Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Städtepartnerschaften

Verbundenheit – Weltweit. Seit mehr als 60 Jahren.

Die ersten Partnerschaften wurden bereits im Jahr 1958 geschlossen. Vielfältige internationale Beziehungen und Kooperationsprojekte prägen heute das gesellschaftliche und kulturelle Leben der Stadt. Zahlreiche Vereine, Schulen, Universitäten, Institutionen wie z.B. die IHK sowie städtische Einrichtungen und Ämter engagieren sich in der Partnerschaftsarbeit. Die Stadt Darmstadt unterstützt die Partnerschaftsvereine und Freundeskreise in Darmstadt und unterhält Kontakt zu Personen, Vereinen und Institutionen aus den 16 Partnerstädten.

Darmstadt ist stolz darauf, dass zahlreiche Bürgerinnen und Bürger das Angebot der Begegnung nutzen und sich tatkräftig in die Partnerschaften einbringen.

Unsere 16 Partnerstädte

1958     Alkmaar (Niederlande), Troyes (Frankreich)
1959     Chesterfield (England)
1968     Graz (Österreich), Trondheim (Norwegen)
1971     Bursa (Türkei)
1988     Płock (Polen)
1990     Szeged (Ungarn), Gyönk (Ungarn), Freiberg (Sachsen)
1991     Brescia (Italien), Saanen-Gstaad (Schweiz)
1992     Ushgorod (Ukraine)
1993     Liepāja (Lettland)
2002     Logroño (Spanien)
2017     San Antonio (USA)

Partnerschaftsvereine

Original Freundeskreis der Partnerstädte Darmstadts (OFdPD)
Der OFdPD besteht seit 1987 und ist ein offenes Forum für Menschen, die an der Partnerschaftsarbeit interessiert sind. In einem monatlichen Newsletter informiert der Freundeskreis über die Städtepartnerschaften Darmstadts.

Darmstädter Initiative für Liepaja e.V.
Die Darmstädter Initiative für Liepaja e.V. besteht seit 1996 und hilft Schulen und sozialen Einrichtungen der Schwesterstadt Darmstadts Liepãja in Lettland.

Società Dante Alighieri, Comitato di Darmstadt e.V.
Die Società Dante Alighieri in Darmstadt zur Förderung der italienischen Sprache und Kultur ist eine von 500 Società Dante Alighieri in aller Welt.

Deutsch-Französischer Kreis Darmstadt e.V.
Ziel des DFKD ist es, die deutsch-französischen Beziehungen zu fördern und französische Kultur in verschiedenen Bereichen im Raum Darmstadt für alle erlebbar zu machen.

Deutsch-Ungarische Gesellschaft Darmstadt e.V.
Die DUG Darmstadt e.V. wurde 1996 gegründet, mit der Zielsetzung, die Berührungspunkte zwischen Ungarn und Deutschen in der Geschichte, Kultur und Politik zu vertiefen.

PDUM Partnerschaft Deutschland-Ukraine/Moldova e.V.
Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung von Partnerschaften und Kooperationen zwischen Deutschland, der Ukraine und Republik Moldau (Moldova).

KONTAKT

Amt für Interkulturelles und Internationales

Abteilung Internationales
Bad Nauheimer Str. 4
64289 Darmstadt

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Frau Ana-Violeta Sacaliuc
Abteilungsleiterin Internationales
Telefon: +49 (6151) 13-2321
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Irene Schewe
Partnerstädte: Alkmaar, Gyönk, Płock, Troyes
Telefon: +49 (6151) 13-2324
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Monika Schmitt-Sittmann
Partnerstädte: Brescia, Freiberg, Graz,  Logroño, Saanen-Gstaad
Telefon: +49 (6151) 13-2323
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Ulyana Vynyarchuk
Partnerstädte: Bursa, Chesterfield, Liepāja, San Antonio, Szeged, Trondheim, Ushgorod
Telefon: +49 (6151) 13-2325
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail

Aus den Partnerschaftsvereinen:

Der Deutsch-Französische Kreis Darmstadt e.V. lädt ein zur Lesung und Diskussion mit der französisch-madagassischen Autorin Dr. Nirina Ralantoaritsimba. Die Diskussion erfolgt in Französisch und Deutsch. Mehr Infos über die Veranstaltung finden Sie hier.

Datum: Donnerstag, 15.10.2020
Ort: Staatsarchiv, Eckhart G. Franz-Saal (EG), Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: Spendenbasis

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt. Eine Anmeldung über secretaire@1sp4mdfkd.abde ist erforderlich.

Wichtige Mitteilung
×