Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Ausstellungshäuser und Museen

Museen in Darmstadt

Die Darmstädter Museen spannen einen weiten Bogen von der Natur-, Kunst- und Kulturgeschichte über die Darmstädter Stadtgeschichte und 250 Jahre höfisches Leben bis zur Geschichte der Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe von 1899 bis 1914.

Auch Technikgeschichte ist in Darmstadt in verschiedensten Formen lebendig: Das Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein zeigt Lokomotiven, Wagen und anderes historisches Eisenbahnmaterial in originalgetreuer Umgebung. Im Haus für Industriekultur sind eine Ausstellung von Maschinen aus der Druckindustrie, Schriftgießerei und alte Techniken des Buchdrucks zu finden.

Das Ernst-Ludwig-Haus auf der Mathildenhöhe, Südfassade
Das Ernst-Ludwig-Haus auf der Mathildenhoehe, Suedfassade. Foto: Nikolaus Heiss

MUSEUM KÜNSTLERKOLONIE

Die ständige Sammlung zum Darmstädter Jugendstil im 1901 erbauten Ernst-Ludwig-Haus dokumentiert die Geschichte und das Wirken der Darmstädter Künstlerkolonie (1899 bis 1914) und gibt einen Überblick über das umfassende kreative Schaffen und die avantgardistischen Leistungen ihrer Mitglieder.

Neben der ständigen Ausstellung bieten die Bildhauerateliers des Museums zusätzlichen Platz für kulturhistorische Präsentationen und Sonderausstellungen zu aktuellen Designpositionen. Hier finden Sie weitere Informationen >>


Sonderausstellung im Schlossmuseum Darmstadt

Das alte Darmstadt - Stadtansichten des Hofmalers E. A. Schnittspahn

Vermutlich war es der Erbprinz und spätere Großherzog Ludwig III. von Hessen und bei Rhein, der den Hof- und Theatermaler Ernst August Schnittspahn damit beauftragte, die bedeutendsten Gebäude seiner Residenz und seines Landes für spätere Zeiten im Bilde festzuhalten. Für den Künstler wurde diese Aufgabe, der er sich 37 Jahre widmete, zum Lebenswerk: Bis 1876 fertigte er über 150 farbig gefasste Ansichten der wichtigsten Bau- und Gartendenkmäler in Darmstadt und Umgebung.

Für die Sonderausstellung „Das alte Darmstadt“ wurden ausgewählte Blätter mit vorwiegend städtischen Motiven aufwändig restauriert. Sie sind zu sehen vom 7. September bis 2. Dezember 2018.

Mehr zur Ausstellung