Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Familienzentrum

Bildung, Begleitung und Beratung

Zum Familienzentrum Darmstadt gehören die Bereiche

  • Familienbildung, u.a. mit Kursen rund um die Familie s. Programm
  • Erziehungsberatung, bietet Hilfe bei Erziehungsfragen sowie persönlichen Themen

Aktuelle Informationen zum Kursbetrieb in Zeiten von Corona

Leider sind auch die Angebote des Familienzentrums von den aktuellen Einschränkungen stark betroffen.

Folgende Kurse finden nach heutigem Stand statt:

 

  • Geburtsvorbereitung
  • Tragetuchkurse
  • Bauchgeflüster / Offener Treff für Schwangere
  • Rückbildungskurse
  • Themenabende für Schwangere
  • Thematische Elternabende
  • Qualifikation für Tagespflege
  • Eltern-Kurse

 

Des Weiteren bieten wir weiterhin Beratungen im Bereich der Erziehungsberatung und Familienbildung an.

Bei weiteren Fragen können Sie uns per Mail oder Telefon in der Anmeldung erreichen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Familienzentrums der Wissenschaftsstadt Darmstadt

 

Wichtiger Hinweis zur Kursteilnahme

Liebe Teilnehmenden,

wir bitten Sie gut auf sich zu achten und sich und Andere weiterhin zu schützen!

Jetzt beginnt die kühlere Jahreszeit. Zudem sind auch unsere Kursräume deutlich kühler, bedingt durch regelmäßiges Lüften.

Sobald Sie am Tag des Kurses oder in der Zeit davor Erkältungssymptome verspüren, wie Husten, Schnupfen, Fieber, Hals- oder Gliederschmerzen, dann bleiben Sie bitte zu Hause!!

Die Kursleitungen sind angehalten, Sie mit diesen Symptomen nicht am Kurs teilnehmen zu lassen.

Sind Sie symptomfrei, dann bestätigen Sie dies bitte in Ihrer mitgebrachten Selbstauskunft, die vor jedem Kurs aktuell unterschrieben vorzulegen ist ( ggf. liegen Formulare im Kursraum. )

Vielen Dank!

Ihr Team des Familienzentrums der Wissenschaftsstadt Stadt Darmstadt

Hygienekonzept des Familienzentrum

Das vorliegende Hygienekonzept ist im Kontext der Covid-19-Pandemie zum Schutz der Gesundheit von Besucher*innen, Kursleiter*innen, Beschäftigten des Familienzentrums eingesetzt. Es ist mit dem Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt abgestimmt. Es gilt ab sofort und ersetzt das Hygienekonzept vom 28.05.2020. Weitere Anpassungen erfolgen, sofern erforderlich. Die Regelungen gelten natürlich ausschließlich für Angebote, die stattfinden dürfen.

Für alle Bereiche des Familienzentrums ist folgendes gültig:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern
  • Kein direkter Körperkontakt
  • Einhalten der Hygieneregeln
  • Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im Stadthaus und den Außenstellen auf jedem Weg zum oder vom Platz im Raum. Gesichtsvisiere sind nicht ausreichend
  • Die Abnahme der Mund-Nasen-Bedeckung ist dann möglich, wenn der Abstand gewährleistet ist, der feste Platz eingenommen wurde und regelmäßig gelüftet wird
  • Kinder unter 6 Jahren müssen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und keinen Abstand halten
  • Direkte Reinigung von Händekontaktflächen nach Beratung/Kurs/Gespräch
  • Tägliche Reinigung der Räume
  • Regelmäßiges Lüften der Räume inklusive der Büro- und Beratungsräume
  • Selbstauskunft durch Besucher*innen und Kursleiter*innen vor jedem Kontakt
  • Bei Infektionsverdacht, Quarantäne oder verdächtigen Krankheitssymptomen nicht die städtischen Räume betreten bzw. verlassen
  • Mitarbeiter*innen des Familienzentrums informieren bei Infektionsverdacht / verdächtigen Krankheitssymptomen sofort die Leitung
  • Information der Besucher*innen und Kursleiter*innen über Hygienekonzept und Ausführungshinweise durch Mitteilungen und Aushänge

Um den speziellen Bedinungen der jeweiligen Bereiche und Standorte gerecht zu werden, sind folgende Regelungen ergänzend zu beachten:

- es gilt für Kurse, Angebote, Beratungs- und Gesprächstermine:

Die maximale Teilnehmer*innenzahl in Räumen und Draußen ist auf 10 Personen begrenzt.

Die Teilnehmer*innenzahl ist zudem an der ausgewiesenen Maximal-Personenzahl für den jeweiligen Raum anzupassen.

