Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

TG Mensch/Soziales

TG Mensch/Soziales

TG-Sprecher:

Herr Dr. Sherif Hassan

Nachhaltigkeitsziele:

  • Interesse und Akzeptanz anderer Kulturen - Anerkennung und soziale Integration von Migrantinnen und Migranten
  • Nachhaltigen Tourismus fördern
  • Förderung von Städtepartnerschaften
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu Agenda21
  • Lebenserfahrung nutzen und in den Entscheidungsprozess einfließen lassen.

Themenschwerpunkte:

  • die Integration der ausländischen Mitbürger
  • Eine Welt (Armutsbekämpfung, wirtschaftliche Zusammenhänge lokal-global
  • faire Preise und fairer Handel
  • Beratung und Hilfe für Partnerstädte in der Einen Welt)
  • gemeinsames Lernen in und mit den Partnerstädten Darmstadts zu ökologischen Themen
  • aber auch Ökologische Bildung zu verschiedenen Themen wie: Fairer Handel, Fairness in der Beschaffung, UNO-Millenniumsziele 2015, Völkerverständigung.

Aktuelle und geplante Projekte

  • Aktionen zu den Millenniumszielen
  • Austausch Kultur und Sport
  • Aktionen zur Fairness in der Beschaffung (u.a. Postkartenaktion)
  • Aktionen zum Fairen Handel
  • Öffentlichkeitsarbeit (Erstellung eines neuen TG-Flyers)
  • MiDiA-Projekt Perspektiven für die Arbeit 2014 und in den folgenden
    Jahren
  • In den vergangenen Jahren hat die Themengruppe diverse Aktivitäten in der 2. und der 3. Welt unterstützt und dazu z.B. mit dem Werkhof, einer Nicaragua-Initiative, dem Freundeskreis der Partnerstädte und dem Weltladen zusammengearbeitet.

Der Schwerpunkt der Arbeit der TG Mensch und Soziales hat sich von der Unterstützung in den Heimatländern auf die Integration in unserem Land, konkret in Darmstadt, verschoben. Verschiedene Initiativen wurden in diesem Zusammenhang angeregt und unterstützt.

2012 und 2013 ist das vom Land Hessen geförderte Pilotprojekt MiDiA in den Focus gerückt und konnte durch die TG von der Stadt Darmstadt über den Agenda-Beirat einen Zuschuss erhalten. Das Projekt zur Förderung der Integration älterer Migrantinnen und Migranten wird auch 2014 auf Initiative der TG durch die Stadt unterstützt. Neben dem Integrationsthema sowie die Realisierung der Fair-Trade- Stadt und der "Beschaffung" ohne Kinderarbeit beschäftigt sich die TG Mensch/Soziales mit dem Thema integratives Wohnen in neuen Wohngebieten.

Kontakt

Imke
Jung-Kroh

Telefon: (06151) 13-2300
Fax: (06151) 13-3311