Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Archiv Einzelansicht

Impfzentrum mit neuer Leitung

(ono) – Mittwoch, 05.05.2021

Dr. Daniele Bruns übernimmt den Staffelstab von Jens Rönnfeldt

Dr. Daniele Bruns © Impfzentrum Darmstadt

Die Chemikerin Dr. Daniele Bruns hat am 1. Mai 2021 die Leitung des Impfzentrums Darmstadt übernommen. Sie löst Jens Rönnfeldt ab, der sich weiteren Aufgaben bei der Darmstädter Berufsfeuerwehr stellen wird. Dies hat jetzt Oberbürgermeister Jochen Partsch mitgeteilt.

Bereits seit Anfang April arbeitet Dr. Daniele Bruns im Impfzentrum. Zuvor war sie bei der Firma Merck tätig, wo sie über 30 Jahre Berufserfahrung sammeln konnte. Nach einem abgeschlossenen Chemiestudium war sie bei Merck zunächst Betriebsleiterin, dann verantwortete sie die Standortkommunikation und zuletzt den Bereich Sicherheit und Umwelt. In dieser Funktion war sie für die Bereiche Werkfeuerwehr Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit sowie Genehmigungen zuständig.

Dazu gehörte auch das Krisenmanagement am Standort Darmstadt.
Hier gab es bereits verschiedene Berührungspunkte zu diversen Bereichen der Stadt. Somit hat sie vielfältige Erfahrungen sammeln können, die sie für die Leitung des Impfzentrums gewinnbringend einbringen kann. Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Expertin, die eine weit gefächerte Berufserfahrung hat und heißen sie herzlich willkommen.“

Die Impfzentren sind wichtige Stützen der voranschreitenden Impfstrategie. Seit April wird auch das Impfzentrum Darmstadt unterstützt von den hiesigen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, ab Juni auch von den Betriebsärztinnen und -ärzten. Ein Pilotprojekt mit der Firma Merck startete bereits Anfang Mai. Das bedingt, dass der Impfstoff auf alle Partner der Impfstrategie verteilt werden muss, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

In dem künftig unter der Leitung von Dr. Bruns stehenden Impfzentrum haben bisher 46 568 Personen ihre Erstimpfung erhalten. 20 557 haben die zweite Impfung bekommen. Während in den vergangenen beiden Wochen an jedem Tag rund 1000 Menschen geimpft werden konnten, sind für diese Woche etwa 600 Impfungen pro Tag geplant, da geringere Impfstofflieferungen angekündigt wurden.

Wichtige Mitteilung
×