Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

OB Partsch hisst am 1. Mai gemeinsam mit Bürgerbewegung ‚Pulse of Europe‘ europäische Regenbogenflagge auf dem Luisenplatz

(DK) – Dienstag, 27.04.2021

Partsch: „Einsatz für die Gleichberechtigung und den Schutz vielfältiger Lebensweisen – zur Stärkung des europäischen Zusammenhalts“

Regenbogenflagge © Pixabay

Oberbürgermeister Jochen Partsch wird am 1. Mai 2021 um 11 Uhr gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ die europäische Regenbogenflagge auf dem Luisenplatz in Darmstadt hissen, um während der Europawoche vom 1. bis 9. Mai 2021 ein sichtbares Zeichen für Frieden, Freiheit und Zusammenhalt, für die Gleichstellung aller, überall in Europa, zu setzen.

Partsch: „Europa steht heute wie kaum je zuvor vor großen Herausforderungen. Täglich werden wir mit Zweifeln an der europäischen Idee, mit Nationalismus und Populismus, aber auch mit der Missachtung der Menschenrechte und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen (LGBT*IQ) konfrontiert. Es ist daher unsere Aufgabe, uns immer weiter für unsere Grundwerte, darunter insbesondere die Gleichberechtigung und den Schutz von vielfältiger Lebensweisen einzusetzen, um das beispiellose Friedensprojekt Europa zu festigen und den Zusammenhalt in der europäischen Gesellschaft zu gewährleisten.“

Die Initiative für die Beflaggung mit der europäischen Regenbogenflagge über die ganze Europawoche vom 1. bis 9. Mai 2021 kam von der Darmstädter Gruppe der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“. Jörg Mattutat von der Gruppe erklärt: „Immer noch werden Angehörige von Minderheiten wie der LGBT*IQ-Community diskriminiert und ausgegrenzt. Immer noch wird hier bei uns in Europa gegen geltendes Recht verstoßen. Gut, dass wir hier in Darmstadt und überall in Europa ‚Flagge zeigen‘ für ein solidarisches, angstfreies Europa.“

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Partsch hat die Darmstädter Gruppe von Pulse of Europe seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen in allen Partnerstädten Darmstadts europäische Regenbogenflaggen zugesandt und sie dazu aufgerufen, sich der Wissenschaftsstadt Darmstadt anzuschließen und diese Flaggen ebenfalls in der Europawoche in ihren Städten zu hissen. Diese konzertierte Aktion sei „nicht nur ein Statement für unsere Entschlossenheit um den Schutz der Menschenwürde, sondern könnte auch Inspiration für viele andere Städte und Gemeinden sein“, so Partsch.

Fotos aus allen teilnehmenden Städten werden vom 5. Mai an auf den städtischen Websites sowie unter www.pulseofeurope.eu zu sehen sein. Am Europatag, Sonntag, 9. Mai 2021, um 14 Uhr lädt Pulse of Europe zudem ein zu einer Demonstration auf den Karolinenplatz. Dort wird OB Partsch ein Plädoyer für Frieden, Freiheit und Zusammenhalt in Europa halten, und auch Alexander Arnold von Vielbunt e.V. steht als Kooperationspartner der Aktion auf der Rednerliste.

Hintergrund: Im Juni 2019 feierte die internationale Pride Bewegung ihr 50. Jubiläum. Pulse of Europe hat das mit einem Projekt begleitet und sich an Pride-Events an vielen europäischen Orten beteiligt. Bei diesen Events und auf dem 4. Internationalen Netzwerktreffen von Pulse of Europe auf dem Heiligenberg in Seeheim-Jugenheim wurde dafür erstmals ein eigenes Symbol gezeigt, eine Fahne, die das klassische „12-gelbe-Sterne-auf-blauem-Grund“ der Europafahne verknüpft mit den Regenbogenfarben der LGBT*IQ-Bewegung. Die European Rainbow Flag steht für Frieden, Freiheit und Zusammenhalt, für die Gleichstellung aller, überall in Europa. Diese Flagge steht im Zentrum der Pulse of Europe-Aktion zur Europawoche 2021.

Wichtige Mitteilung
×