Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Aktuelles + Newsletter

schwanger? was? wann? wo?
Neue Broschüre für werdende Mütter und Väter in Darmstadt

Um werdende Mütter und Väter beim Start in die Elternschaft und ins Familienleben mit Baby zu unterstützen, haben die Netzwerkkoordination Frühe Hilfen im Familienzentrum Darmstadt in Kooperation mit dem Frauenbüro eine neue Broschüre herausgegeben.

Der Wegweiser „schwanger! was? wann? wo?“ führt werdende Eltern in Darmstadt mit umfassenden Informationen durch die Zeit der Schwangerschaft und die erste Zeit nach der Geburt. Er erläutert, welche wichtigen und notwendigen Dinge wann und wo zu erledigen sind, z.B. in den Bereichen Formalitäten, Behördengänge, Finanzen, aber auch welche Maßnahmen rund um das Thema Gesundheit anstehen. Alle wichtigen Punkte können in einer Checkliste abgehakt werden. Darüber hinaus sind vielfältige Unterstützungsangebote für Mütter und Väter genannt, aber auch Anlaufstellen für schwierige Situationen, Notlagen und Krisen.

Die gedruckte Broschüre ist kostenfrei erhältlich im Bürgerinformationszentrum auf dem Luisenplatz.

Bestellen können Sie über:

fruehe-hilfen@1sp4mdarmstadt.abde und frauenbuero@1sp4mdarmstadt.abde.

Download Broschüre

Mehr Informationen

Ausführliche Informationen zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Eltern werden in Darmstadt mit Adressen, Anlaufstellen, Hilfsangeboten u.v.m. finden Sie auf den entsprechenden Seiten unseres Darmstadt-Wegweisers für Familien www.familien-willkommen.de 

 

AKTUELLES AUS DEM FRAUEN-NETZWERK

Triumph der Frauen?! - Das weibliche Gesicht des Rechtspopulismus - Vortrag und Disskussion mit Dr. Stefanie Elies -

Ist Rechtspopulismus reine Männersache? Weit gefehlt: Immer mehr Frauen in Europa geben ihre Stimme rechtspopulistischen Parteien. Und Frauen spielen in diesen Parteien immer öfter eine wichtige Rolle. Sie sollen den männlich dominierten Parteien ein vermeintlich modernes und sanfteres Gesicht verleihen. Die vergleichende Studie "Triumph der Frauen? The Female Face of the Far and Populist Right in Europe" trägt dazu bei, ein besseres Verständnis dafür zu gewinnen, welche Rolle Geschlechterfragen und Frauen in rechtspopulistischen Parteien in Europa spielen.

Mit welchen Inhalten sprechen rechtspopulistische Parteien Wählerinnen an? Weshalb wählen Frauen rechtspopulistische Parteien? Was ist geschlechter- und familienpolitisch im Spiel - kann man hier einen Triumph für die Frauen verzeichnen, oder ist das Gegenteil der Fall? Und welche progressiven Gegenstrategien gibt es? Diese und weitere Fragen werden mit der Herausgeberin der Studie Dr. Stefanie Elies, Referatsleiterin des Forum Politik und Gesellschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung diskutiert. Im Anschluss an die Präsentation besteht Gelegenheit im World Café-Format weiter zu diskutieren.

Tag: Dienstag, 20.04.2021 ab 19:00 Uhr

Verantaltungsort: Kath. Bildungszentrum nr30, Nieder-Ramstädter Straße 30, Darmstadt

Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten.

Informationen erahlten Sie bei der Ev. Erwachsenenbildung, Tel.: 06151/1362441 oder per Mail: eeb@1sp4mevangelisches-darmstadt.abde

WenDo - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen Neues Programm 2021: Kurse, Workshops und Osterferienprogramm

WenDo ist ein frauenparteiliches, ganzheitliches Konzept, das Mädchen und Frauen ermöglicht, für unterschiedliche Situationen individuelle Möglichkeiten der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu entwickeln.

Der Verein Frauen Offensiv in Darmstadt hat sein neues Programm mit vielen unterschiedlichen Angeboten, auch Osterferien-Workshops für Mädchen in verschiedenen Alternsgruppen, veröffentlicht.

Alle Veranstaltungen finden im Darmstädter Frauenkulturzentrum in der Emilstr. 10, 64289 Darmstadt statt.

Programm/Termine unter:  www.wendo-frauenoffensiv.de/programm.htm
Nähere Informationen und Anmeldung: www.wendo-frauenoffensiv.de 

Newsletter

Der Newsletter vom Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt erscheint in unregelmäßigen Abständen, je nach Informationslage und zu aktuellen Anlässen.

Newsletter abonnieren

Wann, WENN NICHT JETZT?!

Als Erstunterzeichnerin hat sich die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen zusammen mit zwanzig bundesweit aktiven Frauenverbänden und Gewerkschaften mit gleichstellungspolitischen Forderungen in einem gemeinsamen Aufruf an die Bundesregierung und ArbeitgeberInnen gewendet.

Unterzeichnen Sie die Petition!

Wichtige Mitteilung
×