Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

Aktionszeitraum endet am 21. Mai: Stadt- und Schulradeln 2021 übertrifft Beteiligung aus dem vergangenen Jahr schon in der ersten Woche

(PSD) – Freitag, 21.05.2021

Kilometer können noch nachgetragen werden / OB Partsch: „Schon mit kleinen Veränderungen des Alltags lässt sich gemeinsam Großes bewirken“ / Umweltdezernentin Akdeniz: „Überwältigende Beteiligung auch in diesem Jahr“

© Pixabay

Zum Ende des Aktionszeitraums der beiden Kampagnen Stadtradeln und Schulradeln am 21. Mai 2021 zeichnet sich bereits ab, dass die Rekorde aus dem letzten Jahr noch einmal übertroffen werden. Schon in der ersten Woche haben mehr Darmstädterinnen und Darmstädter teilgenommen als im vergleichbaren Zeitraum 2020. Knapp 3.000 Radlerinnen und Radler haben bisher eine Strecke von insgesamt 394.715 Kilometern zurückgelegt. Das entspricht einer CO2- Vermeidung von 58 Tonnen. Zum Vergleich: Dies ist ungefähr die Menge Kohlendioxid, die 58 Buchen mit ihrem Wachstum in 80 Jahren aufnehmen.

„Die Beteiligung der Darmstädterinnen und Darmstädter am Stadt- und Schulradeln ist schon in den vergangenen Jahren enorm gewesen, aber in diesem Jahr wurden unsere Erwartungen noch einmal übertroffen“, zeigt sich Oberbürgermeister und Verkehrsdezernent Jochen Partsch begeistert. „Dem Großteil unserer Bevölkerung ist bewusst, dass wir dem Klimawandel Einhalt gebieten und unsere Lebensweise überdenken müssen, wenn wir auch weiterhin gesund und zufrieden auf einem artenreichen Planeten leben wollen. Die beiden Aktionen Stadt- und Schulradeln bieten einen guten Anreiz, um – verbunden mit einem Wettbewerb – zu zeigen, wie viel man schon mit kleinen Veränderungen im eigenen Alltag bewirken kann.“

Auch Umweltdezernentin Barbara Akdeniz ist mit dem derzeitigen Zwischenstand sehr zufrieden: „Die Zahl der Stadtradeln- und Schulradeln-Teilnehmenden hat in der ersten Woche die Gesamtzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem vergangenen Jahr übertroffen. Es läuft darauf hinaus, dass wir die Ergebnisse des letzten Jahres übertreffen werden und das ist ein starkes Zeichen der Darmstädterinnen und Darmstädter für Klima. Dafür sage ich bereits jetzt: Vielen Dank!“

Bis zum 28. Mai können bereits angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre erradelten Kilometer auf www.stadtradeln.de noch nachtragen.

Wie auch in den letzten Jahren verfolgt die bundesweite Kampagne Stadtradeln das Ziel, den Radverkehr – nicht nur in Darmstadt – weiter voranzubringen und möglichst viele Bürgerinnen und Bürger für die Vorteile des Radfahrens zu begeistern. Ergänzendes Ziel des Schulradelns ist es, Schülerinnen und Schüler fit für das Radfahren in Alltag und Freizeit zu machen und so die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Den Abschluss des Stadtradelns bildet gewöhnlich die Preisverleihung für die aktivsten Einzelradlerinnen und -radler sowie Teams. Eine Abschlussveranstaltung in Präsenz kann aufgrund der aktuellen Lage nicht geplant werden; eine Würdigung und Auszeichnung mit Preisen wird aber in geeigneter Form erfolgen.

Rückfragen zum Stadtradeln bzw. Schulradeln beantwortet das Klimaschutzteam des Umweltamts Darmstadt per E-Mail: klimaschutz@1sp4mdarmstadt.abde oder per Telefon: 06151 13- 3020.

Wichtige Mitteilung
×