Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Von der Stadtmitte in den Wald

(ono) – Montag, 29.04.2019

Erster Bauabschnitt des neuen Ostparkwegs ist eröffnet / Stadträtin Akdeniz: „Ein Weg für Begegnung und erlebbare Natur“ / Bürgerinitiative: „Nicht länger an geparkten Autos vorbeilaufen müssen“

Eröffnung des ersten Bauabschnittes des Ostparkwegs am Gelände der TSG © Wissenschaftsstadt Darmstadt / Pressestelle

Am heutigen Montag, 29. April 2019, hat Stadträtin Barbara Akdeniz gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Initiative Ostparkweg, dem Vorstandsvorsitzenden der Darmstädter TSG 1846, Karl-Heinz Isselmann, der ebenfalls Mitglied der Initiative ist, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des städtischen Grünflächenamts offiziell den ersten Bauabschnitt des Ostparkwegs eröffnet. „Unsere Stadt wächst, und je mehr Menschen hier leben, desto größer wird auch das Bedürfnis nach erlebbarem städtischen Grün“, erklärte Akdeniz. „Und hier haben wir genau dies geschaffen – nicht einfach eine Verkehrsverbindung für Fußgängerinnen und Fußgänger, sondern einen Weg von der Stadtmitte hinaus zum Wald, auf dem man schon unterwegs vielfältigste Natur wahrnimmt.“

Es war der Darmstädter Bürger Clemens Wagner, der 2012 den Plan einer durchgängigen Wegeverbindung von der Darmstädter Innenstadt vorbei am Großen Woog und entlang dem Darmbach in den Ostwald bis zur Darmbachquelle und zum Oberfeld entwickelte. Die neue Wegeverbindung sollte barrierefrei, senioren-, familien- und kindgerecht hergerichtet werden. Für diese Idee konnten Mitstreiterinnen und Mitstreiter gewonnen werden, die schließlich die Initiative Ostparkweg gegründet haben. Diese setzt sich aus verschiedenen Organisationen und Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Darmstadt zusammen.
„Bisher konnte man zum Botanischen Garten und zum Wald nur über Straßen und entlang der endlosen Reihen geparkter Autos kommen“, so ein Vertreter der Initiative. „Dazu gibt es hier jetzt eine Alternative. Unser Anliegen ist: Durch die Natur – in die Natur.“

So verläuft der Ostparkweg: Zur Karte

Die für die ersten Bauabschnitte erforderlichen Mittel wurden im Haushalt der Wissenschaftsstadt Darmstadt bereitgestellt und vom Grünflächenamt eine Planung für den Abschnitt zwischen Botanischem Garten und Froschweg entlang des Darmbachs erarbeitet, die an dieser Stelle die bisherige Lücke in der Fußwegeverbindung aus der Innenstadt in Richtung Osten schließt. Die Stadtverordnetenversammlung hatte 2015 die Planung für den Bau des ersten Wegteilstücks beschlossen, dessen Baubeginn sich allerdings aufgrund von Grundstücksverhandlungen verzögerte.

Am 25. April 2017 – also fast genau vor zwei Jahren – erfolgte dann der Spatenstich für den Ausbau des ersten Wegeabschnittes zwischen Froschweg und Botanischem Garten. Für die Realisierung des Weges mussten Zäune aufgetrennt, Hindernisse entfernt, Höhenversprünge angeglichen werden und der Kampfmittelräumdienst untersuchte die Flächen auf Weltkriegsrückstände.

Vom Froschweg zieht sich der neue Abschnitt entlang des Darmbaches und verläuft hinter der Felsinghalle bis zum Fußweg „Am Botanischen Garten“ und schließt somit diese bisherige Lücke in der Fußwegverbindung aus der Innenstadt. Über die Rudolf-Mueller-Anlage und auf dem Woogsdamm entsteht so eine Wegeverbindung in den Ostwald bis zur Darmbachquelle. In einem zweiten Schritt wurde im Jahr 2018 ein Zaun entlang des Weges erstellt, um diesen vom Gelände der TSG zu trennen. Die Gebüsche am Darmbach wurden zurückgeschnitten, die Bäume auf ihre Standsicherheit hin überprüft und baumpflegerische Maßnahmen durchgeführt.

Die Wegeoberfläche wurde in wassergebundener Bauweise ausgeführt. Diese ist wasserdurchlässig und trittfest. Entlang des Weges wurde der Zaun als Stabgitterzaun ausgeführt, ein Pendeltor in Richtung Botanischer Garten soll die Wildschweine, welche sich in diesem Bereich bis in die Stadt trauen, zurückhalten. Die Baukosten betrugen insgesamt 110 000 Euro. „Den ersten Bauabschnitt des neuen Ostparkweg gebe ich hiermit frei“, sagte Stadträtin Akdeniz zur Eröffnung – „und den Darmstädterinnen und Darmstädtern wünsche ich viel Freude bei den kleinen Entdeckungen und Begegnungen, die auf dem neuen Weg gemacht werden können.“