Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Kita Thomasstraße als ,Faire Kita‘ ausgezeichnet

(PSD) – Freitag, 19.11.2021

Bürgermeisterin Akdeniz: „In der Kita Thomasstraße wird das Thema Fairer Handel alltäglich erlebbar und die Kinder werden spielerisch an dieses wichtige Handlungsfeld herangeführt“

v.l.n.r. Jugendamtsleiterin Imke Jung-Kroh, Katrin Conzelmann-Stingl, Rhein.Main.Fair e.V., Jessica Roth und Monique Monter, Kita Thomasstraße, Bürgermeisterin Barbara Akdeniz © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die städtische Kindertagesstätte Thomasstraße in Eberstadt wurde am heutigen Freitag (19.) als ,Faire Kita‘ ausgezeichnet und ist damit die erste Kita in Darmstadt, die dieses Siegel erhält. Weitere Kitas sollen auf dem Weg zur Fairen Kita folgen.

Der Verein Rhein.Main.Fair e.V. treibt seit 2015 als Initiative den Prozess ,Faire Kita‘ voran, um Frankfurt RheinMain zu einer fairen und nachhaltigen Metropolregion zu machen. Seit 2016 können sich Kindertagesstätten für ihr Engagement in der Umsetzung von Themen des Globalen Lernens und des Fairen Handels auszeichnen lassen. Ziel der Auszeichnung ist es, Bildung für nachhaltige Entwicklung und faire Beschaffung im Elementarbereich langfristig zu verankern.

„Nachhaltige Entwicklung ist ein wichtiges Thema für die Zukunft unserer Kinder – umso wichtiger, dass die Kita Thomasstraße einen wichtigen Beitrag zur Sensibilisierung leistet“, erklärt Bürgermeisterin Barbara Akdeniz. „Globales Lernen und Nachhaltigkeit gehört zum Alltag der Kinder in der Kindertagesstätte Thomasstraße. Durch die direkte Lage der Einrichtung an den Streuobstwiesen nehmen die Kinder den Lebensraum Natur sehr ernst. Zudem wird der Blick im Bereich Müllvermeidung geschärft. Spielerisch lernen die 99 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren, dass die verschiedenen Lebensmittel eine Herkunft haben und dass es einen Unterschied macht, was eingekauft wird. Auch die Bedingungen, unter denen Lebensmittel nach Deutschland kommen, werden thematisiert. Die Kita versucht, soweit es möglich ist, Zucker, Kakao und Schokolade aus Fairem Handel zu beziehen, regionale Produkte vor Ort zu kaufen oder Obst und Gemüse selbst anzubauen und daraus Produkte herzustellen“, erläutert Akdeniz das Konzept der Kita.

Bei Themen des Globalen Lernens wie beispielsweise ,Wie ist der Weg eines T-Shirts?‘ oder ,Von der Kakaobohne zur Schokolade‘ arbeitet die Kindertagesstätte eng mit dem Weltladen Darmstadt zusammen.

Kindgerechtes Philosophieren wird genutzt, um Kindern einen Einblick in die Lebenswelt anderer Menschen in anderen Ländern zu geben. Es gibt viele Regionen dieser Welt, in denen Kinder mitarbeiten, damit die Familie genug Geld zum Leben hat. Die Bedingungen, unter denen Waren wie Kleidung, Kaffee, Tee und Schokolade hergestellt werden, sind oft ungerecht und finden unter schlechten Arbeitsbedingungen statt. Der Faire Handel unterstützt diese Menschen und will mehr Gerechtigkeit schaffen.

„Die Auszeichnung der Kita Thomasstraße als Faire Kita schafft neue Möglichkeiten und Perspektiven – für die Qualifizierung der Fachkräfte in der Kita, für die Eltern und Kinder, die zu Themen des nachhaltigen und fairen Konsums sensibilisiert werden. Ich freue mich sehr darüber, dass die Kita diesen nachhaltigen Bildungsaspekt stark macht und das Thema spielerisch an die Kinder heranträgt.“, so Bürgermeisterin Barbara Akdeniz abschließend.

Wichtige Mitteilung
×