Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

2015

Nein zu Gewalt an Frauen!

Nein zu Gewalt an Frauen!
25. November 2015 | Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Veranstaltungsübersicht (ausführlichere Informationen finden sich hier)

19.10.2015 –  6.11.2015  | Ausstellung „Blick dahinter -  Häusliche Gewalt gegen Frauen“ | Veranstaltungsort: Sparkasse – KundenCenter, Rheinstraße 10-12 | Veranstaltende: Deutscher Frauenring e.V., Frauenhaus Darmstadt

3.11.2015 | 17 Uhr  | Film „Nirgendland“ mit Filmgespräch | Ein grausiges Familiengeheimnis und eine Gesellschaft, die sich weigert, die Realität hinter verschlossenen Türen zu sehen, zerstören eine Frau und ihre Tochter. | Eintritt kostenlos | Veranstaltungsort: Rex Kino Darmstadt, Wilhelminenstraße 9 | Veranstaltende: Wildwasser Darmstadt e. V.

5. + 12.11.2015 | jeweils 10:00 – 17:30 Uhr | Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt gegen Mädchen und Jungen - Fortbil-dungsreihe des Hess. Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI)  | Vermittlung von Grundlagen und Basiswissen zum Thema „Sexualisierte Gewalt“ sowie persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema  Veranstaltende/Ort: Wildwasser Darmstadt e.V., Wilhelminenstraße 19, Darmstadt

25.11.2015, 13:00 - 17:00 Uhr | Interdisziplinärer Fachtag "Häusliche Gewalt ist Kindeswohlgefährdung" | Veranstaltende: Arbeitskreis Justiz aus dem Netzwerk Gewaltschutz | Ort: Offenes Haus, Rheinstraße 11

25.11.2015, 19 Uhr | Infoveranstaltung zum 25.11.2015 - Nein zu Gewalt gegen Frauen | Frauen helfen Frauen e. V. aus Dieburg + Dekanatsfrauenausschuss Dekanat Vorderer Odenwald | Ort: Ev. Gemeindehaus, Opelgasse 2, Groß-Zimmern

26.11.2015, 13:30 - 17 Uhr | Workshop zum aktuellen Thema "Sexualisierte Gewalt in den digitalen Medien"  | Wildwasser Darmstadt e. V., Wilhelminenstraße 19

23. - 27.11.2015 | Hilfetelefon - Du bist nicht allein | Verteilen der Aufkleber in der Woche vom 23. - 27.11. | Herausgebende: Netzwerk Gewaltschutz, Frauenbüro Darmstadt, Büro für Chancengleichheit des Landkreises Darmstadt-Dieburg

25.11.2015 | "Nein zu Gewalt an Frauen" - das Thema öffentlich machen wirkt präventiv | Hissen der Gewaltschutz-Fahnen von "Terre des femmes" am Polizeipräsidium Südhessen sowie in 12 Landkreiskommunen | Banner an zwei Brücken in Darmstadt | HEAG mobilo GmbH bewirbt das Thema Gewaltschutz auf allen Monitoren in Bussen und Bahnen im Rahmen des Fahrgastfernsehens


19. Oktober 2015 - Girls-Fun-Day 2015 - Sporthalle Kasinostraße

Montag, 19. Oktober 2015 | 10:00 - 15:00 Uhr

Girls-Fun-Day

Möglichkeit für Mädchen ab 8 Jahren, ganz unter sich und unter fachlicher Anleitung verschiedene Sportarten, wie z.B. Parcour, Basketball oder Cheerleading, kennen zulernen und auszuprobieren, an die sie sich bisher vielleicht noch nicht heran getraut haben | kostenlos + ohne Anmeldung | mit Mittagessen + Getränken

VeranstalterInnen: Kinder- und Jugendförderung der Wissenschaftsstadt Darmstadt + Sportkreisjugend Darmstadt-Dieburg | Begrüßung: Christiane Schär, stellv. Frauenbeauftragte

