Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

2. Bürgerforum zum Masterplan DA2030+

(DK) – Donnerstag, 01.02.2018

Planungsdezernentin Dr. Boczek: „Nächste Möglichkeit für die Bürger, gemeinsam mit der Politik diesen Planungsprozess mit zu steuern“

© Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt führt den groß angelegten Beteiligungsprozess der Bürgerinnen und Bürger beim Masterplan 2030+ am Donnerstag, 8. Februar, mit der zweiten Runde weiter. Ab 18 Uhr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Justus-Liebig-Haus wieder die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung ihrer Stadt mitzuwirken. Fünf Planungsteams denken seit November 2017 über die Zukunft Darmstadts nach. Im Bürgerforum präsentieren sie erste Ergebnisse und diskutieren gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Trends und Entwicklungsdynamiken der Stadtentwicklung: Wo liegen die Herausforderungen in Darmstadt? Welche Impulse braucht die wachsende Stadt? Einlass zur Veranstaltung ist bereits ab 17 Uhr.

Planungsdezernentin Dr. Barbara Boczek
ruft in diesem Zusammenhang die Bürgerschaft zur Beteiligung auf: „Neben der Politik und externer fachlicher Unterstützung wünschen wir uns vor allem, dass uns die Bürgerinnen und Bürger dieser vielfältigen und offenen Stadt auf dem spannenden Weg bei der Gestaltung der Zukunft unseres Zuhauses auch weiterhin begleiten. Zum zweiten Bürgerforum können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Zwischenergebnisse der Planungsteams sowie den Aufruf ‚Stadtaktionen‘ zu Darmstadts Schätzen informieren.
Um 18 Uhr stellen dann die fünf Planungsteams im Dr.-Günter-Ziegler-Saal ihre Zwischenergebnisse vor um im Anschluss an fünf interaktiven Themen-Tischen den Dialog und die Diskussion mit der Bürgerschaft fortzuführen: Hier ist Ihre Meinung gefragt.“

Beim zweiten Bürgerforum fällt auch der Startschuss für die Fortsetzung der Suche nach „Darmstadts Schätzen“. Auf den ersten Aufruf Ende 2017 hin wurden stadtübergreifend mehr als 340 Schätze benannt – von besonderen Orten und Projekten bis hin zu engagierten Initiativen und Menschen, die Darmstadt heute mitgestalten. Viele Liebeserklärungen wurden dabei übermittelt und erzählen vom Reichtum der Wissenschaftsstadt. Nun geht die Schatzsuche weiter. Im Fokus steht die Zukunft und gesucht werden Ideen für Stadtaktionen, die Darmstadt durch ihr Engagement besser machen. Die Aktionen sind für den Sommer 2018 geplant und sollen Sichtbares im Stadtgebiet hinterlassen. Die besten Ideen werden ausgewählt und mit insgesamt 4000 Euro unterstützt.

Wer eine Idee für eine Stadtaktion hat, findet alle Teilnahmeunterlagen ab dem 8. Februar 2018 auf www.da-bei.darmstadt.de. Weitere Informationen zum Programm-Ablauf des zweiten Bürgerforums und allgemein zum Prozess Masterplan DA2030+ gibt es auf www.darmstadt.de/weiterdenken2030