Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Archiv Einzelansicht

Neue Fachreferentenstelle im Umweltdezernat

(lea) – Freitag, 04.10.2019

Dr. Patrick Voos von nun an Referent für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz / Umweltdezernentin Akdeniz: „Ein fachlich sehr versierter, in der Verwaltung bereits gut vernetzter und in Naturschutzverbänden und Politik anerkannter Experte“

Dr. Patrick Voos, Fachreferent im Umweltdezernat © Wissenschaftsstadt Darmstadt / Lea Stenger

Durch die seit August geltende neue Dezernatsverteilung und die dauerhafte Ansiedelung des Grünflächenamtes im Sozial- und Umweltdezernat hat Umweltdezernentin Barbara Akdeniz eine Bündelung der Themen Umwelt-, Natur- und Klimaschutz vorgenommen.

„Diese Zusammenfassung war gerade vor dem höchst aktuellen Hintergrund des globalen Klimawandels ein wichtiger Schritt, um unsere städtischen Ziele im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung zu erreichen. Doch auch in Bezug auf Biodiversität und Artenschutz ist die Bündelung der Themen in einer Stelle der richtige Weg, mit dem wir Synergien besser nutzen und zukunftsweisende Strategien entwickeln können“, so Stadträtin Akdeniz.

Daher ist eine neue Fachreferentenstelle im Umweltdezernat geschaffen worden, die kurzfristig mit Dr. Patrick Voos, einem promovierten Biologen, besetzt werden konnte.

„Ich freue mich sehr, dass wir Patrick Voos für diese Fachreferentenposition gewinnen konnten. In ihm haben wir einen fachlich sehr versierten, in der Verwaltung bereits gut vernetzten und in Naturschutzverbänden und Politik anerkannten Experten mit naturwissenschaftlichem Hintergrund. Ich bin mir sicher, dass er die hochrelevanten Querschnittsthemen mit seiner Fachlichkeit und Persönlichkeit voranbringen wird“, so Umweltdezernentin Akdeniz weiter.

Patrick Voos wurde 1986 in Karlsruhe geboren und kam zum Studium der Biologie an die TU Darmstadt. Studienschwerpunkte lagen in der Elektrophysiologie, Biochemie, Pflanzenphysiologie und speziellen Botanik, das Studium beendete er im Jahr 2008 mit Auszeichnung (Diplom). Während des Studiums lebte er im Rahmen eines Erasmus-Stipendiums ein Jahr in Darmstadts Partnerstadt Trondheim (Norwegen).

Von 2013 bis 2017 arbeitete Patrick Voos als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Lehrauftrag an der TU Darmstadt. Forschungen im Bereich der Immun- und Zellbiologie in Kooperation mit dem Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung (GSI) und dem Universitätsklinikum Frankfurt waren das Thema seiner Doktorarbeit, die 2017 mit der Note „sehr gut“ bewertet wurde.

Von Februar 2018 bis September 2019 arbeitete Dr. Voos als stellvertretender Leiter des Umweltamtes der Wissenschaftsstadt Darmstadt in der Stadtverwaltung – seine Zuständigkeiten lagen unter anderem in der Luftreinhaltung, dem Lärmschutz sowie dem Arten- und Naturschutz.