Ort: Sporthalle Kasinostraße 42, Darmstadt

Artikel echo-online.de am 20.10.2015



15. Oktober 2015: Jubiläumsveranstaltung zum 150. Jahrestag der Gründung des Allgemeinen Deutschen Frauenvereins (ADF)

Vor 150 Jahren, am 15. Oktober 1865 wurde in Leipzig von Louise Otto-Peters und Auguste Schmidt der erste große überregionale Frauenverein in Deutschland gegründet. Luise Büchner wurde als Ausschussmitglied in den Vorstand des ADF gewählt.
Aus diesem Anlass lädt die Luise-Büchner-Bibliothek zusammen mit der Frauendezernentin und der Frauenbeauftragten der Stadt Darmstadt alle, die sich für Frauengeschichte interessieren, herzlich zu einer Jubiläumsveranstaltung ein. Im Anschluss an diese Veranstaltung stellen wir das Projekt "Ein Luise Büchner-Denkmal für Darmstadt" vor.

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19:00 Uhr | Literaturhaus Darmstadt, Vortragssaal, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt | Eintritt frei

Einladung


WELTMÄDCHENTAG
10. Oktober 2015: Mitmachaktion für Mädchen "DEIN FOTO ALS SIEGERIN!"

14:00 - 20:00 Uhr | Luisencenter | Aktion des Mädchenarbeitskreises (MAK) und der Kinder- und Jugendförderung der Wissenschaftsstadt Darmstadt | mit Fotowettbewerb: Teilnahme durch Einsenden eines/mehrerer Fotos an freizeiten@darmstadt.de

Artikel auf echo-online.de | Plakat

9. Oktober 2015: STINKT PINK? – Pinkifizierung und Rollenbilder - Vortrag und Diskussion mit Dr. Antje Schrupp

Anlässlich des Weltmädchentages luden das Frauenbüro, der Mädchenarbeitskreis und das FrauenZentrum dazu ein, sich anhand eines Vortrages von Antje Schrupp, Journalistin und Politologin aus Frankfurt a. M., mit der zunehmenden Pinkifzierung der Kinderzimmer, den Folgen, den eigenen Haltungen dazu, aber auch mit alternativen Reaktionen darauf auseinanderzusetzen.
Freitag, 9. Oktober 2015 | 14:30 Uhr | Frauenzentrum, Emilstraße 10 | Eintritt frei

Veranstaltungen im Brustkrebs-Aktionsmonat 2015

Benefizlauf für den Verein Weiterleben e.V. "Gib dem Leben eine Chance - Lauf mit!" | Samstag, 10. Oktober 2015 | 14:00 - 17:00 Uhr, ab 12:30 Uhr Abholung der Startunterlagen | Leichtathletikzentrum im Bürgerpark Nord, Darmstadt | office@weiterleben.org | Flyer

Artikel im Darmstädter Echo am 12.10.2015

VeranstaltungenInformationsabend "Krebs und Sport" | Montag, 30. November 2015 | 18:00 - 20:00 Uhr | Konferenzraum Logistikzentrum Klinikum Darmstadt | Grafenstraße 9 | office@weiterleben.org

Angebote der "Frauenselbsthilfe nach Krebs" | Jeden dritten Mittwoch im Monat | 15:00 Uhr bzw. 17:00 Uhr |Frauenzentrum, Raum 1, Emilstr. 10, Darmstadt | Kontakt: Frau Jutta Franz , T. 06150-14116 | www.frauenselbsthilfe.de/darmstadt.html

Vortrag im Rahmen des 1. Patientinnentages für Frauen mit Brustkrebs "Auffangen, Informieren, Begleiten" | Samstag, 3. Oktober 2015 | 13:45 Uhr Logistikzentrum Klinikum | Grafenstraße 9

Flyer Brustkrebs-Aktionsmonat 2015


17. September 2015 - Fachtag "Gebt Zwangsverheiratung keine Chance"

Zwangsverheiratung ist als Thema seit langem bekannt. Aber immer noch bestehen in Schulen und im Bereich der Jugendhilfe Unsicherheiten, wie im konkreten Fall vorzugehen ist. Der Fachtag soll helfen diesen Unsicherheiten entgegen zu wirken und sowohl präventive Ansätze als auch konkrete Schritte im Verdachtsfall beleuchten. Ein weiterer Bereich ist die Zusammenarbeit mit Beratungsstellen und Jugendämtern.

