukunft - Darmstadt 2. - 7. Juli 2017

Verschiedene attraktive Unternehmen sowie die Peter-Behrens-Schule mit ihren Laboratorien öffnen die Türen für ein MINT-Praktika (Mathematik | Informatik | Naturwissenschaften | Technik). Man erlebt eine spannende Woche, in der man selbst werkeln, etwas kreieren und viel ausprobieren kann. Den Tag verbringt man gemeinsam mit den anderen Mädchen in der Werkstatt, im Labor oder bei einem Unternehmensbesuch.

Darüber hinaus sorgt ein buntes Programm von sportlichen Highlights wie Klettern, Schwimmen, (Fuß-)Ball spielen und Abenteuersport sowie ein Wellnessabend für das richtige Feriengefühl.

Für Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren.

Videoclips sowie das detaillierte Programm findet man hier

Flyer

 

 

Fit und beweglich im Alltag für Frauen 55+ - Volkshochschule Darmstadt

Ziel des Kurses ist die Stärkung von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit sowie Koordination. Der Kurs ist geeignet für Bewegungs(wieder-)einsteigerinnen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen.

Zeitraum: 7. März bis 23. Mai 2017 | dienstags von 9:30 – 10:30 Uhr

Kosten: 56 EUR

Kurs-Nr. 302.14

Veranstaltungsort: Volkshochschule, Holzstraße 7, Darmstadt, Raum 7 #

Nähere Informationen hier

Frauen Reisen 2017 - Ev. Frauen in Hessen und Nassau e. V.

Der Verband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e. V. hat wieder ein Reiseprogramm für das Jahr 2017 zusammengestellt.

Die Gruppenreisen werden von ehrenamtlichen, engagierten Reisleiterinnen begleitet, die für die Teilnehmenden ein tägliches Programm anbieten. Sie begleiten die Gruppe ab Reisebeginn bis zum Ende der Reise.

Die Reisen sind in der Regel Busreisen (außer die Reise nach Meran) mit Zusteigemöglichkeiten in Darmstadt und Frankfurt und bei der Familienreise auch in Wiesbaden.

Nähere Informationen finden Sie hier

Flyer

 

 

Flüchtlingsfrauen willkommen: Beratung + "Offener Treff" - donnerstags im Frauenzentrum Darmstadt

Seit Oktober bietet BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH eine Sprechstunde und einen Offenen Treff im Frauenzentrum an.

Bei Tee und Kuchen haben Frauen mit ihren Kindern und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern die Möglichkeit zum gemeinsamen begegnen und kennen lernen.

Sprechstunde: jeden Donnnerstag von 10 - 12 Uhr

Offener Treff: jeden Donnerstag von 14 - 16 Uhr

Veranstaltungsort: Frauenzentrum, Emilstraße 10, 64289 Darmstadt

Nähere Informationen unter www.frauenzentrum-darmstadt.de

 

 

Selbsthilfegruppe für Frauen - "Hinfallen Aufstehen Krönchen richten Weitergehen" - Frauen Kulturzentrum e. V.

Gesprächsgruppe zur Reflektion und Stärkung der eigenen Kompetenzen.

Tag: ab 12. Januar 2016 dienstags, gerade Kalenderwoche, 10:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort: FrauenKulturZentrum e. V., Emilstraße 10, Darmstadt

Nähere Informationen finden Sie unter http://frauenkulturzentrum-darmstadt.de/veranstaltungen/regelmaessige-termine/kroenchen/

 

 

 

 

Veranstaltungen Internationaler Frauentreff 2016 - Katholisches Dekanat Darmstadt

Herzlich willkommen zu den Veranstaltungen in der katholischen Frauenarbeit Darmstadt.

Hier finden Sie unterschiedliche Angebote, je nach Lebenssituation und Bedürfnis. Grundsätzlich sind alle Angebote für Frauen aller Weltanschauungen offen.

Frauen überwinden Grenzen z. B. in der vielsprachigen Frauengruppe in St. Elisabeth. Es wird in verschiedenen Sprachen gearbeitet, stammen aus verschiedenen Kulturen, haben verschiedene Gewohnheiten. Wir wohnen in Darmstadt, treffen uns, trinken zusammen Kaffee, sprechen über das, was wir erleben: Familie, Beruf, Wünsche, Ereignisse, Frauenthemen..., hören zu, überwinden Sprachbarrieren.

Veranstaltungsort: St. Elisabeth, Gemeindezentrum, Schloßgartenplatz 4, 64289 Darmstadt

Nähere Informationen finden Sie hier

Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt auf:

Katholisches Dekanat Darmstadt, Dekanatsstelle Frauenseelsorge, Wilhelm-Glässing-Str. 15, 64283 Darmstad, Tel. 06151-1524447

Newsletter Frauenbüro

Aktuelle Ausgabe:
November 2016

Karte zum Frauentag 8. März 2017

Sie möchten unseren Newsletter abbonieren?

Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit

Bundeskabinett hat vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingebrachten Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit (Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen), beschlossen. mehr

Nein heißt endlich Nein!

Paradigmenwechsel im Sexualstrafrecht

Stellungnahme des Bundesverbandes der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe in Deutschland (bff)

Bundestag beschließt sogenanntes Prostituierten-schutzgesetz

Denkmal für Luise Büchner - Spendenaufruf

Luise Büchner

Verdienste von Luise Büchner als Wegbereiterin der Frauenbewegung sollen durch ein Denkmal sichtbar werden.  Flyer


Internationale Petition des Bündnis "Stop Sexkauf!"

Bündnis "Stop Sexkauf" fordert in Petition grundlegende Neuausrichtung des Prostitutionsgesetzes in Deutschland, weil Prostitution an sich Gewalt gegen Frauen ist.