Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Darmstadt Aktuell

Wissenschaftsstadt Darmstadt stellt „Buzzard“-Projekt zur Stärkung von Medienkompetenz im Berufsschulzentrum Nord vor

(dk) – Friday, 05.07.2024

Bildungsdezernent Holger Klötzner © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat am heutigen Freitag, 5. Juli, unter dem Motto „Politische Bildung im Zeichen der Zeit“ zu einer Kick-Off-Veranstaltung zum Thema Medienkompetenz für Schülerinnen und Schüler mithilfe der „Buzzard“-App eingeladen. Bildungsdezernent Holger Klötzner begrüßte dabei neben den Schulleitungen der bisher teilnehmenden Schulen Friedrich-List-Schule, Heinrich-Emanuel-Merck-Schule, Alice-Eleonoren-Schule, Martin-Behaim-Schule und Erasmus-Kittler-Schule auch Gäste aus dem Staatlichen Schulamt, von der Kurt und Lilo Werner Stiftung sowie die Initiatoren des Projektes, Britta Becker und Philipp Stein und virtuell auch den Geschäftsleiter der Buzzard UG, Felix Friedrich, im Berufsschulzentrum Nord (BSZN). Neben Grußworten von Stadtrat Holger Klötzner und BSZN-Schulleiter Norbert Leist standen auch ein Redebeitrag von Felix Friedrich sowie eine Präsentation über das „Buzzard“-Projekt an der Friedrich-List-Schule auf dem Programm.

Bildungsdezernent Holger Klötzner erklärt die Zielsetzung des Projektes: „Im Rahmen des ‚Buzzard‘-Projekts geben wir den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern durch die gezielte Auswahl von Artikeln aus unterschiedlichen Medien und die Einordnung durch journalistische Expertise ein breites Meinungsspektrum abgebildet. Damit wird die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, Informationen kritisch zu bewerten und Fake News zu erkennen, nachhaltig gefördert. In Zeiten zunehmender digitaler Desinformation und Hass-Rede ist die Vermittlung von Medienkompetenz an Schulen wichtiger denn je. Ich freue mich daher, dass heute so viele Gäste unserer Einladung gefolgt sind, um gemeinsam an der Förderung der Medienkompetenz in den Darmstädter Schulen zu arbeiten. „Das ‚Buzzard‘-Projekt ist dabei eines auf der Höhe der Zeit. Denn es holt die Jugendlichen dort ab, wo sie sind: Im digitalen Raum“, so Kötzner weiter.  

Nach der Pilotphase an der Friedrich-List-Schule haben sich für das Schuljahr 2024/2025 auch die Alice-Eleonoren-Schule, Erasmus-Kittler-Schule, Heinrich-Emanuel-Merck-Schule sowie die Martin-Behaim-Schule entschieden, die ‚Buzzard‘-App in ihren Unterricht zu integrieren.

Hintergrund:

Schülerinnen und Schüler kommunizieren selbstverständlich über Social Media wie z. B. WhatsApp, Instagram und Snapchat, googeln notwendige Informationen für den Politikunterricht und schauen YouTube-Videos an, um sich Mathe oder Physik erklären zu lassen. Aktivitäten und Ereignisse werden fotografisch mit dem Smartphone festgehalten und als Beitrag in den sozialen Netzwerken gepostet. Informationen, Nachrichten, Bilder und Videos können dabei mit nur wenigem Wischen und Klicken über das Smartphone, Tablet oder den Computer abgerufen oder auch verbreitet werden. Wer am gesellschaftlichen -digitalen- Leben teilnimmt, wird zunehmend über die sozialen Medien mit Fake News, Hate-Speech und Trash-TV konfrontiert, desinformiert und damit einhergehend oftmals beeinflusst oder schlichtweg einseitig oder falsch informiert.

Über Buzzard:

Die ‚Buzzard‘-App, des gleichnamigen Berliner Startup-Unternehmens, ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzern, aktuelle Nachrichten aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Buzzard ist eine App-basierende Internetplattform für Medienbildung. Diese stellt jeden Wochentag, von Montag bis Freitag, Informationen zu unterschiedlichen aktuellen Themengebieten zusammen. Ebenso werden verschiedene Perspektiven zu einem Thema aufgezeigt, was schließlich die Basis für die eigene Urteilsbildung ist.

Wichtige Mitteilung
×