Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Großbritannien verlässt die EU

(PSD) – Freitag, 31.01.2020

60-jährige Städtepartnerschaft zwischen Darmstadt und Chesterfield trotzt dem Brexit

© Capri23auto / Pixabay

Am heutigen Freitag (31.) um Mitternacht verlässt Großbritannien nach knapp 50 Jahren die Europäische Union (EU). Dieser für die Geschichte der EU einschneidende und denkwürdige Tag ist Anlass, die mehr als 550 Städtepartnerschaften zwischen deutschen und britischen Kommunen in den Fokus zu rücken und ihre Bedeutung für den europäischen Zusammenhalt zu betonen.

Oberbürgermeister Jochen Partsch ist trotz des Brexits zuversichtlich: „Unsere Städtefreundschaft wird durch den Brexit nicht beeinträchtigt werden. Im Gegenteil, das letzte Treffen mit unseren Partnern aus Chesterfield hier in Darmstadt im letzten Jahr hat uns ermutigt und darin bestärkt, unsere Partnerschaft auf beiden Seiten zu intensivieren. Ich persönlich werde dieses Jahr unsere britische Partnerstadt Chesterfield zur dortigen Jubiläumsfeier besuchen.“

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist seit 60 Jahren mit Chesterfield verschwistert und hat im vergangenen Jahr im Rahmen des Europawochenendes den kommunalpolitischen Workshop mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern aus Darmstadts Partnerstädten dem Thema Brexit gewidmet. Neben den Beziehungen auf offizieller Ebene finden zahlreiche weitere Austausche und Begegnungen statt. Dazu zählen u.a. die Schulaustauschprogramme der Viktoriaschule und der Edith-Stein-Schule in Darmstadt mit Schulen in Chesterfield oder auch der Auftritt der Rockband ‚Clear Vinyl‘ aus Chesterfield auf dem Darmstädter Schlossgrabenfest 2019. Am Internationalen Jugendorchester Darmstadt nehmen regelmäßig Jugendliche aus Chesterfield teil, und so gibt es anlässlich des Jubiläums der Städtepartnerschaft Überlegungen, die diesjährige Konzertreise nach Chesterfield zu unternehmen.

Mit ihrer intensiv gelebten und vielseitig gestalteten Städtepartnerschaft agiert die Wissenschaftsstadt Darmstadt ganz im Sinne des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, der sich gerade wegen des Brexits für ein vereintes Europa als Garant für Wachstum, Wohlstand und Frieden einsetzt. Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg betont: „Die Städtepartnerschaftsarbeit zu fördern bedeutet, die Schaffung eines Europäischen Bewusstseins zu fördern!“

Wichtige Mitteilung
×

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Covid-19-Virus sind alle Stadthäuser bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Ämter und Verwaltungsstellen arbeiten in veränderter Arbeitsorganisation weiter und sind per Mail oder telefonisch erreichbar. In dringenden Fällen können über diese Kommunikationswege persönliche Termine vereinbart werden.


Für das Standesamt: 
Alle vereinbarten (Trau-)Termine bleiben bis auf weiteres bestehen.