Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Frauen

Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt 

Angebotsbeschreibung
Wir bieten 

  • umfangreiches mehrsprachiges Informationsmaterial (z.B. Broschüren, Flyer)
  • Übersicht und Kontakte mit Anlaufstellen für (geflüchtete) Frauen, besonders in den Bereichen 
    • Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikt 
    • Hilfe bei häuslicher und sexualisierter Gewalt, Ehrgewalt und Zwangsverheiratung 
    • Vereinbarkeitswegweiser mit Informationen über Angebote für Familien in allen Lebenslagen (www.familien-willkommen.de)
  • Beratung von Fachkräften und anderen Akteuren in Fragen der Angebotsgestaltung für Frauen 
  • Kontakte in lokale Frauennetzwerke (u.a. Netzwerk Frauenleben, Netzwerk Gewaltschutz)
     

Zielgruppe

  • Frauen und Mädchen aus der Ukraine
  • Fachkräfte, die Vernetzung und Beratung in der Planung und Gestaltung gendersensibler Angebote wünschen
  • Fachkräfte und Engagierte, die frauenspezifischer Informationen für Geflüchtete suchen (in deutscher, englischer, ukrainischer und russischer Sprache)
     

Mehrsprachigkeit
Im Bereich Gewaltschutz liegen Informationsmaterialien in englischer, russischer und ukrainischer Sprache vor.
 

wichtiger Hinweis
Es handelt sich hierbei um ein Online-Informationsangebot.
Es gibt keine offene Sprechstunde.
 

Kontakt
Edda Feess
Leiterin des Frauenbüros
E-Mail: Edda.feess@darmstadt.de 
Telefon: +49 6151 13-2181

Madalina Draghici
stv. Frauen- und Gleichstellungsbeauftrage (Schwerpunkt Gewaltschutz)
E-Mail: Madalina.draghici@darmstadt.de 
Telefon: +49 6151 13-2183
 

Weitere Informationen unter:
www.darmstadt.de/leben-in-darmstadt/soziales-und-gesellschaft/frauen
 

Anlaufstellen für Frauen in Notsituationen:
https://www.darmstadt.de/leben-in-darmstadt/soziales-und-gesellschaft/frauen/gewaltschutz/anlaufstellen-in-notsituationen

 


 

Kooperation Frauen e.V. 
Frauenzentrum

Angebotsbeschreibung
Das Frauenzentrum Darmstadt ist ein Ort der Begegnung, der Kommunikation, der Beratung, der kulturellen, politischen und beruflichen Bildung, sowie der Selbsthilfe für Mädchen, Lesben und heterosexuelle Frauen.

Angebote des Frauenzentrums finden Sie hier:
www.frauenzentrum-darmstadt.de/aktuell


Zielgruppe
Mädchen, Lesben und heterosexuelle Frauen


Mehrsprachigkeit
Bitte erfragen Sie beim Anbieter, ob dieses Angebot auch in anderen Sprachen durchgeführt wird und welche Möglichkeiten zur Sprachmittlung/zum Dolmetschen bestehen.


Kontakt
Kooperation Frauen e.V.
Frauenzentrum
Emilstraße 10
64289 Darmstadt

Telefon: +49 6151 711336
E-Mail: frauenzentrum@1sp4mbaff-darmstadt.abde

 


 

femkom Frauenkompetenzzentrum e.V.
Berufliche Beratung

Angebotsbeschreibung

  • Orientierungsberatung zum beruflichen Wiedereinstieg
  • Lern- und Weiterbildungsberatung
  • Wiedereinstiegscoaching
  • Berufsorientierung und Profiling
  • Beratung zur Bildungsprämie
  • Elternzeit und die Rückkehr in den Betrieb, das Unternehmen
  • Mobbingberatung
  • Existenzgründung – Einstiegsberatung
  • Psychosoziale Beratung

Je nach Anliegen bieten wir nach einem Erstgespräch, das als Orientierungsberatung zu werten ist, weitere fachliche Begleitung zur Berufslaufbahnplanung und Entwicklung an. Ergänzende Angebote zur Erweiterung ihrer Entscheidungs-, Gestaltungs- und Handlungsfähigkeit finden Sie in unserem Programm (www.femkom.de).

Beratungsanfragen per Telefon oder Mail. Das erste Gespräch ist kostenfrei. Die Stadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg fördern diese Angebote.


Zielgruppe
Das Beratungsangebot des femkom richtet sich an Frauen in Situationen beruflicher Weichenstellung, von der Erwerbslosigkeit über den Wiedereinstieg bis zur Karriereplanung.


