Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

RSS

145.000 Euro für 96 Schulprojekte

(PSD) – Donnerstag, 22.02.2018

Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt fördert Schulen aus Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg

© Sparkasse Darmstadt

Die Leiterinnen und Leiter von über 60 Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Darmstadt haben im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium Fördermittel in Höhe von insgesamt etwas mehr als 145.000 Euro überreicht bekommen. Sie alle hatten sich erfolgreich an der Ausschreibung „Stärken fürs Leben“ der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt beteiligt und Projekte eingereicht, die sich mit Prävention, Nachhaltigkeit und Verantwortungsübernahme in der Schule beschäftigen. Insgesamt wurden 96 Projekte gefördert.

Besonderes Highlight bildete die Eröffnung mit einer darstellerischen Umsetzung des Sonderpreisthemas „Entschleunigung“ durch Schüler der Edith-Stein-Schule. In seiner Begrüßung betonte Dr. Sascha Ahnert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Darmstadt, die hohe Beteiligung an der Projektausschreibung und Vielfalt der eingereichten Projektanträge. In einer Gesprächsrunde interviewten die Schüler Janik Briesemeister und Cara Eisert der Edith-Stein-Schule Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt und Dr. Sascha Ahnert zu Themen rund um das Projekt „Stärken fürs Leben“.

In diesem Jahr wurden zwei Sonderpreise verliehen. Die Schule am Pfaffenberg stellte das Projekt „Ruhe-Inseln im Schulalltag“ vor.

Das Projekt schafft die Möglichkeit, sich von der ständigen Reizflut des „Außen“ in die Zentrierung „Innen“ zurückziehen zu können und überzeugt vor allem mit seinem Konzept, das nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrkräfte und Eltern mit einbindet.

Als weitere geförderte Schule präsentierte die Peter-Behrens-Schule ihr „Slow-Food-Mobil“. Dieses soll bei Kindern und Jugendlichen die Freude am bewussten Essen und das Interesse an Lebensmitteln erwecken. Die Slow-Food-Philosophie wird erlebbar gemacht, indem Studierende für Darmstädter Schulen Veranstaltungen wie Klassenkochevents, Sinnestraining, Anlage von Schulgärten und vieles mehr durchführt.

„Stärken fürs Leben“ findet bereits zum zehnten Mal statt. Die eingereichten Projektanträge waren wieder sehr kreativ gestaltet. Die Schulen haben sich viele spannende Ideen mit ihren Schülerinnen und Schülern überlegt.

Seit 2008 unterstützte das Projekt „Stärken fürs Leben“ der Jubiläumsstiftung knapp 700 Projekte mit mehr als 1,3 Millionen Euro und bildet damit einen besonderen Schwerpunkt in der Stiftungsarbeit im Bereich Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene. Das Stichwort lautet „Jugend ist unsere Zukunft“. Deshalb wird auch im nächsten Jahr das Stiftungsprojekt wieder fortgesetzt werden, so der Sparkassenvorstand Dr. Sascha Ahnert.

Der Stiftungsvorstand der Jubiläumsstiftung setzt sich aus Klaus Peter Schellhaas, Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, und Dr. Sascha Ahnert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Darmstadt, zusammen.