Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Wald und Bäume

Jetzt bis 30.09.2019 bei der Aktion
"Pflanzt Hochstamm-Obstbäume" mitmachen

Auch in diesem Jahr fördert die Wissenschaftsstadt Darmstadt die Aktion „Pflanzt Hochstamm-Obstbäume“ der beiden NABU–Kreisverbände Darmstadt und Dieburg.

Mit Hilfe von Zuschüssen verschiedener Kommunen wie der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg stellt der NABU Grundstücksbesitzerinnen und Besitzern (oder Mieterinnen und Mietern in Absprache mit Vermietern) Hochstamm-Obstbäume mit Pflanzpfahl und Wildverbissschutz zum Preis von 20,- Euro pro Stück zur Verfügung.

„In den letzten Jahren ist der Lebensraum Obstbaumwiese leider stark zurückgegangen. Nach NABU-Schätzungen gibt es aktuell noch etwas über 300 000 Hektar Streuobstbestände in Deutschland – vor 60 Jahren waren es noch rund 1,5 Millionen Hektar“, erklärt Umweltdezernentin Barbara Akdeniz. „Die Aktion soll daher dazu beitragen, dass wieder vermehrt Obstbaumwiesen, die als vielfältiger Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten von großer Bedeutung sind, erhalten und neu geschaffen werden. Aber auch die Erzeugung schmackhaften, ungespritzten und gesunden Obstes, ist natürlich ein toller Mehrwert der Pflanzung von Hochstamm-Obstbäumen“, so Akdeniz weiter.

Die Obstbaum-Aktion wird bereits im 30. Jahr durchgeführt, wobei insgesamt mehr als 36 000 neue Hochstamm-Obstbäume bestellt und gepflanzt wurden. Bestellvordrucke mit einer Artenliste von verschiedenen alten Apfel-, Birnen-, Süßkirschen- und Zwetschensorten liegen im Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt aus. Ferner können die Bestellvordrucke bei den Örtlichen NABU Gruppen, sowie bei der Geschäftsstelle des NABU Kreisverbandes Darmstadt, 64295 Darmstadt, Tel. 06151/3911936, abgeholt bzw. angefordert werden. Unter www.NABU-kvdarmstadt.de und auf der Homepage des Umweltamts Darmstadt (s.u.) steht im Internet die Bestellliste als .PDF-Datei zum Runterladen bereit.

Letzter Bestelltermin ist der 30. September 2019.  Die Auslieferung der Obstbäume ist für Anfang November vorgesehen. Auslieferungstermin und Ort wird den Bestellern schriftlich mitgeteilt.  

Die LISTE aller verfügbaren Obstbäume inklusive BESTELLFORMULAR finden Sie hier

Die Bestellung muss bis spätestens 30. September erfolgt sein!

Schriftlich: NABU Kreisverband Darmstadt e.V.;
Oberer-Schachenmühlenweg 6 – 64372 Ober-Ramstadt

Email: NABU-obstbaumaktion@gmx.de

oder per FAX an: 06154 6969078

Wald

Dachswiesenweg im Bessunger Laubwald

Darmstadt ist von Wald umgeben, der zu einem Drittel der Stadt gehört.

Der Darmstädter Wald wird als Erholungswald für die Bevölkerung bewirtschaftet und ist kein auf Profit gerichteter Wirtschaftswald. Er hat Erholungs- und Schutzfunktion.

 

Mehr erfahren Sie unter der Rubrik "Wald und Biotopschutz".


Stadt- und Privatbäume

Stiel-Eiche und Linden im Richard-Wagner-Weg

Bäume tragen dazu bei, dass eine Stadt lebenswert und wohnlich wird. Der Baumbestand belebt und gliedert das Stadtbild, sichert die Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes und dient zur Abwehr schädlicher Umwelteinwirkungen. 

Die Zuständigkeit in der Stadtverwaltung ist im Bereich Bäume in zwei verschiedenen Organisationseinheiten angesiedelt. Bäume auf städtschen, öffentlichen Grundstücken befinden sich in der Verantwortung des Grünflächenamtes, Privatbäume werden durch das Umweltamt betreut.

 

Wofür interessieren Sie sich?

Stadtbäume           Privatbäume

 

 


Kontakt

Wald
Telefon: 06151 / 13 - 2923

Stadtbäume
Telefon: 06151 / 13 - 2923 

Privatbäume
Telefon: 06151 / 13 - 3637

Wir zahlen Ihren Baum!

Erhalten Sie bis zu 500 Euro für jeden neu gepflanzten Baum.

Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Russrindenkrankheit von Ahornbäumen

Leider ist auch in Darmstadt die Russrindenkrankheit angekommen. Ein Faltblatt der Forstlichen Versuchsanstalt Göttingen enthält die wichtigsten Informationen.