Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Magistratskommission Mathildenhöhe kommt am 21. März zur nächsten öffentlichen Sitzung zusammen

(DK) – Montag, 20.03.2017

OB Partsch: „Gehen unseren Weg mit der Behandlung und Beratung wichtiger städtebaulicher Themenkomplexe konsequent weiter“

Neue Rathaus am Luisenplatz. © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Am Dienstag (21. März) um 18 Uhr tagt die Magistratskommission Mathildenhöhe öffentlich im Sitzungsraum Graz (Magistratssaal), Luisenplatz 5a, 2. Stock. Hauptthemen der Tagesordnung sind das Parkpflegewerk Mathildenhöhe sowie der Masterplan zur städtebaulichen Entwicklung der Mathildenhöhe. Beide Studien/Gutachten wurden im Zuge der Welterbenominierung der Künstlerkolonie Mathildenhöhe beauftragt. Die Kommissionsmitglieder werden über die vorliegenden Ergebnisse informiert und werden darüber beraten. Weitere Themen sind  Bürgerbeteiligung, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen zum Welterbeantrag.

Oberbürgermeister Jochen Partsch dazu: „Mit der nächsten öffentlichen Sitzung der Magistratskommission Mathildenhöhe am Dienstag, gehen wir unseren Weg zur Bewerbung um das Welterbe konsequent weiter. Dazu haben wir in den vergangenen Monaten zwei wichtige Themenkomplexe ausgearbeitet, die nun von der Kommission beraten werden. Dabei binden wir auch die Bürgerinnen und Bürger weiter in gewohnter Manier ein, die zu der öffentlichen Sitzung herzlich eingeladen sind.“      

Die Magistratskommission Mathildenhöhe begleitet das Welterbenominierungsverfahren zur Künstlerkolonie Mathildenhöhe. Sie soll insbesondere Vorschläge zur Durchführung von baulichen Maßnahmen von zentraler Bedeutung, Außendarstellung und Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Verwendung der eingeworbenen Spendenmittel unterbreiten.

Mitglieder der Magistratskommission sind Oberbürgermeister Jochen Partsch und Stadtbaurätin Dr. Barbara Boczek sowie die Stadträtinnen/Stadträte Iris Bachmann, Doris Fröhlich, Dr. Wolfgang Gehrke, Uwe Schneider und Dr. Dierk Molter. Die Stadtverordnetenversammlung vertreten in der Kommission Hildegard Förster-Heldmann, Irmgard Klaff-Isselmann, Dr. Anna Zdiara, Roland Desch, Dagmar Metzger, Martina Hübscher-Paul und Dr. Frank Sabais. Als fachkundige Personen gehören der Kommission Prof. Christian K. Pfestorf, Prof. Dr. Werner Durth, Dr. Bernd Busch, Prof. Kerstin Schultz, Nikolaus Heiss und Hans Gerhard Knöll an. Der Direktor des Instituts Mathildenhöhe, Dr. Philipp Gutbrod, ist ständiges Mitglied mit beratenden Aufgaben.