Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Biologische Vielfalt

Die Vielfalt des Lebens

Die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten ist die Grundlage einer intakten Natur. In den vergangenen 4 Milliarden Jahren haben sich Millionen von Arten entwickelt. Heutzutage leben in Deutschland circa 48.000 Tierarten – 10.300 Pflanzenarten und 14.400 Pilzarten – vom Meer bis an die Alpen. Darmstadt kann ca. 3.300 Pflanzenarten aufweisen, was für ein relativ kleines Stadtgebiet eine sehr hohe Zahl ist. Sie sind ein Garant dafür, dass bei Veränderungen der Lebensumstände das Leben nicht ausstirbt, sondern anpasst. Mit jeder Art, die ausstirbt, verringern sich die Möglichkeiten der Anpassung an Veränderungen wie sie aktuell durch das Klima entstehen.
Biodiversität umfasst aber nicht nur die Anzahl der Tier- und Pflanzenarten. Auch die Vielfalt an Lebensräumen (von Feuchtwiesen bis Sanddünen) und die genetischen Unterschiede innerhalb einer Art stehen im Blickpunkt.
Ein hoher Anteil der Fläche der Stadt Darmstadt (15 %) ist bereits gesetzlich geschützt. Aber darüber hinaus gibt es viele weitere erhaltenswerte Naturschätze, die das Leben in der Stadt bereichern. Trotz zahlreicher Bemühungen des ehrenamtlichen und amtlichen Naturschutzes schreitet der Rückgang von Tier- und Pflanzenarten weiter voran. Einige Erfolge z.B. für den Turmfalken sind zu erkennen. Gemeinsame Anstrengungen sollen dazu beitragen, noch mehr Erfolge sichtbar zu machen.
Weitere ständig aktuelle Informationen und Anregungen sind z.B. auf der Seite Biodivesity des DLR zu finden

Aktuelles

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt erhält einen Förderbescheid zur Durchführung der Umweltaktionstage vom 6.9 bis 9.9.2018. Rund um den Tag der Nachhaltigkeit werden Vorträge, Führungen, Konzerte, Mitmachaktionen und vieles mehr zu den Themen Klima, Nachhaltigkeit und vor allem Biodiversität stattfinden.

Aus den Akteuren für die Aktionstage soll ein dauerhaftes Netzwerk zur Förderung der Biologischen Vielfalt entstehen.

Zentrale Stelle für Biologische Vielfalt

    Alle Belange zur Koordination der Förderung der Biologischen Vielfalt sind seit 2017 beim Umweltamt angesiedelt.

    Telefon 06151 13 3283

    Tag der Biologischen Vielfalt am 22. Mai

    2018 das Mobile Grüne Zimmer kommt nach Darmstadt

    2017 Vorträge und Ausstellung:

    zum Flyer, zum Programm

    Homepage der Hessischen Biodiversitätsstrategie

    Das Hessische Umwelt-ministerium stellt auf seiner Internetseite viele Aktivitäten im Bereich der Biologischen Vielfalt sowie weiterführende Informationen zur Verfügung (logo anklicken).