Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Spannendes Programm bei den Jugendstiltagen vom 19. bis 21. Mai

(e) – Freitag, 19.05.2017

Bei der "Nacht in Gelb" tauchen 2000 Windlichter, 300 Lampions und angestrahlte Gebäude den Musenhügel in eine besondere Atmosphäre.

Vom 19. bis 21. Mai gibt es bei den Jugendstiltagen auf der Mathildenhöhe wieder einiges zu erleben. Foto: Darmstadt-Marketing.

Optimismus und Lebensfreude, Weisheit und Toleranz werden oft mit der Farbe Gelb verbunden. In diesem Jahr ist dies die Farbe des Illuminationsfestes am 20. Mai 2017 im Rahmen der Darmstädter Jugendstiltage.

Darmstadt möchte Welterbe werden, die Bewerbung läuft auf vollen Touren. Dazu braucht es das Zusammenspiel mit allen Beteiligten, Bürgern, Politik, Wissenschaft und Kultur. Und wie kaum eine andere Stadt vereint sie Geist und Forschung, Kunstsinn und Innovationskraft. Der Aufbruch begann mit dem Bau der Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe,

deren Ausstellungen Weltruf genießen und das einzigartige Jugendstilensemble mit der aktuellen Kunstszene verknüpfen. Das Jubiläum, 1997 wurde Darmstadt der Titel „Wissenschaftsstadt Darmstadt“ verliehen, 20 Jahre Wissenschaftsstadt Darmstadt bestätigt: Darmstadt ist beides - Wissenschaftszentrum und Kulturzentrum. Einmal im Jahr im Mai rückt die Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH Darmstadts Stadtkrone ins Zentrum der Aufmerksamkeit mit den „Darmstädter Jugendstiltagen“, die zum Feiern, Flanieren und mehr einladen. Die enge Verknüpfung von Wissenschaft und Kunst zeigt sich unter anderem in der Ausstellung „Ornament im Quadrat – Ausstellung zu Jugendstilfliesen“ im Museum Künstlerkolonie vom 12. März bis 28. Mai 2017. Im Zentrum der Schau steht eine Auswahl englischer Jugendstilfliesen, die im Jahr 2015 in den Besitz der Städtischen Kunstsammlung Darmstadt gelangte und nun erstmals öffentlich präsentiert wird.

Die 14. Jugendstiltage werden am Freitag den 19. Mai um 18.30 Uhr offiziell eröffnet, danach findet ein Open Air Jazzkonzert im Platanenhain statt. Schon zu Zeiten der Künstlerkolonie vor mehr als 100 Jahren wurden auf der Mathildenhöhe Lichterfeste gefeiert – Grund genug, im Zentrum der Darmstädter Jugendstiltage ein Illuminationsfest zu feiern.

Das Herzstück der Veranstaltung – Eine Nacht in Gelb - am Samstag den 20. Mai von 17 bis 24 Uhr: 2.000 Windlichter, 300 Lampions und die angestrahlten Gebäude versetzen den Musenhügel in eine unvergessliche Atmosphäre. Kostümierte Gästeführerinnen in Jugendstil-Roben warten auf neu- und wissbegierige Besucher mit Führungen über Darmstadts Stadtkrone, um ihnen die Tradition und das Besondere des Gesamtensembles Mathildenhöhe darzulegen. Ein stilvolles Musikprogramm, eine Feuershow, ein Kunsthandwerkermarkt, Ausstellungen in verschieden Künstlerhäusern und

das Kulinarische Dorf sorgen für ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. In diesem Jahr beteiligt sich der Osthang der Mathildenhöhe wieder mit der Illumination des Geländes. Außerdem gibt es in der Main Hall eine Filmvorführung und Vorträge von Experten zum Thema „Welterbe werden“. Ruhe und Entspannung im Schein der Lichter – die Besucher können dieses Jahr erstmalig der entfernten Musik lauschen, denn das Alice-Hospital öffnet die Tore zum illuminierten Alice-Park und bietet Besuchern die Möglichkeit im Alice-Park zu entspannen.

Die Jugendstiltage enden mit einem großen Familienfest im Platanenhain am Sonntag den 21. Mai von 12 bis 17 Uhr. Im Rahmen des Internationalen Museumstages bietet das Hessische Landesmuseum Darmstadt Themenführungen durch die prachtvolle Jugendstilsammlung an. Unterstützt werden die diesjährigen Darmstädter Jugendstiltage von der ENTEGA AG und Merck KGaA.

Das Programmheft mit ausführlichen Informationen liegt ab 5. Mai im Darmstadt Shop und den bekannten Auslagestellen in der Stadt aus. Passend für auswärtige Gäste gibt es an diesem Wochenende eine Jugendstil-Pauschale inklusive Übernachtung, Führung und Rund-um-Sorglos-Paket. Nähere Informationen zum Jugendstilfest, zu möglichen Unterkünften, weiteren Rahmenprogrammen und Darmstädter Highlights gibt es auf: www.darmstadt-tourismus.de