Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

RSS

„Eberstadt an einem Tisch“ am 22. Mai / Stadtteilforum Eberstadt lädt ein

(stip) – Montag, 09.05.2022

© Pixabay

Am Sonntag, 22. Mai, findet von 12 bis 15 Uhr die Veranstaltung „Eberstadt an einem Tisch“ des Stadtteilforums Eberstadt statt. Alle Eberstädterinnen und Eberstädter sind herzlich eingeladen, miteinander zu essen, zu feiern und ins Gespräch zu kommen. Oberbürgermeister Jochen Partsch wird das Fest eröffnen. Begleitet wird das Begegnungsfest von einem abwechslungsreichen Programm für Alt und Jung.

„Es freut mich sehr, dass das Fest nach 2018 und 2019 nun zum dritten Mal stattfinden kann und Begegnungen wieder möglich sind. Ein Fest wie dieses ist unentbehrlich für das individuelle Wohlbefinden und für ein harmonisches Zusammenleben sowohl in Eberstadt als auch in der gesamten Stadt. Begegnungen festigen das gesellschaftliche Miteinander und schaffen Möglichkeiten, einander kennenzulernen“, so Partsch.

Einige alkoholfreie Getränke und Snacks sowie Bänke und eine lange Tafel werden bereitgestellt. Für das gemeinsame Essen an der Tafel können Getränke und Kleinigkeiten mitgebracht werden. Tischgespräche werden durch verschiedene Impulsgeber angestoßen. Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ stellen sich Eberstädter Initiativen vor. In einem Kinderpavillon kann gemalt und gespielt werden. Die Moderation erfolgt durch den Eberstädter Bezirksverwalter Ludwig Achenbach.

An der Veranstaltung wirken mit: der Kinderchor der Wilhelm-Hauff-Schule, der Circus Waldoni, die Band Goldstück, der CVJM, die Eberschaftshilfe, die Mobile Praxis, das Seniorennetzwerk, die evangelischen Kirchengemeinden, der Deutsch-Ägyptische Freundeskreis, die Stadtteilwerkstatt der Caritas, das Kinderhaus Paradies und der Werkhof Darmstadt.

Maßgeblich gefördert wird die Veranstaltung durch die Dotter-Stiftung, deren geschäftsführender Vorstandsvorsitzender Karl G. Dotter sagt: „Eberstadt an einem Tisch stärkt den Zusammenhalt innerhalb von Eberstadt. Die Dotter-Stiftung freut sich, dieses Projekt nach zwei Jahren Pandemie-Pause wieder zu fördern. Ich wünsche gutes Gelingen bei vielen Gesprächen und hoffentlich bestem Wetter.“

Für die Dauer der Veranstaltung ist die Heidelberger Landstraße zwischen Seeheimer Straße und Ringstraße für den Verkehr gesperrt.

Wichtige Mitteilung
×