Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

IT-Hotspot darmstadtium

(PSD) – Mittwoch, 09.08.2017

well connected in der Digitalstadt Darmstadt

Wissenschafts- und Kongresszentrum "darmstadtium". © Wissenschaftsstadt Darmstadt/ Archiv

Darmstadt ist Digitalstadt – und ist damit die optimale Umgebung für das schnellste Kongresszentrum Deutschlands. Für seine digitale Infrastruktur ausgezeichnet, erfüllt das darmstadtium die höchsten Anforderungen an Netzwerktechnik und Konnektivität.

Das darmstadtium ist Treffpunkt für Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Neben internationalen wissenschaftlichen Kongressen und Versammlungen von Großfirmen finden ebenfalls Veranstaltungen aus Kunst und Kultur für Jung und Alt statt. Auch die IT-Branche führt zahlreiche Veranstaltungen im darmstadtium durch – denn nicht nur das Kongresszentrum als IT-Hotspot überzeugt die Kunden, sondern auch Darmstadt ist als digitale Vorzeigestadt die ideale Umgebung: Die Wissenschaftsstadt hat den Wettbewerb „Digitale Stadt“ des IT-Branchenverbandes Bitkom in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) und mit Unterstützung vieler Darmstädter Institutionen und Firmen, wie auch des darmstadtiums, gewonnen. Und das aus gutem Grund: Bereits heute ist Darmstadt mit modernster IT-Infrastruktur ausgestattet und qualifizierte sich mit seiner Innovationskraft und dem Forschungsgeist. Diese IT-Kompetenz mit einzigartiger Informationstechnologie unter kontinuierlicher Weiterentwicklung ist auch ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal des darmstadtiums und einer der Gründe, wieso viele Kunden, u.a. aus der IT-Branche, gerne immer wieder kommen.

"Das darmstadtium ist ein lebendiger Ort, der große gesellschaftliche Trends in moderne Dienstleistungsangebote für seine Kongress- und Veranstaltungskunden ummünzt. Das gilt dafür, wie im darmstadtium vorbildlich Nachhaltigkeit umgesetzt wird und wie sich das Haus als bauliches Symbol der Wissenschaftsstadt positioniert. Das gilt auch für die Digitalisierung als umfassendem Veränderungsprozess unserer Lebensumwelt. Auch hier ist das darmstadtium heute bereits state-of-the-art“, so Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt und Aufsichtsratsvorsitzender des darmstadtiums.


Positiver Start ins Jahr

Sehr positiv startete das darmstadtium in das Jahr 2017 und erzielte im ersten Halbjahr bereits über 2,7 Mio. Euro Umsatz. Zum positiven Ergebnis haben dabei auch wichtige Alleinstellungsmerkmale wie IT und Vernetzung – technisch, aber auch durch die weiter verbesserte Infrastruktur mit dem AirLiner – beigetragen. Und auch für die kommenden Jahre wird verstärkt darauf gesetzt, um im anspruchsvollen Marktumfeld die optimale Platzierung beizubehalten. Lars Wöhler, Geschäftsführer des darmstadtiums, hebt hervor: „Der Stammkundenanteil von 75 Prozent und eine beinahe hundertprozentige Weiterempfehlungsquote unterstreichen den Leistungsfortschritt in unserem Kongresszentrum. Auf den positiven Bilanzen ruhen wir uns nicht aus, sondern entwickeln uns und unsere Leistungen stetig weiter, um höchste Anforderungen zu erfüllen.“

Veranstaltungshighlights im ersten Halbjahr 2017

Zu den Highlights der beinahe 200 Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2017 im darmstadtium zählen neben vielen Kulturveranstaltungen unter anderem:

– hobit 2017, Deutschlands größte Berufsinformationsmesse
– SQL Server Konferenz 2017 von Microsoft
– 4. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung & 11. Hessischer Palliativtag
– cegug-Usermeeting 2017
– Interbiologica 2017 – internationale Kongressmesse für Naturheilkunde
– HIGH END ON TOUR
– Samsung Roadshow 2017
– Preisverleihung „Darmstädter Impuls“ 
– Fachmesse + Kongress „future thinking“ 2017
– konaktiva 2017, Deutschlands größte studentische Unternehmenskontaktmesse
– 4. Vertriebsmanagementkongress 2017
– Konferenz Mittelstand 4.0 – Mehrwert durch Digitalisierung
– enterJS 2017

Ausblick: kommende Veranstaltungshighlights

Mit den Spitzenwerten der vergangenen Jahren und auch der Monatsspitzenwerte im ersten Halbjahr 2017 im Rücken lohnt sich auch ein Ausblick auf die kommenden Jahre: Spannende Veranstaltungsformate sind bereits anzukündigen, wie u.a. in 2018 erneut die SQL Server Konferenz, aber auch der Deutsche Verwaltungsgerichtstag in 2019, zu dem rund 1.000 Gäste aus Justiz, Verwaltung, Anwaltschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland erwartet werden, oder die wissenschaftliche Konferenz EUROCRYPT 2019, die seit 1987 jährlich in wechselnden europäischen Städten abgehalten wird – nach 10 Jahren holt Darmstadt diese internationale Konferenz wieder nach Deutschland. Auch die DG PARO Jahrestagung 2019 mit internationalen renommierten Referenten aus dem Bereich Parodontologie sowie die Austragung der Festveranstaltung Deutscher Umweltpreis 2021, für die das darmstadtium als Vorzeigeobjekt für Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und intelligente Energienutzung in einem Wettbewerb ausgewählt wurde, begrüßt das Kongresszentrum erstmals in seinen modernen Räumlichkeiten.



http://www.darmstadtium.de/