Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Masterplan 2030+

////Darmstadt weiterdenken - Masterplan 2030+

Luftbild Innenstadt Darmstadt - Blick Richtung Osten (Foto Nikolaus Heiss)

Attraktiver Standort

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt liegt an der Schnittstelle der beiden dynamischen Ballungsräume Frankfurt Rhein-Main und Rhein-Neckar. Mit dieser günstigen Lage sowie der Anbindung an das nationale Verkehrsnetz und der unmittelbaren Nähe zum internationalen Drehkreuz Frankfurter Flughafen gehört Darmstadt zu den attraktivsten deutschen Städten. Ausgezeichnete Standortqualitäten in Bezug auf den Zugang zu Bildung und Arbeitsplätzen, die vorhandene technische Infrastruktur sowie die soziale und medizinische Versorgung machen die Stadt interessant, insbesondere auch für junge Bevölkerungsgruppen. Dies zeigt sich am hohen Anteil der Gruppe der 20- bis 35-jährigen an der Gesamtbevölkerung.

Bevölkerungswachstum und steigende Zahl von Arbeitsplätzen

In einer Studie für den GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen ordnet das Empirica Institut Darmstadt der Kategorie der „Schwarmstädte“ zu, die eine überdurchschnittliche Anziehungskraft auf junge Menschen ausüben. Im aktuellen Zunkunftsindex 2030 (Umfrage der Wirtschaftswoche Dezember 2015) belegt Darmstadt Platz 1 als zukunftsorientierteste Stadt Deutschlands. Die genannten positiven Eigenschaften führen zu einer seit Jahren anhaltenden Zunahme der Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner sowie der Arbeitsplätze. Laut Hessenagentur ist Darmstadt die im Rhein-Main-Gebiet prozentual am stärksten wachsende Stadt.

Fragen zur zukünftigen Stadtentwicklung

Aus dem dynamischen Wachstum ergeben sich Fragen nach der zukünftigen Stadtentwicklung und deren Nachhaltigkeit. Dies umfasst alle Themen der Stadtgesellschaft wie soziale Gerechtigkeit, wirtschaftliche Entwicklung, Verkehr, Ökologie, Kultur. Konkurrierende Nutzungsansprüche an den Stadtraum dürfen nicht zu einer Konkurrenz zwischen Gewerbe- und Wohnbauflächen führen, die sich negativ auf die Wachstums- und Entwicklungspotenziale Darmstadts auswirken würde. Unter dem Stichwort Identität ist zu überprüfen, welches Bild die Bürgerinnen und Bürger von ihrer Stadt haben und wie dieses weiterentwickelt werden kann. Im gleichen Schritt ist die Außendarstellung zu analysieren und zu gestalten, die das Bild beeinflusst, das sich Außenstehende von der Stadt machen.

Planungsprozess ///Darmstadt Masterplan 2030+

Zu den genannten Fragestellungen gilt es Entwicklungsszenarien und Lösungsansätze gemeinsam zu erarbeiten, die in einer übergeordneten Strategie zusammengefasst werden. Zu diesem Zweck hat die Stadtverordnetenversammlung der Wissenschaftsstadt Darmstadt Ende 2015 beschlossen, den mehrjährigen großangelegten Planungsprozess ////Darmstadt Masterplan 2030+ zu starten. Das Rückgrat dieses Prozesses bildet der Austausch mit der gesamten Stadtgesellschaft. Dies beinhaltet die kontinuierliche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, moderiert und begleitet durch Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen und Planungsfeldern, Politik und Verwaltung.

Was beschreibt der Masterplan 2030+?

Der Masterplan 2030+ beschreibt ein räumlich-funktionales Zielkonzept. Darin werden vorausschauend künftige Szenarien vorgezeichnet und erstrebenswerte Qualitäten definiert. Die Festlegung umsetzbarer Schritte stellt eine Vereinbarung für Darmstadts urbane Zukunft dar. Ein solches Planungsinstrument hat zwar keinen baurechtsverbindlichen Charakter, stellt jedoch eine umfassende und politische Willensbekundung mit Bindungskraft für dann folgende Planungsschritte dar.

Mobilitätskonzept 2030+

Im Tandem mit dem Masterplan 2030+ soll ein Mobilitätskonzept 2030+ erstellt werden. Dieses überführt die Ergebnisse des Verkehrsentwicklungsplanes von 2006 in eine moderne und nachhaltige Mobilitätsentwicklungsplanung.

Auftaktveranstaltung 04.02. + 06.02.2016, Dialogtisch (06.02.2016)
06.02.2016, Centralstation Saal, Dialogtische (Foto Ulrich Mathias)

Kontakt

Stadtplanungsamt
Technisches Stadthaus
Bessunger Str. 125 - Block D
2. Obergeschoss
64295 Darmstadt
Frau Illi
Tel. 06151 / 13-2607
Frau Trommer-Rosignol
Tel. 06151 / 13-2611
E-Mail
darmstadt2030@darmstadt.de

Termine nach Vereinbarung

Kein barrierefreier Zugang
Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf Gesprächstermine und Auslegungen in barrierefrei zugänglichen Räumen.

Kurzadresse

Sie erreichen diese Seite
direkt über
darmstadt.de/weiterdenken2030

Aktuelles

Beauftragung von Fachbüros zur Steuerung des Prozesses und der Beteiligung der Öffentlichkeit
Siehe Hintergrundinformationen...

Du bist dran! Dein Markt der Ideen.

Samstag, 03.09.2016, 13 Uhr bis 17 Uhr, das blumen e.V., Hügelstr. 77
Siehe Veranstaltungen...

Fotogalerie 'Dein Markt der Ideen!' 03.09.2016

Hörprotokoll 'Dein Markt der Ideen'

Hörprotokoll 'Dein Markt der Ideen' -Zusammenfassung 9 Minuten, mit Wortbeiträgen des Oberbürgermeisters sowie von Teilnehmerinnen und Teilnehmern (mp3-Datei, 21,8 MB)

Download

Dokumentation Veranstaltung 'Dein Markt der Ideen' am 03.09.2016 (pdf-Datei, 1,6 MB)

Hörprotokoll 'Dein Markt der Ideen'- Zusammenfassung 9 Minuten, mit Wortbeiträgen des Oberbürgermeisters sowie von Teilnehmerinnen und Teilnehmern (mp3-Datei, 21,8 MB)

Dokumentation der Auftaktveranstaltung am 04.02. und 06.02.2016 (pdf-Datei, 2,6 MB)

Hörprotokoll Auftaktveranstaltung - Zusammenfassung 11 Minuten (mp3-Datei, 10,5 MB)

Zukunftspostkarten - ausgefüllt von Bürgerinnen und Bürgern während der Auftaktveranstaltung am 04.02.2016 (pdf-Datei, 5,8 MB)

Hintergrund-informationen