Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

RSS

Oberbürgermeister Jochen Partsch begrüßt Entscheidung von Merck zu zusätzlichen Investitionen von 500 Millionen Euro in Standort Darmstadt

(PSD) – Montag, 21.03.2022

„Entscheidung unterstreicht das Vertrauen des Unternehmens in Innovationskraft und Zukunft des Standorts mit seinem Wachstumspotential in einem stabilen wirtschaftlichen Umfeld“

Oberbürgermeister Jochen Partsch © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Nach der Ankündigung des Darmstädter Pharmakonzerns Merck, seine Investitionen an der globalen Konzernzentrale in Darmstadt bis zum Jahr 2025 auf insgesamt mehr als 1,5 Milliarden Euro aufzustocken, hat Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Jochen Partsch die Entscheidung des Unternehmens ausdrücklich begrüßt und die Bedeutung des Vorhabens für den Standort Darmstadt hervorgehoben. 

„Die Ankündigung zu weiteren Investitionen von Merck am Hauptstandort Darmstadt ist eine gute Nachricht für den Konzern und die Stadt“, erklärt Oberbürgermeister Partsch. „Die Entscheidung unterstreicht das Vertrauen in die Innovationskraft und die Zukunft des Standortes mit seinem Wachstumspotential in einem stabilen wirtschaftlichen Umfeld mit guten Bedingungen für die hier ansässigen Unternehmen. Ich begrüße die Investitionen in das Headquarter und sehe gleichzeitig unser Stadtprofil als leistungsstarken und innovationsfreudigen Standort gestärkt. Dies leistet auch einen wertvollen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftepotenzials in unserer Stadt.“

Nach Angaben von Merck investiert das Unternehmen in die Produktion und Infrastruktur vor Ort, aber auch in den Bereich ‚Forschung und Entwicklung‘ sowie dessen Verzahnung mit dem operativen Geschäft. So plant Merck unter anderem den Bau eines neuen Launch & Technology Centers für den Unternehmensbereich Healthcare. Dieses soll im Nordosten des Firmengeländes entstehen, an dem bereits zahlreiche Forschungs- und Entwicklungszentren räumlich gebündelt sind. Bereits 2019 hatte das Unternehmen angekündigt, bis 2025 eine Milliarde Euro am Standort Darmstadt zu investieren. Diese Summe wird nun um mehr als 500 Millionen Euro erhöht.
 

Wichtige Mitteilung
×