Mehrsprachigkeit
Bitte erfragen Sie beim Anbieter, ob dieses Angebot auch in anderen Sprachen durchgeführt wird und welche Möglichkeiten zur Sprachmittlung/zum Dolmetschen bestehen.


Kontakt
Sekretariat femkom e.V.
Telefon: +49 6151 42884-0
Fax: +49 6151 42884-28
E-Mail: mail@1sp4mfemkom.abde
Internet: www.femkom.de

 


 

femkom Frauenkompetenzzentrum e.V.
Mentoring

Angebotsbeschreibung
Mentoring Angebot
Ort: Wienerstr. 78, 64287 Darmstadt

Mentorinnen, als Wegweisende und unterstützende Kraft, begleiten ihre Mentee für den Zeitraum von einem Jahr. Hierbei steht die Unterstützung bei der Berufswegeplanung der Mentee im Fokus! Gemeinsam erstellen sie im Tandem einen individuellen und flexiblen Bildungsablaufplan. Das FriDa-Team steht dabei als Ansprechpartnerin und als koordinierende Instanz zur Seite.

Zeitlicher Umfang:

  • Treffen im Tandem (Mentorin- Mentee) nach Vereinbarung
  • 1 Mal/Monat Veranstaltung bei femkom e.V. mit der gesamten Gruppe von 17:30–20:00 Uhr

Wie wir die Tandems begleiten:

  • Individuelle Beratung und Begleitung zur persönlichen und beruflichen Integration
  • Gruppenangebote, Workshops und Informationsveranstaltungen für Mentorinnen und Mentees
  • Reflexionsrunden
  • Supervision
  • Netzwerkarbeit
  • Unterstützung bei der Gestaltung eines individuellen und flexiblen Bildungsablaufplans

 

Zielgruppe
• Frauen mit Fluchthintergrund
• Asylbewerberinnen, die sich mit ihrer persönlichen und beruflichen Situation auseinander setzen möchten
• Geflüchtete Frauen, die bereits in den Rechtskreis SGB II übergeleitet sind
• Frauen, die über Familiennachzug in Deutschland eingereist sind

 

Mehrsprachigkeit
nein

 

wichtige Hinweise

  • Kenntnisse der deutschen Sprache, mindestens im Level B1
  • Freude am Erfahrungsaustausch
  • Offenheit für den kulturellen Austausch und der Begegnung auf Augenhöhe
  • Das Angebot ist kostenfrei.
  • Es stehen max. 10 Plätze zur Verfügung.
  • Eine Anmeldung ist erst nach einem persönlichen Gespräch möglich.

 

Kontakt
Ansprechperson: Esther Schmidt
Telefon: +49 6151 42884-0
Fax: +49 6151 42884-28
E-Mail: estherschmidt@1sp4mfemkom.abde
Internet: www.femkom.de

 


 

femkom Frauenkompetenzzentrum e.V.
Projekt FriDa

Angebotsbeschreibung
Projekt FriDa – geflüchtete Frauen – Respekt und Integration in Darmstadt

Ort: Wienerstr. 78, 64287 Darmstadt
Zeitraum: Projektdauer 2 Jahre, laufender Einstieg möglich
Uhrzeit: Mo–Fr 8:45–12:45 Uhr

  • Individuelle Beratung und Begleitung zur persönlichen und beruflichen Integration
  • Intensiver Deutschunterricht mit der Möglichkeit der Zertifizierung im Level B1
  • Digitale Lernformate – Windows, Word, Excel, PowerPoint, Einstieg in das Arbeiten mit Lernplattformen
  • Module zur Berufsorientierung – Kompetenzprofile, Arbeitsrecht, Bewerbung, Praktika, Perspektiventwicklung
     

Zielgruppe

  • Sorgende Asylbewerberinnen und Asylbewerberinnen ohne Kinder, die sich mit ihrer persönlichen und beruflichen Situation auseinandersetzen möchten
  • Geflüchtete Frauen, die bereits in den Rechtskreis SGB II übergeleitet sind
  • Frauen, die über Familiennachzug in Deutschland eingereist sind
  • Gewünscht ist, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im Herkunftsland
     

Mehrsprachigkeit
Nein
 

wichtige Hinweise

  • Voraussetzung: Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache, die es zulassen sich zu verständigen.
  • Der Kurs ist kostenfrei.
  • Eine Anmeldung ist erst nach einem persönlichen Gespräch möglich.
     

