Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Internationales

Darmstadt - Partner. Kooperator. Netzwerker.

Die Abteilung Internationales setzt sich dafür ein, die Weltoffenheit von Darmstadt und den internationalen Austausch mit anderen Städten zu fördern. Von hier aus werden die Beziehungen zu 16 Partnerstädten gepflegt, weltweite Begegnungen gefördert oder gemeinsame städtische Projekte umgesetzt. Auch über die Grenzen Europas hinweg werden Netzwerke und Kooperationen aufgebaut, wie zum Beispiel die Städtefreundschaft mit Nahariya in Israel. 

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt setzt in ihrer internationalen Zusammenarbeit auf den Gedanken der Local Diplomacy – der lokalen Diplomatie. Das bedeutet: Auf dem wichtigen Feld der internationalen Beziehungen kommt es auch auf regionale Akteure wie Kommunen und Städte an. Sie können durch enge Kooperation mit ihren Partnerstädten dazu beitragen, globale Herausforderungen zu lösen und damit zwischenstaatliche Beziehungen zu stärken.

Für seine Aktivitäten erhielt Darmstadt bereits 1964 die Europafahne. Seit 1975 trägt die Stadt den Titel "Europapreisträgerstadt". Diese Auszeichnung verdankt die Stadt auch der anerkennenswerten Unterstützung durch die Partnerstädte und dem außergewöhnlichen Engagement der Darmstädter Bürger*innen. Innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte engagiert sich Darmstadt auf europäischer Ebene.

International. Engagiert. Ausgezeichnet.

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt organisiert zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen, um die Beziehung zu den Partnerstädten zu pflegen: Jedes Jahr wird das traditionelle Europawochenende veranstaltet, zu dem auch alle Städtepartner eingeladen werden. Hierbei findet auch der Kommunalpolitische Workshop statt, bei dem sich die Partnerstädte über aktuelle Themen austauschen. Außerdem präsentieren sich die Partnerstädte auf dem Internationalen Bürgerfest und beim sogenannten Grenzgang, einer öffentlichen Wanderung.

Um den internationalen Gedanken zu fördern, ist auch die Auszeichnung von engagierten Gruppen und Einzelpersonen ein besonderes Anliegen der Wissenschaftsstadt: Jährlich verleiht der Magistrat die Freundschaftsplakette "Freundschaft in Frieden und Freiheit" an Persönlichkeiten, die sich ehrenamtlich mehr als zehn Jahre für die internationale Verständigung einsetzten. Alle zwei Jahre wird gemeinsam mit dem Bürgerkomitee der Europajugendpreis für die besten Einreichungen im Bereich der europäischen Zusammenarbeit verliehen.

Lokal. Regional. Global. – Kommunale Entwicklungspolitik.

Mit ihrer kommunalen Entwicklungspolitik möchte die Wissenschaftsstadt Darmstadt nachhaltige Entwicklung fördern – in der Stadt aber auch international in den Ländern des globalen Südens. Koordiniert wird dieser Bereich durch die Abteilung Internationales. Ziel ist es, alle wichtigen Akteure zu vernetzen und ein Gesamtkonzept zur entwicklungspolitischen Arbeit zu erstellen. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf den Themen „Migration und Entwicklung“ sowie „Partnerschaftsarbeit mit Süd-Kommunen“. 

Mehr zu internationalen Projekten und Veranstaltungen finden Sie im Bereich Aktuelles.

KONTAKT

Amt für Interkulturelles und Internationales

Abteilung Internationales
Bad Nauheimer Str. 4
64289 Darmstadt

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Frau Ana-Violeta Sacaliuc
Abteilungsleiterin Internationales
Telefon: +49 (6151) 13-2321
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Irene Schewe
Partnerstädte: Alkmaar, Gyönk, Płock, Troyes
Telefon: +49 (6151) 13-2324
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Monika Schmitt-Sittmann
Partnerstädte: Brescia, Freiberg, Graz,  Logroño, Saanen-Gstaad
Telefon: +49 (6151) 13-2323
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Ulyana Vynyarchuk
Partnerstädte: Bursa, Chesterfield, Liepāja, San Antonio, Szeged, Trondheim, Ushgorod
Telefon: +49 (6151) 13-2325
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail


Frau Anna-Kathrin Wesolowski
Kommunale Entwicklungspolitik
Telefon: +49 (6151) 13-3279
Telefax: +49 (6151) 13-3584
E-Mail

INFORMATIONEN

Europapreisträgerstadt
Mit dem Europapreis zeichnet der Europarat die Städte und Gemeinden aus, die sich in besonderer Weise um die Völkerverständigung und ein friedliches Europa verdient machen und die europäische Solidarität fördern.

Der EuropaPreis

Europajugendpreis
Für die beste Darmstädter Jugendarbeit im Rahmen der europäischen Verständigung schreibt die Stadt Darmstadt alle zwei Jahre den Europa-Jugendpreis aus.

Freundschaftsplakette
Anträge für diese Freundschaftsplakette sind mit einer entsprechenden Begründung als formloses Schreiben bis zum 15. März jedes Jahres beim Amt für Interkulturelles und Internationales einzureichen.

Informationsblatt Freundschaftsplakette

Ehrungen

Wichtige Mitteilung
×