Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Gründerwettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums

(DK) – Dienstag, 14.05.2019

Oberbürgermeister Jochen Partsch gratuliert Darmstädter Preisträgern / „Überragendes Ergebnis für Darmstadt als Startup-Stadt. Glückwünsche an core sensing technologies und QuantiCor Security“

Deutscher ITK-Markt bleibt auf Wachstumskurs – Preisverleihung des Gründerwettbewerbs "Digitale Innovationen" © LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH

Nach der Bekanntgabe der Gewinner des Gründerwettbewerbs ‚Digitale Innovationen‘ des Bundeswirtschaftsministeriums im Rahmen der Tage der digitalen Technologien am Dienstag (14.), bei dem zwei von sechs Preisträgern aus Darmstadt stammen, hat Oberbürgermeister Jochen Partsch den Darmstädter Startups gratuliert: „Herzliche Glückwünsche an core sensing und QuantiCor für Ihr Abschneiden in Berlin“, schickt der Oberbürgermeister seine Gratulation nach Berlin. „Insgesamt ist das Ergebnis herausragend. Wenn zwei von sechs nationalen Gewinnern aus Darmstadt kommen, wird wieder einmal deutlich, welche Chancen Darmstadt als Startup-Stadt hat und wie vielversprechend gerade die Gründungspfade aus der TU und den anderen Forschungszentren in Darmstadt sind. Es ist das einzigartige Ökosystem von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, das unsere Stadt so stark macht. Und es sind junge Leute mit klugen Ideen und dem Mut, diese auch umzusetzen, welche die Zukunft des Standorts Darmstadt prägen.“

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wurden durch Staatssekretär Oliver Wittke ausgezeichnet. Zu vergeben waren insgesamt sechs Hauptpreise. Gleich zwei davon gingen nach Darmstadt.

Core sensing ist ein Startup aus der TU Darmstadt heraus, das auch Teil des Gründercoaching der HEAG Holding AG ist. Das Unternehmen entwickelt und produziert vom Campus Lichtwiese aus mechanische Komponenten, die ihre Umwelt sensorisch erfassen.

QuantiCor Security ein IT-Sicherheits-Startup hat ein eigenes kryptografisches Verfahren entwickelt, dem das sogenannte mathematische Gitterproblem zugrunde liegt. Die Grundidee dabei ist, dass selbst Quantencomputer Gitterprobleme nicht lösen können und die Kommunikation zwischen Geräten damit geschützt bleibt. QuantiCor ist ebenfalls ein TU Spin-off und eng mit dem Netzwerk im Bereich IT-Security in Darmstadt verbunden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Preisträgern gibt es auf:

https://www.de.digital/DIGITAL/Redaktion/DE/Gruenderwettbewerb/Veranstaltungen/2019/2019-05-14-%20preisverleihung%20-%20TddT.html

https://core-sensing.de/

https://quanticor-security.de/