Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Archiv Einzelansicht

Silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Professor Horst H. Blechschmidt

(ho) – Dienstag, 17.06.2008

Prof. Horst H. Blechschmidt

Darmstadts Oberbürgermeister Walter Hoffmann hat am Dienstag (17.) in der Centralstation die höchste Auszeichnung der Stadt, die silberne Verdienstplakette, an den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Hessischen Elektrizitäts AG (HEAG), Professor Horst H. Blechschmidt, verliehen.
Der im November 1939 im österreichischen Wels geborene Blechschmidt studierte nach dem Abitur von 1960 bis 1966 Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Darmstadt und schloss dieses Studium als Diplom-Ingenieur ab.
Ab dem 1. September 1966  war er als Technischer Angestellter in der Betriebsleitung der HEAG tätig. 1973 wurde er zum Betriebsleiter und 1974 zum Prokuristen ernannt. Nach der Bestellung zum stellvertretenden Vorstandsmitglied 1975 und zum ordentlichen Vorstandsmitglied 1977 übernahm er 1985 mit dem Verkehrsbetrieb weitere Verantwortung.
Im Juli 1990 wurde Horst H. Blechschmidt zum Geschäftsführer der HEAG Verkehrs-GmbH und im Jahr 1992 zum Vorstandsmitglied der HEAG Versorgungs-AG ernannt, 1998 wurde er Alleinvorstand der HEAG Holding und der HEAG Versorgungs-AG sowie Vorstandsvorsitzender der Hessischen Elektrizitäts-AG und der HEAG Versorgungs-AG.
Seit dem Wintersemester 1989/90 ist Horst H. Blechschmidt als Lehrbeauftragter „Energiekabelanlagen“ am Institut für Hochspannungs- und Messtechnik (FB 17) an der Technischen Universität (TU) Darmstadt tätig.
 Am 28.Juli 1998 wurde ihm der Titel „Honorarprofessor“ durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst verliehen. Darüber hinaus übte Horst H. Blechschmidt zahlreiche Aufsichtsrats- und Vorstandstätigkeiten aus und engagierte sich ehrenamtlich bei der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke.
Auch für den Sport in Darmstadt engagiert sich Horst Blechschmidt seit nahezu fünfzig Jahren; unter anderem war er viele Jahre Vorsitzender der Darmstädter Turn- und Sportgemeinde 1846 (TSG 1846) und des Sportkreises 33 Darmstadt, dessen Ehrenvorsitzender er noch heute ist. Von 1975  bis 1980 war Herr Blechschmidt Vorsitzender der Turngemeinschaft 1875 (TG 75).
Parteipolitisch engagiert sich der Sozialdemokrat Horst H. Blechschmidt seit den siebziger Jahren in verschiedenen Funktionen für die Darmstädter SPD.
Für seine gesellschaftspolitischen Verdienste erhielt Horst H. Blechschmidt 1983 die Freundschaftsplakette der Stadt Darmstadt, 1985 die Ehrenurkunde für verdiente Bürger der Stadt Darmstadt, 1988 den Ehrenbrief des Landes Hessen sowie 2000 das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
Für Verdienste um den Sport wurde er 1989 mit der Sportplakette der Stadt Darmstadt und 1993 mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichnet.
Seit seiner Ruhestandsversetzung am 31. Oktober 2007 engagiert sich Horst H. Blechschmidt vor allem im Vorstand der HSE-Stiftung und bei der Darmstädter Sportstiftung, deren Vorsitz er seit 1993 inne hat, zudem ist er Vorsitzender der Bessunger SPD.
Oberbürgermeister Walter Hoffmann würdigte die Lebensleistung des Geehrten:
„Horst Blechschmidt ist es als Vorstandsvorsitzendem der HEAG AG gelungen, den Stadtkonzern – gerade in Zeiten der Liberalisierung des Energiemarktes – einer zukunftsfähigen Unternehmensstruktur zuzuführen und mit Tochter- und Beteiligungsgesellschaften die Bereiche Energie, Verkehr, Telekommunikation, Entsorgung und Immobilien unter einem Dach zu bündeln.“
Dies werde mit der Verleihung der silbernen Verdienstplakette ebenso gewürdigt wie sein
herausragender und beispielhafter Einsatz für die Gesellschaft und den Sport, so Oberbürgermeister Hoffmann.

Wichtige Mitteilung
×