Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt Aktuell

Neubau einer Bewegungs- und Ernährungskita

(DK) – Freitag, 24.07.2015

Stadträtin Barbara Akdeniz stellt Pläne für Neubau einer Bewegungs- und Ernährungskita auf dem Gelände der Sportgemeinschaft Arheilgen vor / Akdeniz: „Mit dieser Kita erweitern wir das pädagogische Angebot und schaffen Betreuungsplätze im Osten Arheilgens“

Bis 2017 soll eine neue Kindertagesstätte in Angrenzung an das Sportzentrum der SGA entstehen. Foto: Ines Friedrich / pixelio.de

Die Kinder- und Jugenddezernentin Stadträtin Barbara Akdeniz hat zusammen mit Bürgermeister und Sportdezernent Rafael Reißer sowie Thomas Arnold-Münzberg, Präsident der Sportgemeinschaft Arheilgen (SGA), am heutigen Freitag (24.) auf dem SGA-Gelände die Pläne zum Neubau einer Bewegungs- und Ernährungskindertagesstätte vorgestellt. „Ich freue mich sehr, dass wir den Ausbau der Kinderbetreuung in unserer Stadt kontinuierlich quantitativ und qualitativ voranbringen. In enger Kooperation mit verschiedenen Trägern und einer Vielfalt an pädagogischen Konzepten haben wir in Darmstadt eine große Wahlmöglichkeit für Eltern und sehr gute Angebote für Kinder", erklärt Akdeniz.

In Angrenzung an das Sportzentrum der SGA im südöstlichen Teil von Arheilgen und nordwestlich von Kranichstein soll im Rahmen des städtischen Kita-Ausbauprogramms für rund 4,2 Millionen Euro bis 2017 eine neue Kindertagesstätte mit Platz für insgesamt 99 Kinder entstehen. Auf einem Areal von rund 1.260 Quadratmeter werden drei Gruppen mit jeweils maximal elf Plätzen für Kinder unter drei Jahren sowie drei Gruppen mit jeweils maximal 22 Plätzen für Kinder über drei Jahren zur Verfügung stehen. Träger der Einrichtung wird die derzeit in der Gründung befindliche gGmbH von der Sportgemeinschaft Arheilgen. Der Baubeginn ist für Herbst 2015 geplant. Die Fertigstellung des Kindergartens soll Anfang 2017 erfolgen.
Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz: „ Der Neubau im Osten Arheilgens ist ein wichtiger Baustein zur flächendeckenden Versorgung mit Betreuungsplätzen und deckt auch das Einzugsgebiet Kranichstein ab. Bezogen auf den Stadtteil Arheilgen erhöht sich die Betreuungsquote bei den unter Dreijährigen von 42,7 Prozent auf 50,6 Prozent und von 107,6 Prozent auf 119,3 Prozent im Kindergartenbereich. Mit der neuen Kindertagesstätte mit Schwerpunkt Bewegung und gesunde Ernährung wollen wir im Rahmen unseres Kita-Ausbauprogramms die pädagogische Arbeit gezielt erweitern", so Akdeniz.

„In einer Zeit, in der immer mehr Kinder- und Jugendliche Schwierigkeiten bei der Koordination einfacher Bewegungsabläufe zeigen, wollen wir diesem Trend mit dem neuen Konzept schon im frühen Kindesalter bei den ersten Betreuungsangeboten entgegenwirken. Denn Bewegung ist die unabdingbare Vorraussetzung für die körperliche, geistige und auch soziale sowie emotionale Entwicklung von Kindern. Mit der SG Arheilgen, die nach Abschluss der Arbeiten die Trägerschaft für die Einrichtung übernehmen wird und über eine hervorragende sportliche Infrastruktur verfügt, haben wir dafür einen starken, kompetenten und erfahrenen Partner gewinnen können, über dessen Engagement wir uns sehr freuen“, erklären Akdeniz und Sportdezernent Reißer.

Die neue Kindertagesstätte wird in direkter Nachbarschaft zum bereits bestehenden, multifunktionalen Sportzentrum der Sportgemeinschaft Arheilgen entstehen, um zusätzlich zu den in der Einrichtung vorhandenen Bewegungsmöglichkeiten die kompletten Sportflächen der SGA und deren Sportgeräte mit in die tägliche Nutzung einzubeziehen. „Hier ist die räumliche Nähe ein enormer Vorteil, da dadurch weder Kinder noch Betreuer weite Fußwege oder Fahrten auf sich nehmen müssen“, erläutert Sportdezernent Reißer. „Die Kooperation von Sportverein und Jugendhilfe unterstütze und begrüße ich sehr“.

„Heute ist ein guter Tag für die SGA. Die Delegierten stimmten bereits am 10. Juni 2015 für den Bau einer Sport- und Bewegungskindertagesstätte mit eigener Bio-Küche. Die gesundheitsorientierte Entwicklung der Kinder von klein auf zu fördern, steht im Mittelpunkt des Kita-Konzepts“, so der Präsident der SG Arheilgen, Thomas Arnold-Münzberg.
Vereinspräsident Arnold-Münzberg erläuterte zudem die Bedeutung dieses Projektes für die demographische Entwicklung des größten Darmstädter Mehrsparten-Sportvereins. Dabei verwies er auf andere Großvereine, die nach dem Bau eines vereinseigenen Kindergartens einen deutlichen Zuwachs bei jüngeren Mitgliedern unter 18 Jahren verzeichneten, eine Altersgruppe, bei der die SG Arheilgen, dem allgemeinen Trend folgend, rückläufige Mitgliederzahlen zu verzeichnen habe. Die von der Sozial- und Sportpolitik gewünschte Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Kindergärten ließe sich mit dem direkt neben dem SGA-Sportzentrum geplanten Kindergarten perfekt umsetzen, so Thomas Arnold-Münzberg.
Der für die Finanzierung zuständige Vizepräsident Sven Beißwenger stellt zudem fest: „Die Vorplanungen für das Projekt sind abgeschlossen und das Finanzierungskonzept steht.“

„Ich möchte mich bei der Sportgemeinschaft Arheilgen für die Initiative und die Kooperation bedanken. Gewinnen werden letztlich die Kinder, denen die neue Kita als Lern-, Spiel- und Lebensraum für ihre Entwicklung zur Verfügung stehen wird“, so Stadträtin Akdeniz abschließend.