Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Jugendkongress 2019 im Mai in Berlin

(ono) – Donnerstag, 21.02.2019

Stadträtin Akdeniz: „Teilnehmen – und sich als junger Mensch für Demokratie engagieren“

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Erneut organisiert das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) einen Jugendkongress in Berlin: diesmal vom  20. bis 24. Mai 2019. In zahlreichen Workshops und Außenforen beschäftigen sich rund 450 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland mit zivilgesellschaftlichem Engagement und Fragen der Partizipation von Jugendlichen. So werden gemeinsam vielfältige Themen bearbeitet, wie Herausforderungen in der Arbeit mit Geflüchteten, Sensibilisierung gegen Rechtsextremismus, Homophobie, Konfliktmanagement oder Öffentlichkeitsarbeit.

Zur Teilnahme lädt das Jugendforum des Jugendbildungswerkes Darmstadt Jugendliche auch dieses Jahr wieder ein, um sich mit anderen jungen engagierten Menschen auszutauschen und neue Ideen und Anregungen für ihren eigenen Einsatz zu erhalten. „Austausch und Mitsprache sind wichtig für junge Menschen“ sagt Sozial- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz und ergänzt: „In diesem Jahr werden wir zudem Gelegenheit haben, 70 Jahre Grundgesetz am 23. Mai auf dem Jugendkongress würdig zu feiern.“

Die Einladung des Jugendforums zum BfDT-Jugendkongress soll auch ein Dank für das bereits geleistete große Engagement aller jungen Menschen in Darmstadt bedeuten. Weitere Informationen sind online auf www.jugendkongress-berlin.de einsehbar. Anmeldungen können auf  www.jugendforum-darmstadt.de/event/jugendkongress-berlin-2019/ heruntergeladen und dann ausgefüllt und unterschrieben an jugendbildungswerk@darmstadt.de oder postalisch an Jugendbildungswerk Darmstadt, Jugendamt, Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt, geschickt werden. Anmeldeschluss ist der 15. März 2019.