17. September 2015, 8:30 - 13:00 Uhr | Kreistagssitzungssaal, Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Jägertorstraße 207, 64289 Darmstadt

Dokumentation des Fachtags


29. Mai 2015: Frauenpolitische Zukunftswege für Darmstadt -
Die Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene

Freitag, 29. Mai 2015, 14.00 - 17.00 Uhr | Orangerie

Im Beisein von ca. 70 Frauen und Männern haben Oberbürgermeister Jochen Partsch und Frauendezernentin Barbara Akdeniz als VertreterInnen der Wissenschaftsstadt Darmstadt die "Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern" unterzeichnet! mehr zur EU-Charta

Nach den Grußworten des Oberbürgermeisters Partsch, der Stadträtin Akdeniz und der Gleichstellungsbeauftragten Priska Pschaid aus unserer Partnerstadt Graz, welche die EU-Charta bereits 2012 unterzeichnete, informierte Edda Feess über Inhalte, Nutzen und Umsetzung der EU-Charta.
Nach der festlichen Unterzeichnung folgte der interessante Festvortrag von Sonja Eismann, Mitherausgeberin des feministischen Missy Magazines, mit dem Titel "Neuer Feminismus - Wer braucht Feminismus, was ist von gestern, was brauchen wir morgen?".

Nach einer Pause ging es dann zur Erarbeitung erster Schritte und Themen des Charta-Prozesses in die Foren:

  1. Erreichtes erhalten – Neues hinzugewinnen. Wege zum ersten Aktionsplan (Zusammenfassung)
  2. Generationendialog: Was ist von gestern, was brauchen wir morgen? (Zusammenfassung)
  3. Geschlechterdialog: Die Charta nutzen für Geschlechtergerechtigkeit (Zusammenfassung)

Veranstaltungsflyer
Meldung auf darmstadt.de
Artikel in der Mathilde

Hintergrundinformationen zum Darmstädter Prozess finden Sie hier.

12. Juni 2015 - Mädchengarten 2015 - Herrngarten, Darmstadt

MäGa Action + Ü-14 Work-Out+Chill-Out Party
Freitag, den 12. Juni 2015 von 14:00 bis 22:00 Uhr
auf dem Aktivspielplatz im Herrngarten Darmstadt

Begrüßung um 15 Uhr durch Stadträtin Barbara Akdeniz

14 - 18 Uhr: Workshops und Aktionen für Mädchen ab 6 Jahren
18:30 - 22 Uhr: Work-Out und Chill-Out Party für Mädchen ab 14 Jahren

eine Veranstaltung des Mädchenarbeitskreises (MAK) Darmstadt mit Unterstützung des Frauenbüros der Wissenschaftsstadt Darmstadt


13. Mai 2015: Arbeit mit und für Familien | Perspektiven aus Wissenschaft, Beratung und Politik

Flyer

Mi 13. Mai 2015, 18:00 - 20:00 Uhr | Mehrgenerationenhaus Darmstadt

In ihrem Inputvortrag "Alleinerziehende unter Druck. Rechtliche Rahmenbedingungen, finanzielle Lage und Reformbedarf" stellte Frau Prof. Dr. Anne Lenze (hochschule darmstadt) zentrale Ergebnisse der Bertelsmann-Studie vor.

Anschließend referierten Andrea Balmerth und Lea Putz-Erath Aufgaben und Lösungen aus dem Projekt AMViS (Arbeitsmarktintegration von Müttern und Vätern im SGB II).

