Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Straßenbaumaßnahmen im Stadtgebiet

(DK) – Freitag, 15.06.2018

Wissenschaftsstadt Darmstadt nutzt Sommerferien 2018 für zahlreiche Straßensanierungen / Verkehrsdezernentin Boczek: „Verringertes Verkehrsaufkommen sorgt für Minimierung der verkehrlichen Behinderungen bei der Aufwertung wichtiger Straßen in Darmstadt“

© Pixabay

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt nutzt die traditionell verkehrsärmeren hessischen Sommerferien vom 25. Juni bis 3. August auch in diesem Jahr zu zahlreichen Straßenbaumaßnahmen im Stadtgebiet. Verkehrsdezernentin Dr. Barbara Boczek dazu: „Auch in den Sommerferien arbeiten wir im Rahmen unseres Straßenbausanierungsprogramms weiter mit Hochdruck an der Verbesserung der Straßenzustände in Darmstadt, um die verkehrliche Situation weiter aufzuwerten und für bessere Verkehrsflüsse zu sorgen. Der Zeitraum der Ausführung wurde dabei bewusst in die Ferienzeit gelegt, da zu dieser Zeit erfahrungsgemäß das Verkehrsaufkommen deutlich geringer ist. Verkehrliche Behinderungen können somit minimiert werden, so dass der Verkehr nach Abschluss der Maßnahmen dann wieder ungehindert und durch die frisch sanierten Abschnitte rollen kann.“
 
Los geht es mit einer Maßnahme in der Pfungstädter Straße (B 426) zwischen Karlsruher Straße und Industriestraße, wo vom 25. Juni  bis 9. Juli eine neue Asphaltdecke aufgebracht wird. Bei der Teilsanierung wird die schadhafte Asphaltdecke abgefräst und erneuert. Zur Durchführung der Bauarbeiten wird in der Pfungstädter Straße zwischen Karlsruher Straße und Industriestraße ab 25. Juni die Fahrbahn eingeengt. Am Sonntag, 8. Juli, von 4 Uhr bis Montag, 9. Juli, 4 Uhr wird die Pfungstädter Straße zwischen Karlsruher Straße und Industriestraße für die Asphaltarbeiten voll gesperrt. Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert. Die Gehwege sind von der Sperrung nicht betroffen. Die Buslinien P und PE enden während der Vollsperrung von Pfungstadt kommend in der Marienburgstraße. Von DA-Eberstadt Wartehalle entfallen die Buslinien P und PE während der Vollsperrung. Die Kosten belaufen sich auf rund 110.000 Euro.

Von Montag, 9. Juli, bis Sonntag, 5. August, wird dann die Asphaltdeckschicht in der Pützerstraße zwischen Dieburger Straße und Landgraf-Georg-Straße unter Vollsperrung erneuert. Zusätzlich zur Sanierung der Fahrbahn wird auch die Deckschicht des Radweges in der Pützerstraße zwischen Dieburger Straße und Erbacher Straße erneuert. Da die E-Netz Südhessen im östlichen Gehweg der Pützerstraße zwischen Dieburger und Erbacher Straße ein Beleuchtungskabel verlegen muss, werden die Arbeiten gleichzeitig ausgeführt. Der Radverkehr wird von der Landgraf-Georg-Straße in Richtung Dieburger Straße über die Merckstraße umgeleitet. In Richtung Landgraf-Georg-Straße von der Dieburger Straße kommend, wird der Radverkehr über die Merckstraße, die Erbacher Straße und die Pützerstraße umgeleitet. Der Kfz-Verkehr aus Richtung Norden von der Heinheimer Straße kommend, wird über die Dieburger Straße, den Spessartring, den Fiedlerweg und die Landgraf-Georg-Straße umgeleitet. An der Kreuzung Dieburger Straße mit dem Spessartring wird der Verkehr aus Richtung Osten kommend ebenfalls über den Spessartring, den Fiedlerweg und die Landgraf-Georg-Straße umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Süden von der Teichhausstraße kommend, wird über die Landgraf-Georg-Straße, den Cityring und die Dieburger Straße umgeleitet. Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 160.000 Euro.

Auch in der Kasinostraße / B 3 zwischen Julius-Reiber-Straße und Bismarckstraße nimmt die Wissenschaftsstadt Darmstadt vom 23. bis 29. Juli eine Deckenerneuerung vor. Dabei wird die Asphaltdecke der Fahrbahn auf einer Fläche von rund 1000 Quadratmeter erneuert. Es wird in zwei Bauabschnitten gebaut. Eine Umleitungsbeschilderung wird in Fahrtrichtung Süden über die Julius-Reiber-Straße und Dolivostraße eingerichtet. Mit kurzfristigen Behinderungen ist zu rechnen. Die Kosten belaufen sich auf rund 65.000 Euro.

Abschließend werden vom 1. bis 17. August Straßenbauarbeiten in der Adelungstraße zwischen Neckarstraße und Grafenstraße durchgeführt. Dabei wird die beschädigte Fahrbahnoberfläche in voller Breite abgefräst. Im Anschluss wird eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht. Zusätzlich werden die Entwässerungsrinne und der stark beschädigte Bordstein in Höhe des Parkplatzes erneuert. Mit Behinderungen ist zu rechnen. Die Kosten betragen rund 140.000 Euro.