Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Zoo Vivarium

(PSD) – Dienstag, 05.12.2017

Vortrag über Schlangen in Hessen – Verbreitung, Ökologie und Schutz

Kreuzotter. © Pixabay

In der Reihe „Vivariumsgespräche“ hält die Diplom-Biologin Annette Zitzmann am Freitag (8.) um 20 Uhr in der Zooschule des Vivariums, Schnampelweg 5, einen Vortrag zum Thema „Schlangen in Hessen – Verbreitung, Ökologie und Schutz“.

Der Vortrag wird die in Hessen vorkommenden Schlangenarten mit ihren Lebensgewohnheiten, ihrer Schutzbedürftigkeit und den Maßnahmen zu ihrem Erhalt vorstellen. Erklärt wird außerdem, anhand welcher Merkmale die einzelnen Arten sicher bestimmt werden können.
In Hessen leben derzeit vier Schlangenarten. Während die Äskulapnatter, das berühmte Wahrzeichen der Ärzte und Apotheker,  nur im Rheingau und dem südlichen Odenwald vorkommt, ist die Ringelnatter die häufigste Art. Dazu kommen noch Schlingnatter und die giftige Kreuzotter, die häufig mit der Schlingnatter verwechselt wird. Die Kreuzotter ist jedoch nur noch an wenigen Stellen in Ost- und Nordhessen in kleinen Restpopulationen zu finden.

Referentin Annette Zitzmann ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Hessen e.V. (AGAR), deren primäres Anliegen ist die Planung, Initiierung und Verwirklichung nachhaltiger Schutzvorhaben für alle in Hessen vorkommenden Amphibien-  und Reptilienarten ist.
Der Eintritt ist frei.