Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Friedensplatz: Restflächen rund ums „Waben“ werden fertiggestellt

(ono) – Donnerstag, 09.09.2021

OB Partsch: „Lückenschluss in der Kette großzügiger Freiflächen in Darmstadts City“ / Mobilitätsdezernent Kolmer: „Wichtige Fußwegverbindung ins Martins- und Johannesviertel erhält ihre Funktion zurück“ / Gestalterische Einheit

Das Waben © Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die Neugestaltung des Friedensplatzes geht ihrer Vollendung entgegen – mit der Herstellung der noch nicht sanierten Freiflächen rund um das ehemalige „Waben“, dem heutigen Sitz des renommierten Instituts für Neue Technische Form (INTeF). Am Montag, 13. September 2021, beginnen die Bauarbeiten zur endgültigen Herstellung der Gehwegflächen und Umgestaltung der Freiflächen im Umfeld des „Waben“. Die Stadtverordnetenversammlung hatte den Planungen im Oktober 2020 zugestimmt. Die Kosten betragen rund 1 Million Euro.

„Mit der endgültigen Herstellung des Bereichs am ,Waben‘ schließt sich die letzte Lücke auf dem Friedensplatz – und damit erhält der gesamte Friedensplatz seine Funktion als wesentliches Glied in der beeindruckenden Kette großzügiger Freiflächen zurück, über die die Darmstädter Innenstadt verfügt – vom Marktplatz über Karolinenplatz, Friedensplatz, Luisenplatz bis hin zum Georg-Büchner-Platz“, erklärt Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Diese Plätze haben ihre Bedeutung als Orte der Begegnung, des Innehaltens, der Kultur – und nicht zuletzt der Durchlüftung.“

Abschließend hergestellt werden die Gehwegflächen zwischen dem „Waben“-Grundstück und der Schlossgrabenmauer sowie Freiflächen im Umfeld des „Waben“ hin zum City-Ring. „Sowohl der Gehweg selbst als auch die Außenanlagen des Gebäudekomplexes ,Das Waben‘ stehen dann den Bürgerinnen und Bürgern wieder zur Verfügung und bilden eine gestalterische Einheit“, betont Planungs- und Mobilitätsdezernent Michael Kolmer. „Damit wird ein weiterer Baustein der Flächen ,Rund um das Schloss‘ aufgewertet. Die öffentliche Passage entlang der Schlossmauer mit dem Leibgardisten-Denkmal ist zudem eine wichtige Fußwegverbindung von der Innenstadt ins Johannes- und Martinsviertel und wird dementsprechend stark frequentiert.“

Parallel zur Herstellung der öffentlichen Gehwegflächen werden auch die Wege zu den Eingängen und Schaufenstern des „Waben“ saniert und gestalterisch in den Friedensplatz integriert. Bereits bei der Neugestaltung des Friedensplatzes waren in den östlich angrenzenden Bereichen des „Waben“ Baumaßnahmen erforderlich geworden – unter anderem musste die gesamte Kellerdecke erneuert und abgedichtet werden; diese Arbeiten wurden vom Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt ausgeführt.

Im Rahmen der Sanierung des Andienungstunnels zum Carree mussten 2019 außerdem die querende Transportwasserleitung sowie die Gas- und Stromleitungen ersetzt werden. Gleichzeitig wurden die Standorte für Beleuchtungsmasten im Bereich des Waben-Grundstückes angepasst. Seinerzeit war die Platzoberfläche an diesen Stellen nur provisorisch hergerichtet worden – nunmehr also erhält sie ihr endgültiges Aussehen. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2022  beendet sein.

Wichtige Mitteilung
×