Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz zeichnet junge Menschen für ehrenamtliches Engagement aus

(DK) – Freitag, 26.01.2018

Akdeniz: „Geehrte bereichern die Darmstädter Stadtgesellschaft und stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“

Neues Rathaus am Luisenplatz. © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz hat am heutigen Freitag (26.) bei der Jugendehrung der Wissenschaftsstadt Darmstadt wieder Jugendliche und junge Menschen für ihr ehrenamtliches Engagement mit Ehrenurkunden und Geldpreisen ausgezeichnet. Mit Einzelehrungen bedacht wurden vom Bund deutscher katholischer Jugend Darmstadt e.V. (BDKJ), Andreas Tietze, Johanna Schlüter, Kjell Neis und Paulina Scheuerpflug. Von der Christlichen Pfadfinderschaft Darmstadt Jonas Krüger, Markus Schader vom Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) Darmstadt-Eberstadt e.V., Frank Büttgenbach vom Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V., Aaron Mark Becker vom Jugendring Darmstadt e.V., Johanna Simon und Verena Simon, von der SKV Rot-Weiß Darmstadt 1954 e.V. sowie Jil Keinz und Jennifer Arnold von der Vereinsjugend der Darmstädter Turn- und Sportgemeinde 1846 e.V. Gruppenehrungen gingen an Yasin Dogan, Robert Funk, Krzysztof Lubinski, Johannes Möller und Sabeeh Ud-Din von der Gutenbergschule für das Schulprojekt ‚WFE - Wir für euch‘ und an Jana Koser, Tim Ralf Fritz, Rahel Elisabeth Nikelski, Sandra Strübe von der Konzertgruppe ‚Raccoons‘ vom Trägerverein des selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentrums Oetinger Villa e.V. .

Bereits seit mehr als 15 Jahren ehrt die Wissenschaftsstadt Darmstadt Jugendliche und junge Menschen für ihr ehrenamtliches Engagement, „denn gerade junge Menschen, die sich für unser Gemeinwesen einsetzen sind enorm wichtig für eine demokratische Gesellschaft“, erläutert Sozial- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz. Dieses Engagement möchte die Wissenschaftsstadt Darmstadt mit dieser Ehrung anerkennen und würdigen. „Ein Ehrenamt erfordert Zeit, Kraft, Ausdauer und Verlässlichkeit und manchmal kostet es auch Nerven. Ehrenamtlich tätige junge Menschen bereichern unsere Gesellschaft. Indem sie Verantwortung übernehmen, stärken sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Sie gestalten die Zukunft und sind ein Vorbild für andere“, erläuterte Akdeniz weiter. „Ich möchte daher alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen motivieren, sich ebenfalls zu engagieren und Darmstadt aktiv mitzugestalten.“

Die Auswahl der Geehrten erfolgte durch eine Jury, die sich aus Sozial- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz, dem Leiter des städtischen Jugendamts Thomas Gehrisch, der  Abteilungsleitung der städtischen Kinder- und Jugendförderung, Kerstin Briese, Michael Lindner, Vorsitzender Fachausschuss Kinder- und Jugendarbeit, Uwe Knecht von der Sportkreisjugend Darmstadt-Dieburg, Nicolai Koch vom Stadtschüler*Innenrat und Manuel Bied vom Stadtjugendring zusammensetzt.