Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Darmstadt Aktuell

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie

(JH) – Mittwoch, 11.05.2022

Fallzahlen weiter auf stabilem Niveau / 305 neue Fälle am Mittwoch / Inzidenz sinkt leicht auf 628,2

© Pixabay

Der Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich in seiner Sitzung vom heutigen Mittwoch, 11. Mai, weiter mit der Entwicklung des Infektionsgeschehens in der Stadt beschäftigt. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sind für die Wissenschaftsstadt Darmstadt für den heutigen Mittwoch 305 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 42.544 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. Die Inzidenz liegt bei 628,2 und damit etwas über dem hessenweiten Schnitt von 594.

In den letzten fünf Wochen hat sich die Zahl der Neuinfektionen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt stabil gehalten. Grund hierfür ist auch eine gute Grundimmunisierung der Darmstädterinnen und Darmstädter gegen Covid-19.

In den Darmstädter Kliniken ist die Situation nahezu unverändert. Auf Normal- und Intensivstation befinden sich im Klinikum Darmstadt 19 (10), im Elisabethenstift 13 (1), im Alice-Hospital 5 (0) und in den Kinderkliniken 1 (0) Patientinnen und Patienten mit Covid-19.

„Wir beobachten, dass sich die Infektionszahlen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt stabil entwickeln und nur leichte Steigerungen vor allem bei den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften sowie in der Gruppe der 20- bis 40-jährigen vorliegen, allerdings mit wenig schweren Erkrankungen. Wir werden die Lage daher weiterhin sehr genau beobachten, insbesondere bei den hoch vulnerablen Gruppen“, so Bürgermeisterin Barbara Akdeniz.

Der Covid-Krisenstab kommt am Mittwoch, 18. Mai 2022, zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

Wichtige Mitteilung
×