Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Medienpräsentationen

Stadtbibliothek im Justus-Liebig-Haus

Im Mittelpunkt

Sie möchten sich in der österlichen Bußzeit mit Ihrem Glauben beschäftigen oder sich über einen anderen Glauben informieren?

Im Mittelpunkt bieten wir Medien zu den verschiedenen Weltreligionen an.

Wissen Eins

Kreativ in den Frühling

Endlich ist der Winter vorbei und der Frühling streckt seine Fühler aus. Diesen Monat haben wir Bücher mit Basteltipps für Groß und Klein sowie Deko-Ideen für Haus und Garten ausgestellt.

LeseTipps für BücherKids

Kirsten Boie – 70. Geburtstag

Am 19. März 2020 feiert die bekannte Kinderbuchautorin Kirsten Boie ihren 70. Geburtstag. Die Helden aus ihren beliebten Geschichten kann man gar nicht alle aufzählen: der kleine Ritter Trenk, Seeräuber-Moses, Linnea, Juli und die Kinder vom Möwenweg und noch viele mehr. Auf unserem LeseTipps-Regal in der Kinder- und Jugendabteilung stehen im März Bücher und andere Medien von Kirsten Boie zum Ausleihen bereit.

 

Auf der Brücke und Wissen Zwo

Vernetzte Welt

Unsere Welt wird immer smarter - also technisch intelligenter. Selbst einfachste Geräte kommunizieren miteinander oder sind mit dem Internet verbunden und surfen damit eigenständig. Der digitale Wandel hat unsere Welt im Positiven wie auch im Negativen verändert.

„Auf der Brücke“ stellen wir Medien rund ums Thema „Vernetzte Welt“ für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern aus.

Und im Ausstellungsregal „Wissen Zwo“ finden Sie Medien zum Thema „Vernetzte Welt“ im Alltag der Erwachsenen.

Romanabteilung

Monatlich wechselnde Präsentationen zu ausgewählten Themen

März 2020:
Den Nahen Osten verstehen  : Romane & Erzählungen

Autor/Autorin des Monats
März 2020:

Uwe Timm (80. Geburtstag)

Wichtige Mitteilung
×

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Covid-19-Virus sind alle Stadthäuser bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Ämter und Verwaltungsstellen arbeiten in veränderter Arbeitsorganisation weiter und sind per Mail oder telefonisch erreichbar. In dringenden Fällen können über diese Kommunikationswege persönliche Termine vereinbart werden.


Für das Standesamt: 
Alle vereinbarten (Trau-)Termine bleiben bis auf weiteres bestehen.