Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Umbau des Knotenpunkts Kranichsteiner Straße / Jägertorstraße

(DK) – Freitag, 11.06.2021

OB Partsch: „Signalisierung der Kreuzung erhöht die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer und ermöglicht barrierefreien Ausbau“

© Gerd Altmann / Pixabay

Der Magistrat hat in seiner Sitzung vom Mittwoch (9.) die Anpassung der Planung für den Knotenpunkt Kranichsteiner Straße / Jägertorstraße im Zusammenhang mit dem Ausbau der Jägertorstraße beschlossen. Auf Grundlage einer neuen, Ende August 2020 durchgeführten Verkehrszählung, wurde eine Machbarkeitsprüfung für eine Signalisierung des Knotenpunktes aufgestellt. Diese ergab, dass ein signalisierter Ausbau des Knotenpunktes, ohne übermäßige Reduzierung der Verkehrsqualität, möglich ist.

„Die Neuplanung sieht für den Fuß- und Radverkehr eine signalisierte Querung der Jägertorstraße und der Kranichsteiner Straße in der Furt östlichen des Knotenpunktes vor“, erläutert dazu Oberbürgermeister und Verkehrsdezernent Jochen Partsch. „Durch den Entfall des freien Rechtsabbiegers wird die Sicherheit sämtlicher Verkehrsteilnehmer erhöht. Mit der Signalisierung der Einmündung einschließlich der Fußgängerfurten ergibt sich dafür nun die Möglichkeit, den Knotenpunkt barrierefrei zu planen und für Sehbehinderte sowie mobilitätseingeschränkte Menschen zusätzlich sichere Wegeverbindungen anzubieten. Die Verkehrsqualität für Ein- und Abbieger der Jägertorstraße wird durch die Signalisierung zudem deutlich zunehmen.“

Da die Dreiecksinsel neben dem freien Rechtsabbieger entfallen kann, wird dieser Platz für Grünflächen im Seitenraum gewonnen. Durch die Verschiebung der Fahrbahn befindet sich diese nach der Umplanung außerhalb des Lärmkegels der westlich angrenzenden Bebauung.

Die Jägertorstraße ist im Jahr 2021 Umleitungsstrecke für Straßensperrungen, die die Arbeiten im Bereich Bartningstraße (Durchlass Ruthsenbach) notwendig machen. Daher kann mit dem Ausbau der Jägertorstraße – und damit auch dem Knotenpunkt Kranichsteiner Straße – erst nach den Sommerferien 2022 begonnen werden.

Hintergrund:

In der in 2019 durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Variante, wurde aufgrund der seinerzeit vorliegenden Verkehrsmengen vorgesehen, den Knotenpunkt Kranichsteiner Straße / Jägertorstraße unsignalisiert und mit einem freifließenden Rechtsabbieger aus der Jägertorstraße herzustellen. In Anbetracht der Bestrebungen zur Verkehrs- und Mobilitätswende und der Corona-Pandemie wurde die vorliegende Planung neu bewertet und unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit für den Fuß- und Radverkehr grundlegend überarbeitet. Geprüft wurde die Einrichtung einer Signalisierung. Ende August 2020 (außerhalb der hessischen Ferienzeit und pandemiebedingten Einschränkungen) wurde eine Verkehrszählung durchgeführt. Die Zählung zeigte eine verringerte Verkehrsbelastung in der Hauptfahrtrichtung auf der Kranichsteiner Straße. Es wird davon ausgegangen, dass die Verkehrsmengen, durch veränderte Pendlerbewegungen, auch nach der Corona-Pandemie geringer sein werden.

Wichtige Mitteilung
×