Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Wissenschaftsstadt Darmstadt schließt Kanalbaumaßnahmen in der Heidelberger Straße ab

(DK) – Dienstag, 15.10.2019

Fahrbahn stadteinwärts ab 16. Oktober wieder frei / Kosten von 6,35 Millionen Euro / OB Partsch: „Weiterer Meilenstein bei der dringend notwendigen Sanierung der Kanalinfrastruktur in der Wissenschaftsstadt“

Die Kanalbauarbeiten in der Heidelberger Straße sind abgeschlossen © Pixelio / hartmut910

Gute Nachrichten für alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer an und auf der Heidelberger Straße: Nach etwas über einem Jahr hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt die dortige Kanalbaumaßnahme zwischen Eschollbrücker Straße und Landskronstraße abgeschlossen und wird die Fahrbahn am Mittwochnachmittag (16.) in Richtung Innenstadt wieder für den Verkehr freigeben. Damit ist die Heidelberger Straße wieder in beide Fahrtrichtungen regulär befahrbar.

Zur Entlastung des 130 Jahre alten Mischwasserkanals war dort in rund 16 Monaten Bauzeit ein rund 460 Meter langer neuer Mischwasserkanal mit einem Durchmesser von 1,20 bis 1,60 Meter, parallel zum bestehenden Kanal, von der Eschollbrücker Straße bis zum Prinz-Emil-Garten verlegt worden. Zusätzlich wurden mehrere Schachtbauwerke zur Verbesserung der Kanalunterhaltung eingebaut. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 6,35 Millionen Euro.

„Der Abschluss der dringend notwendigen Kanalbauarbeiten in der Heidelberger Straße ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer rundum verbesserten und erneuerten Abwasserinfrastruktur in der Wissenschaftsstadt“, zeigt sich Oberbürgermeister Jochen Partsch zufrieden. „Gleichzeitig haben wir die Zeit genutzt, die dortige Radinfrastruktur massiv zu verbessern und einen durchgehenden Radweg von der Innenstadt nach Eberstadt anzulegen. Darüber hinaus hat die Heag mobilo dort wichtige Gleisarbeiten durchgeführt, die die Leistungsfähigkeit unseres elektrisch betriebenen ÖPNVs erhöht. Das Kanalbau-Projekt selbst war in seiner Komplexität eine Herausforderung für Ingenieure und Verkehrsplaner, hat jedoch auch die Geduld von Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf die Probe gestellt. Ich bedanke mich daher bei allen Beteiligten für die gute Arbeit und das Verständnis bei den von der Maßnahme Betroffenen.“

Die nun abgeschlossenen Arbeiten waren die Fortsetzung der im Sommer 2017 begonnenen Sanierungsmaßnahmen in der Heidelberger Straße, die auch Gleisbauarbeiten der HEAG mobilo sowie das Anlegen eines durchgehenden Radwegs von der Innenstadt Richtung Lincoln-Siedlung und Darmstadt-Eberstadt umfasste. Nach ersten Arbeiten im Sommer 2017 wurde die Maßnahme im August 2018 fortgesetzt. Demnächst soll dort mit der Neugestaltung der Radverkehrsanlage in der Heidelberger Straße im Abschnitt Hermannstraße bis Heinrichstraße begonnen werden.