Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

RSS

Magistrat beschließt frühzeitige Beteiligung für den Bebauungsplan A 45 „Seniorenwohnen Im Fiedlersee“

(stip) – Monday, 10.06.2024

Bürgermeisterin Akdeniz und Planungsdezernent Kolmer: „Verbessern die Bedarfe älterer Bürgerinnen und Bürger. Geplante Tagespflegeeinrichtung ermöglicht Familien und pflegenden Einzelpersonen, Unterstützung im Alltag zu erhalten“

© Wissenschaftsstadt Darmstadt

Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung am Mittwoch, den 5. Juni 2024, die frühzeitige Beteiligung für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan A 45 „Seniorenwohnen Im Fiedlersee“ beschlossen. Der Bauleitplan schafft die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von drei Gebäuden für seniorengerechtes Wohnen, einer Tagespflegeeinrichtung und einer Tiefgarage. Das bestehende Gebäude des Seniorenzentrums Fiedlersee bleibt hinsichtlich seiner Kapazität (134 Betten) und in seiner Form unverändert erhalten. Vorhabenträgerin ist die Hemsö Germany Invest 10 GmbH mit Sitz in München.

Die neue Bebauung nimmt Rücksicht auf vorhandene städtebauliche Strukturen und verleiht dem Gebiet einen eigenen Charakter. Zusammen mit der Gestaltung der Freiräume mit einem breiten Nutzungsangebot und unter Berücksichtigung der Ortsrandlage des Plangebietes im Übergang zur freien Landschaft erfüllt die flächensparende städtebauliche Struktur hohe energetische, umwelt- und klimarelevante Anforderungen.

Da das Vorhaben nicht im Rahmen des rechtskräftigen Bebauungsplanes A 2.2 Pflegeheim „Im Fiedlersee“ aus den 1990er Jahren realisierbar ist, ist die Aufstellung eines neuen vorhabenbezogenen Bebauungsplans notwendig. Die bestehenden planerischen Festsetzungen werden aufgegriffen, aktualisiert und an die neuen städtebaulichen Erfordernisse und Rahmenbedingungen angepasst. Die ebenfalls erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes erfolgt parallel.

„Wir werden die Bedarfe und Bedürfnisse der älteren Bürgerinnen und Bürger durch die Ergänzung der bestehenden Seniorenwohnanlage mit 34 neuen Wohneinheiten weiter verbessern. Darüber hinaus wird es die geplante Tagespflegeeinrichtung Familien oder pflegenden Einzelpersonen ermöglichen, Unterstützung im Alltag zu erhalten und Angehörige auch bei Fortführung der eigenen Berufstätigkeit weiterhin zu Hause pflegen zu können“, stellen Bürgermeisterin Barbara Akdeniz und Planungs- und Umweltdezernent Michael Kolmer fest.

Die frühzeitige Bürgerbeteiligung bzw. die erste förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit beginnt etwa 14 Tage nach dem Magistratsbeschluss. Bürgerinnen und Bürger haben dann einen Monat lang Gelegenheit, ihre Anregungen zu den Planunterlagen schriftlich oder mündlich vorzutragen. Eine gesonderte Bekanntmachung der genauen Termine erfolgt kurzfristig in der lokalen Presse.

Die Planunterlagen können im Internet eingesehen werden. Zudem besteht die Möglichkeit zur persönlichen Einsichtnahme im Stadtplanungsamt (Mina-Rees-Straße 12) zu den üblichen Geschäftszeiten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen und alle Planunterlagen sind unter www.darmstadt.de/bauleitplan abrufbar.
 

Wichtige Mitteilung
×