Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Stadt unterstützt U18-Bundestagswahl am 15. September

(AM) – Dienstag, 05.09.2017

Alle Kinder + Jugendlichen unter 18 Jahren können wählen

© Pixabay

Alle Darmstädter Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren haben am 15. September (Freitag) von 14 bis 18 Uhr die Chance, ihre Stimme zur U18-Bundestagswahl abzugeben. Neun Tage vor der offiziellen Bundestagswahl können sie unter ähnlichen Bedingungen ihre Stimme in einem Wahllokal abgeben. Die U18-Wahl möchte darauf aufmerksam machen, dass junge Menschen in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden. Auch wenn sie noch nicht „offiziell“ wählen dürfen, ist es wichtig, dass Politikerinnen und Politiker ihre Interessen kennen. Die U18-Wahl ist ein guter Anlass, um gemeinsam über politische Inhalte und Programme ins Gespräch zu kommen. Kinder und Jugendliche sollen so ihre eigenen Interessen formulieren lernen, selbst Antworten auf politische Fragen finden und aktiv ihre eigene Lebenswelt mitgestalten. Ein Wahllokal kann jede Einrichtung, jeder Verband und jeder Verein ausrichten, in denen sich Kinder und Jugendliche aufhalten.

Wahllokale gibt es am 15. September in jedem Kinder- und Jugendhaus der Wissenschaftsstadt Darmstadt Michaelisstraße 71, Kirnbergerstraße 12, Messeler Straße 114 und Stresemannstraße 5, im jugendforum* in der Büdinger Straße 10 sowie auf dem Aktivspielplatz Herrngarten.

Organisiert und getragen wird die U18-Initiative vom Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring, den Landesjugendringen, vielen Jugendverbänden und dem Berliner U18-Netzwerk. Gefördert wird U18 zur Bundestagswahl 2017 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch die Bundeszentrale für Politische Bildung.
In der Wissenschaftsstadt Darmstadt findet die U18-Wahl durch das Jugendamt, die Kinder- und Jugendförderung und das Jugendbildungswerk Unterstützung.

Weitere Infos gibt es auch online auf www.u18.org.