Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Wissenschaftsstadt Darmstadt sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Preisgerichtsjury zum Städtebaulichen Wettbewerb Marienplatz

(PSD) – Montag, 18.02.2019

Baudezernentin Boczek: „Chance für zwei Bürgerinnen und Bürger sich als Sachverständige in den Prozess einzubringen“

Planungsdezernentin Dr. Barbara Boczek © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Mit Blick auf die Neugestaltung des Marienplatzes sucht die Wissenschaftsstadt Darmstadt ab sofort zwei Teilnehmer*innen für die Jury des Investorenwettbewerbs. Am 20. und 21. August wird die Preisgerichtsjury darüber entscheiden, welches bauliche Konzept auf dem Marienplatz umgesetzt werden soll. Der Entscheidung geht ein städtebaulicher Wettbewerb voraus, bei dem sich Investoren mit einem vorgeschlagenen Konzept darum bewerben, das Grundstück von der Wissenschaftsstadt käuflich zu erwerben.

„Der Marienplatz ist eine der letzten unbebauten Brachen im Zentrum von Darmstadt. Der Örtlichkeit angemessen soll hier mit überwiegender Wohnnutzung eine Bebauung in einer vielfältigen, qualitätvollen Architektur entstehen. Besonderer Wert wird dabei auf eine hochwertige Freiraumkonzeption im Sinne von Klimaanpassung gelegt. Dafür erwarten wir zukunftsweisende Gebäudetechniken als Beitrag zum Klimaschutz“, erläutert dazu Planungsdezernentin Barbara Boczek. „Die Auswahl des Investors erfolgt anhand der Bewertung eines Planungskonzepts durch die Preisgerichtsjury. Somit entscheidet nicht der gebotene Kaufpreis für die Auswahl des Investors, sondern in erster Linie die Qualität des vorgeschlagenen städtebaulichen Konzepts. Im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs besteht jetzt die Chance, sich als Sachverständige ohne Stimmrecht für die Preisgerichtsjury zu bewerben.“

Es werden zwei Teilnehmer*innen ausgelost, für die die Termine des Kolloquiums am Freitag, den 12. April 2019 von 9:30 bis 12:30 Uhr und der Preisgerichtssitzung am Dienstag, den 20. August 2019 von 13 bis 20 Uhr sowie am Mittwoch, den 21. August von 9 bis 14 Uhr während der gesamten Dauer verbindlich sind. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Volljährigkeit, ein Wohnsitz in Darmstadt und keine Teilnahme am Wettbewerb als Planerin oder Planer.

Verbindliche Bewerbungen können bis zum 18. März 2019 per Mail an stadtplanungsamt@darmstadt.de oder per Post an das Stadtplanungsamt, Bessunger Straße 125, 64295 Darmstadt, geschickt werden. Der Bewerbungsbogen sowie weitere Informationen stehen online auf https://www.darmstadt.de/marienplatz zur Verfügung.