Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Wissenschaftsstadt Darmstadt modernisiert Kitas Hedwig-Dohm- und Rasp-Nuri-Haus in 2021 und 2022 / Neue Küchen, Beleuchtung, Raumakustik und eine Photovoltaik-Anlage

(DK) – Donnerstag, 29.04.2021

OB Partsch und Jugenddezernentin Akdeniz: „Wichtige und notwendige Investitionen in eine moderne städtische Bildungsinfrastruktur und gleichzeitig Verbesserung der Klimabilanz durch den Einsatz energiesparender Technologien“

© Pixabay

Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung vom Mittwoch, 28. April, beschlossen, die Kindertagesstätten Hedwig-Dohm- und Rasp-Nuri-Haus zu modernisieren. 
In beiden Einrichtungen werden dabei die in die Jahre gekommenen Küchen durch moderne, auf dem neuesten Stand befindliche ersetzt, zudem erhalten beide Umbauten zur Verbesserung der Raumakustik sowie eine Umrüstung der Beleuchtung auf LED-Technologie. Alle Modernisierungsmaßnahmen im Rasp-Nuri-Haus sollen in der Sommerschließzeit vom 09. bis 29. August durchgeführt werden. Die in der Kita Hedwig-Dohm-Haus anstehende energetische Sanierung des Daches, die Modernisierung der Beleuchtung mittels LED-Technik sowie die Verbesserung der Raumakustik werden im Jahr 2022 vorgenommen. Dort soll auf der nach Süden geneigten Dachfläche nach abgeschlossener Dachsanierung auch eine Photovoltaikanlage installiert werden.

„Der Umbau und die umfassende Innensanierung der beiden Kindertagesstätten sind weitere wichtige und notwendige Investitionen in eine moderne und zeitgemäße Bildungsinfrastruktur in unserer Stadt“, erläutert dazu Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Gleichzeitig verbessern wir im Zuge der Sanierungen durch den Einbau moderner energiesparender Geräte und die Installation der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Hedwig-Dohm-Hauses auch erheblich die Umweltbilanzen im Betrieb der Einrichtungen ganz im Sinne der städtischen Klimaschutzstrategie.“  

„Die nachhaltige Sanierung ist ein wichtiger Schritt, weiterhin die beiden Kitas unter guten Rahmenbedingungen als Bildungs- und Erziehungsorte für die Kinder und Familien zur Verfügung zu stehen. Pädagogische Arbeit braucht gute Rahmenbedingungen. Die Sanierungsmaßnamen fördern nachhaltige Verbesserungen der Arbeits- und Aufenthaltsbedingungen in den Einrichtungen. Ich freue mich, dass diese Maßnahmen nun mit Mitteln aus dem Kita-Sanierungsprogramm umgesetzt werden. Damit dies ohne Störung des laufenden Betriebes erfolgen kann, wird die erste Maßnahme während der Sommerschließzeit in den Sommerferien 2021 durchgeführt“, erläutert dazu Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz.

Stadtkämmerer André Schellenberg erklärt zur Finanzierung der Maßnahmen: „Die für die Sanierungsmaßnahmen vorgesehenen Mittel aus dem Kita-Sanierungsprogramm sind gut investiertes Geld für die Zukunft unserer Kinder. Als Klinikdezernent freue ich mich insbesondere für die Maßnahmen im Rasp Nuri Haus, das unmittelbar an den Campus des Klinikums Darmstadt angrenzt und wo ein Belegungskontingent von 10 Krippen- und weiteren 15 Kindergartenplätzen für Mitarbeitende des Klinikums besteht. Die Sanierungen kommen den jungen Eltern des Klinikums mit einer guten und direkt am Arbeitsplatz gelegenen Kinderbetreuung zu Gute.“

Die Kita Rasp-Nuri-Haus ist eine 3-gruppige Kindertagesstätte in städtischer Trägerschaft mit einem Betreuungsangebot für 50 Kinder. Die Einrichtung befindet sich auf dem Gelände des Klinikums Darmstadt. 10 Krippenplätze und 15 Kindergartenplätze sind für Mitarbeitende des Klinikums vorbehalten. 

Die Kindertagesstätte Hedwig-Dohm-Haus ist eine 5-gruppige Kindertagesstätte in städtischer Trägerschaft mit einem Betreuungsangebot für 100 Kinder. Die Einrichtung betreut Kinder von 3 bis 10 Jahren in 3 Kindergarten-und 2 Hortgruppen. 
 

Wichtige Mitteilung
×