Für die Teilnahme an offenen Eltern-Kind-Treffs sind bis Anmeldungen erforderlich.

Das Materialangebot in den Kursräumen ist reduziert.

Singen in geschlossenen Räumen ist nicht erlaubt.

Kurse im Schwimmbad können nur stattfinden, wenn Abstand gewährleistet ist.

Bewegungskurse sind so zu konzipieren, dass kein direkter Kontakt zwischen erwachsenen Personen aus zwei Haushalten stattfindet.

Bei der Verarbeitung von Lebensmitteln ist die Mund-Nasen-Bedeckung immer zu tragen.

Heizlüfter und Umluftheizung (Bewegungsraum) werden nicht in Betrieb genommen. Die Radiatoren sind einzusetzen.

Die Ausstattung mit Reinigungsmitteln (Hygienebox) erfolgt durch das Familienzentrum.

- es gilt für Teilnehmende:

Die Teilnahme an Kursen / Gesprächen erfolgt auf Basis der eigenverantwortlichen Entscheidung.

Vor Gesprächs- / Kursbeginn muss die Selbstauskunft vorgelegt bzw. aktualisiert werden.

Die Teilnehmer*innen erhalten Zutritt ins Stadthaus, wenn sie zu der gegebenen Zeit für einen Kurs angemeldet sind. Die Übersicht liegt den Beschäftigen des Einlassmanagement vor.

Wenn ein Einzelgespräch im Stadthaus vereinbart ist, wird eine Terminbestätigung per Mail zugesandt, die bei Eintritt ins Stadthaus vorzulegen ist.

Die angezeigten Regeln und die vorgegebenen Wegeführung in den städtischen Gebäuden und Räumen sind unbedingt zu beachten.

Kursleitungen gesucht

Wir suchen engagierte und kompetente Kursleiterinnen und Kursleiter für unsere Eltern-Kind-Gruppenangebote.

Nach oben

Kursprogramm und Anmeldung für das 2. Halbjahr 2020

 Einsicht in das komplette Programm erhalten sie durch Klick auf das Titelbild des Programms ►

  • Bitte melden Sie sich ausschließlich mit dem Anmeldeformular incl. Einzugsermächtigung gemäß DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung  per e-Mail oder Briefpost an.
  • Die Vorlage Ihrer aktuellen  Selbstauskunft ist vor Kursbeginn zwingend notwendig, s. Hygienekonzept!
  • Teilnahmebedingungen

Im Nachfolgenden können Sie die einzelnen Fachbereiche einsehen

Hier sind noch Plätze frei!!

Leg doch mal das Ding weg! Handy, Tablet, PC… am 26.11.2020

Beim Thema digitale Medien gibt es viele Konflikte. Wie können Regeln gefunden werden, ohne täglich darum zu kämpfen? Wieviel Schutz und Führung brauchen Kinder und Jugendliche im Umgang mit diesen Medien?

600-08-F2 am Donnerstag, 26.11.2020, um 19.30 – 21.30 Uhr
in der Frankfurter Str. 71, Raum 0.17
Gebühr: 6,70 €

Kursleitung: Dr. Nicole Wilhelm

Kontakt / Anmeldung Familienbildung

Stadthaus III 

Frankfurter Straße 71    

64293 Darmstadt

Telefon: 06151/13 2509    

Telefax: 06151/13 2815

E-Mail: fbs@1sp4mdarmstadt.abde

Sprechzeiten:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag

von 09.00-12.00 Uhr

und Donnerstag

von 14.00-16.00 Uhr

Kursprogramm und Anmeldung

Programm-PDF Herbst-Winter 2020

Anmeldeformular/ Einzugsermächtigung gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) incl. allgemeine Anmeldebedingungen

 

Nach oben

Baby- und Kleinkindersprechstunde von 0- 3 Jahren

Anmeldung zur persönlichen Telefonberatung
Mo-Fr: 8.30 bis 11.30 Uhr
Telefon: 06151 / 13 3212 oder 06151 / 13 3032

Wir rufen Sie zurück.

Hotline für Schwangere und junge Familien

mittwochs 9.00 - 11.00 Uhr     Telefon: 06151 / 13 3212

oder nach Terminvereinbarung

ANGEBOTE für Väter mit Kindern in allen Regionen

"Mit Bilderbuch und Touchscreen"- Medienerziehung in der frühen Kindheit

Fachforum vom 26.09.2019 mit Prof. Dr. Jörg Maywald

Folien zum Downloaden

Fahrplan Bus und Straßenbahn

Wichtige Mitteilung
×