Podiumsgespräch:

  • Barbara Akdeniz, Wissenschaftsstadt Darmstadt
  • Rosemarie Lück, Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Dörte Ahrens, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Prof. Dr. Anne Lenze, hochschule darmstadt
  • Andrea Balmerth, Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB), Groß-Umstadt
  • Lea Putz-Erath, sefo_femkom e.V., Frauenkompetenzzentrum Darmstadt

Einladungsflyer

Artikel auf echo-online.de zum Projekt AMViS vom 16.5.2015

Interview mit Frau Prof. Dr. Lenze "Alleinerziehende sind die 'Stiefkinder der Nation'" vom 2.5.2015 auf echo-online.de


Fotos der AMViS-Veranstaltung

23. April: Girls'Day 2015 in der Stadtverwaltung Darmstadt

Neben zahlreichen Darmstädter Unternehmen und Institutionen bot auch in diesem Jahr die Stadtverwaltung insgesamt 60 Girls’Day-Plätze für interessierte Mädchen in 10 Ämtern bzw. Dezernaten an.

Artikel auf echo-online.de

Pressemeldung des Frauenbüros

Sonderseiten zum Girls'Day 2015 im Darmstädter Echo (1+2)

  • Girls'Day im Eigenbetrieb Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen
  • Girls'Day bei der Feuerwehr
Fotos feuerwehr
  • Girls'Day beim EAD
 
 
 
 
 
  • Girls'Day beim Vermessungsamt
Fotos

20. März 2015: Equal Pay Day – Der Internationale Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern

Logo Equal Pay Day

Postkartenaktion, Kinorabattaktion und Infostand des Frauenbüros

Rote Taschen, Sinnbild für die roten Zahlen in den Geldbörsen berufstätiger Frauen, sind zum Symbol des Equal Pay Day geworden. Der bundesweite Aktionstag für die gleiche Bezahlung am 20. März markiert statistisch gesehen den Tag, an dem Frauen so viel verdient haben, wie die Männer bereits am 31. Dezember 2014. Darauf und auf die Ursachen wies das Frauenbüro mit seiner Postkartenaktion "Mir.Fehlt.Was." in den KiTas und Jugendhäusern hin.

Außerdem bekamen Frauen mit einer roten Handtasche oder Besucherinnen, die das Codewort "rote Tasche" nennen, in den Innenstadtkinos 22 Prozent Rabatt. Das Frauenbüro informierte vor den Kinos zum Thema Entgeltgleichheit.

Hintergrundinformationen zur Entgeltungleichheit 

Artikel auf echo-online.de


Internationaler Frauentag 2015 - "Frauenleben sichtbar machen!"

7. März 2015 | 14 - 17.00 Uhr | Luisenplatz, Darmstadt

Damit sichtbar wird, wie weit Frauen gekommen sind, welche Themen sie heute haben und wo sie noch hinwollen, haben Frauendezernentin Barbara Akdeniz und das Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt eine Kreativ-Aktion mit ca. 80 Frauen aus dem Netzwerk der Darmstädter Frauenorganisationen und anderen engagierten Frauen initiiert. Die Aktion bekam viel Aufmerksamkeit und postitive Rückmeldungen und wurde unterstützt von Ann Dargies und Karla Leisen von der Freien Szene Darmstadt e.V..

Artikel vom 8. März 2015 auf echo-online.de

Artikel in der Mathilde (Mai/Juni-Ausgabe 2015)

Zahlen, Daten, Fakten und Meilensteine der Gleichberechtigung in Deutschland, Darmstadt und weltweit


Karte zum 8. März 2015

Karte

weitere Fotos der Innenstadtaktion

Fotos der Aktion
 

14. Februar 2015: OneBillionRising - Tanzkundgebung gegen Gewalt an Frauen

OneBillionRising-Logo

Unter dem Motto

"Geht raus! Tanzt! Erhebt Euch! Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!"

demonstrierten am internationalen Aktionstag "One Billion Rising" ca. 200 Menschen tanzend auf dem Ludwigsplatz. Tanz als Ausdruck von Gemeinsamkeit, Kreativität und Stärke verband an diesem Tag Milliarden Menschen auf der ganzen Welt!

Im Vorfeld der Tanzkundgebung gab es einen Demonstrationszug vom Mollerhaus über den Luisenplatz bis Ludwigsplatz.

 

Beitrag in der Hessenschau am 14.02.2015

Artikel im Darmstädter Echo am 16.02.2015

Flyer

 

 

* Quelle Fotos:

Frauenbüro | Kinder- und Jugendförderung | Fotos 9+11: Andreas Kelm