Kontakt
Ansprechperson: Esther Schmidt
Telefon: +49 6151 42884-0
Fax: +49 6151 42884-28
E-Mail: estherschmidt@1sp4mfemkom.abde
Internet: www.femkom.de

 


 

femkom Frauenkompetenzzentrum e.V.
Empowerment für Frauen

Angebotsbeschreibung
Empowerment für Frauen – Entwicklung Ihrer digitalen Fähigkeiten und beruflichen Perspektiven

Ort: Wienerstr. 78, 64287 Darmstadt

Zeitraum: Projektdauer 1 Jahr (bis Ende 2022), laufender Einstieg möglich

Zeitstruktur: Nach dem Projekt-Einstieg wird gemeinsam ein persönlicher Lernplan erstellt, der im Verlauf angepasst werden kann.
Lernangebot ca. 2/ Woche von 9:00–12:30 Uhr (Mix aus online und Präsenz), hessische Schulferien ausgenommen

Kursangebote:

  • Coaching und Kompetenzfeststellung
  • Berufsorientierung und Bewerbungstraining
  • Office 2021, Teams, WordPress, OneNote
  • kontinuierliche Lernbegleitung
  • Praxisprojekt: Gestaltung der eigenen Lernumgebung
     

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an alle Frauen, die:

  • einen Wiedereinstieg planen
  • sich in einer Phase der beruflichen Veränderung befinden
  • sich digital weiterbilden möchten
  • arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind
     

Mehrsprachigkeit
Nein
 

wichtige Hinweise
Eine Anmeldung erfolgt nach einem persönlichen Gespräch.
Das Förderprogramm »Ausbildungs- und Qualifizierungsbudget« des Landes Hessen (HMSI) ermöglicht die kostenfreie Teilnahme.
 

Kontakt
Ansprechperson: Birgit Swoboda
Telefon: +49 6151 42884-0
Fax: +49 6151 42884-28
E-Mail: birgitswoboda@1sp4mfemkom.abde
Internet: www.femkom.de

 


 

BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH

Angebotsbeschreibung
Offene Treffs für Frauen im Rahmen von „DABAI“ Dienstag- und Donnerstagnachmittag, Emilstr. 10, Frauenzentrum in der Kyritzschule.
Kontakt und vorherige Anmeldung über Anna Volkov oder Christine Kelter-Honecker
Telefon: +49 6151 711336
E-Mail: a.volkov@1sp4mbaff-darmstadt.abde
E-Mail: frauenzentrum@1sp4mbaff-darmstadt.abde

 

Arbeitsgelegenheiten (Bereich Gastronomie) für Geflüchtete (täglich) Emilstr. 1, 10 und Jägertorstr. 179A, bis zu 25 Wochenstunden. Sprachförderung und fachliche Qualifizierung inkludiert.
Kontaktperson: Nina Batt
Telefon: +49 157 32222031
E-Mail: n.batt@1sp4mbaff-darmstadt.abde

 

Brückenqualifizierung für Darmstädter Frauen (Qualifizierung, digitale Kompetenzen, Beratung, Arbeitsvermittlung)
Individuelle Terminvereinbarung (regelmäßige Termine: 1-2 Mal pro Woche) über Antje Schwartz-Hettler
Telefon: +49 157 53076678
E-Mail: a.schwartz-hettler@1sp4mbaff-darmstadt.abde

 

Zukunft sichern – Ausbildungsförderungsprojekt für Menschen zwischen 25 und 34. Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildung. Individuelle Terminvereinbarung sowie wöchentliche und weitere regelmäßige Gruppenangebote.
Kontaktperson: Rebecca Braumbach
Telefon: +49 6151 66972-126
E-Mail: r.braumbach@1sp4mbaff-darmstadt.abde

 

Sozialwirtschaft Integriert – Unterstützung von interessierten TN, eine Ausbildung im Pflegebereich aufzunehmen. Auch offen für Menschen ohne Hauptschulabschluss.
Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss, falls nötig. Berufsorientierung im Bereich Pflege, Unterstützung bei der Anerkennung von Pflegeabschlüssen, Begleitung während der Pflegeausbildung.
Kontaktperson: Karla Ayllon
Telefon: +49 6151 66972-126
E-Mail: k.ayllon@1sp4mbaff-darmstadt.abde


Zielgruppe
Geflüchtete, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Vermittlungshemmnissen. Insbesondere Frauen, Mütter und Alleinerziehende. Wohnort Darmstadt.

 

Mehrsprachigkeit
Die Angebote sind auf Deutsch. Bei den Offenen Treffs ist eine ukrainische Mitarbeiterin anwesend.

 

Kontakt
BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH
Alsfelder Str. 9
64289 Darmstadt
 


Wichtige Mitteilung
×