Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Wissenschaftsstadt Darmstadt trauert um Theo Jülich

(ono) – Montag, 22.01.2018

OB: „Landesmuseum war uns unter seiner Leitung stets ein guter und verlässlicher Partner“

Dr. Theo Jülich. © Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Mit Trauer und Betroffenheit hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt am Montag, 22. Januar 2018, auf den Tod Theo Jülichs reagiert. Der Leiter des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt war am Samstag, 20. Januar 2018, nach langer schwerer Krankheit gestorben. „Unter Jülichs Leitung ist uns das Landesmuseum stets ein guter verlässlicher Partner gewesen, und ihn selbst haben wir als lebensfrohen, engagierten, fach- und sachkundigen Streiter für das kulturelle Ansehen der Wissenschaftsstadt Darmstadt geschätzt“, sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Zu danken ist ihm insbesondere die mit großer Energie und Umsicht geführte Sanierung des Alfred-Messel-Baus über lange Jahre der Schließung hinweg – mit einem glanzvollen Ergebnis. Unser Mitgefühl gilt heute seinen Angehörigen und Mitarbeitern.“

Dr. Theo Jülich, 1956 geboren, hatte in Aachen Kunstgeschichte studiert und war 1989 zum Hessischen Landesmuseum Darmstadt gekommen; zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Sein besonderes Augenmerk galt dabei der mittelalterlichen Kunst. 2005 wurde er stellvertretender Direktor, seit 2013 leitete er als Nachfolger von Ina Busch das Haus am Darmstädter Friedensplatz, das seinen Rang nicht zuletzt als eines der letzten großen Universalmuseen Europas bewahrt.