Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Bebauungsplan S 26

Abgeschlossene Öffentlichkeitsbeteiligung:
- Aufstellung (Änderung des Beschlusses) und öffentliche Auslegung der Entwürfe von Bauleitplänen -

Die hier abrufbaren Planungsunterlagen entsprechen dem Stand des Verfahrens während der mittlerweile abgeschlossenen öffentlichen Auslegung. Die Auslegung fand vom 15.09.2020 bis einschließlich 15.10.2020 statt.

Die Frist zur Abgabe von Stellungnahmen in diesem Verfahrensschritt ist mittlerweile abgelaufen.
 

Bebauungsplan S 26 – Ludwigshöhviertel – (ehemals Cambrai-Fritsch-Kaserne/Jefferson Siedlung)

Downloads zum Bauleitplanverfahren S 26:
Bekanntmachung (PDF-Datei, 85 KB)
Begründung mit Umweltbericht (PDF-Datei, 13.629 KB)
Planteil 1 (PDF-Datei, 1.951 KB)
Planteil 2 (PDF-Datei, 637 KB)
Planteil 3 (PDF-Datei, 607 KB)
Wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen und Fachgutachten (neue Unterseite)

Kurzbeschreibung - Ziel und Zweck der Planaufstellung

Mit dem Abzug der amerikanischen Streitkräfte aus Darmstadt im Jahre 2008 sind insgesamt rund 314 ha ehemals militärisch genutzter Fläche frei geworden. Zu den knapp 122 ha der Flächen, welche sich im innerstädtischen Bereich befinden und damit eine attraktive Lagegunst und hohes Entwicklungspotential aufweisen, zählen auch die ehemalige Cambrai-Fritsch-Kaserne und die Jefferson-Siedlung mit rund 34 ha im Süden der Stadt. Hier soll ein neues Stadtquartier für rund 3.000 Einwohnerinnen und Einwohner entstehen.

Im Jahre 2011 wurde für die Lincoln-Siedlung und die ehemalige Cambrai-Fritsch-Kaserne mit der Jefferson-Siedlung die Rahmenplanung Konversionsbereich Süd von der Stadtverordnetenversammlung als Ergebnis eines mehrstufigen Abstimmungsprozesses beschlossen.

Auf Grundlage der Rahmenplanung und des Beteiligungsprozesses wurde im Jahr 2017 ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb für die Entwicklung und Neuordnung der Cambrai-Fritsch-Kaserne / Jefferson-Siedlung zu einem neuen Stadtquartier durchgeführt. Anschließend wurde das Wettbewerbsergebnis zu einem städtebaulichen Strukturkonzept weiterentwickelt.

Der neue Stadtteil, der anstelle der früheren Cambrai-Fritsch-Kaserne und der Jefferson Siedlung entsteht, soll nach dem Anfang 2019 durchgeführten Namenswettbewerb „Ludwigshöhviertel“ heißen. Dies hat der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt in seiner Sitzung am 10.04.2019 beschlossen.

Mit dem Bauleitplanverfahren S 26 „Ludwigshöhviertel“ sollen nun die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Umsetzung des Strukturkonzeptes und damit für eine zivile Folgenutzung der ehemaligen Cambrai-Fritsch-Kaserne bzw. Jefferson-Siedlung geschaffen werden. Vorrangiges Ziel des Bebauungsplans ist die Entwicklung eines lebendigen Stadtquartiers mit dem
Nutzungsschwerpunkt „Wohnen“.

Wichtige Mitteilung
×