Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Neue Angebote im Zoo Vivarium Darmstadt ab 3. November

(PSD) – Mittwoch, 16.10.2019

„Einmal Tierpfleger sein“ und „Besuch beim Lieblingstier“

Bolivianischer Totenkopfaffe © Wolfgang Daum

Einmal Tierpfleger sein

Der Zoo Vivarium bietet ab sofort allen Tierbegeisterten die Möglichkeit für mehrere Stunden als Gast-Tierpfleger im Darmstädter Tiergarten mitzuarbeiten. Zusammen mit den Zoo-Beschäftigten werden Gehege gereinigt, Futter zubereitet und Tiere gefüttert. Jeder Gast-Tierpfleger kann sich je eine Tierart aus Auswahl 1 und 2 aussuchen und so die Arbeiten bei den unterschiedlichen Tierarten hautnah kennenlernen.

Tierauswahl 1:

Schopfmakaken, Totenkopfaffen, Zwergseidenaffen, Silberaffen, Azara-Agutis, Zebras/Antilopen, Vikunjas, Tapire, Sarus-Kraniche.

Tierauswahl 2:

Fenneks, Mangusten, Riesenschildkröten, Griechische Landschildkröten, Frettchen, Kängurus, Stachelschweine, Esel, Ziegen, Nasenbären, Loris/Vasapapageien, Kolkraben.

Die Termine für 2019 sind (jeweils von 8 bis 12 Uhr):

im November am 3., 10., 16. und 17.

im Dezember am 8., 13., 22., 28. und 29.

Die Termine für 2020 sind (jeweils von 8 bis 12 Uhr):

im Januar am 4., 5., 11., 12., 18. und 19.

im Februar am 1., 2., 8., 9., 15., 16., 22. und 23.

im März am 14., 15., 21. und 22.

Das Angebot richtet sich an Personen ab 18 Jahren. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Es müssen eigene Sicherheitsschuhe sowie zweckmäßige Kleidung mitgebracht werden.

Der Preis beträgt 175 Euro inklusive Eintritt, einer Urkunde sowie Kaffee und Kuchen im Café Eulenpick.




Besuch beim Lieblingstier

Für alle Tierinteressierten ab sechs Jahren bietet der Zoo Vivarium einen Besuch beim Lieblingstier an. Zusammen mit den Tierpflegern werden verschiedene Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Tiere vorbereitet und in den Gehegen angebracht. Es gibt viele spannende und wissenswerte Informationen und bei einigen Tierarten kann ein direkter Kontakt erfolgen.

Je nach Verfügbarkeit kann der Besuch bei den folgenden Tierarten gewählt werden:

Schopfmakaken, Totenkopfaffen, Silberaffen, Zwergseidenaffen, Vikunjas, Sarus-Kraniche, Königspython, Riesenschildkröten, Esel, Nasenbären, Frettchen, Loris, Fenneks, Mangusten, Schneeeulen, Griechische Landschildkröten sowie Tapire und Otter (bei den beiden zuletzt genannten Tierarten können die Gehege nicht betreten werden).

Die Termine für 2019 sind (jeweils von 13 bis 14 Uhr oder von 14 bis 15 Uhr):

im November am 3., 10., 16. und 17.

im Dezember am 8., 13., 22., 28. und 29.

Die Termine für 2020 sind (jeweils von 13 bis 14 Uhr oder von 14 bis 15 Uhr):

im Januar am 4., 5., 11., 12., 18. und 19.

im Februar am 1., 2., 8., 9., 15., 16., 22. und 23.

und im März am 14., 15., 21. und 22.

Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Festes Schuhwerk und zweckmäßige Kleidung muss mitgebracht werden.

Der Preis beträgt 50 Euro zuzüglich Eintritt, Kinder bis acht Jahre mit maximal zwei erwachsenen Begleitpersonen.


Anmeldungen werden ab sofort telefonisch unter 06151 13 46 900 oder per E-Mail unter vivarium@darmstadt.de entgegengenommen.