Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Volkshochschule der Wissenschaftsstadt Darmstadt stellt neues Programm für das 1. Halbjahr 2019 vor und feiert 100-jähriges Bestehen

(DK) – Freitag, 18.01.2019

Bürgermeister Reißer: „Nehmen das Jubiläum zum Anlass das Jahr 2019 in besonderer Weise zu begehen“

Das neue Programmheft 2019 © Wissenschaftsstadt Darmstadt

In 2019 jährt sich die Existenz der Volkshochschule der Wissenschaftsstadt Darmstadt (Vhs) zum 100. Mal. Dieses besondere Jubiläum nahm Bürgermeister Rafael Reißer am heutigen Freitag (18.) zum Anlass, das neue Programm der Vhs für das 1. Halbjahr 2019 vorzustellen. Auch in diesem Semester gibt es demnach wieder einige Neuerungen. Der Fachbereich Gesundheit wurde um die Themenfelder Persönlichkeit und Psychologie erweitert. Erste Kurse in diesem Bereich sind neu ins Programm aufgenommen worden. Der Teilbereich Verständigung im Bereich Sprachen wird in diesem Heft ausgebaut um die Kurse Leichte Sprache und Umgang mit Traumata. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Neuerungen.

„Das Jubiläum ist Anlass für uns, das Jahr 2019 in besonderer Weise zu begehen. Um über die Historie der Volkshochschule als wichtigen Ort der Volksbildung für die Bürgerinnen und Bürger in Darmstadt Näheres zu erfahren, bieten wir eine kleine Vortragsreihe zur Geschichte und zu wichtigen Personen in den Anfängen der Volkshochschule Darmstadt an. Im zweiten Halbjahr öffnen wir unsere Türen an der ‚Langen Nacht der Volkshochschulen‘, die bundesweit am 20. September ausgerichtet wird. Am Gründungstag der Darmstädter Vhs, dem 2. November 2019, werden wir das Jubiläum gemeinsam im Justus-Liebig-Haus mit allen Interessierten aus Politik, Bildung und Gesellschaft begehen“, erläutert Bürgermeister Rafael Reißer.

Mit 100 Jahren zählt die Darmstädter Volkshochschule zu den ältesten Volkshochschulen in Deutschland. In der Weimarer Verfassung wurde 1919 erstmals der Anspruch auf Förderung der Volkshochschulen in öffentlicher Verantwortung verankert. In Darmstadt hatte sich 1919 ein Arbeitsausschuss gegründet, der am 2. November 1919 in die Gründung der Volkshochschule Darmstadt mündete. Schon in den Monaten zuvor wurden Veranstaltungen - hauptsächlich Vorträge für die Darmstädter Bürgerinnen und Bürgern angeboten. Das Jahr 1919 kann als Startschuss für eine erfolgreiche Geschichte Darmstädter Erwachsenenbildung gewertet werden.

„Die Volkshochschule Darmstadt kann auf eine lange Tradition von Bildungsangeboten für viele Generationen dieser Stadt zurückblicken. Auch in diesem Programmheft sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder zahlreiche Kurse aus den Fachbereichen Politik/Gesellschaft, Kunst und Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und Grundbildung aufbereitet worden. Unter dem Jubiläumsmotto „100 Jahre Wissen teilen“ bieten wir außerdem Bildungsanlässe, in denen Wissen eingebracht und erweitert werden kann“, so Reißer, der im Jubiläumsjahr auch den Bürgerinnen und Bürger für ihre Treue dankt.

Weitere Informationen zum neuen Vhs-Programm gibt es auf https://vhsonline.darmstadt.de/