Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Familien

Bündnis für Familie Darmstadt

Konzepte zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern die wirtschaftliche und soziale Zukunft. Unter der Federführung des städtischen Frauenbüros machen sich zehn Ämter der Kommune sowie über 30 Vertreterinnen und Vertreter von Politik, Wirtschaft, freien Trägereinrichtungen, Vereinen, Kirchen und Initiativen als Netzwerk für Familien stark.
Die Servicestelle des Frauenbüros der Wissenschaftsstadt Darmstadt unterstützt Unternehmen bei der Organisation familienfreundlicher Maßnahmen.

Mit Impulsberatung, Recherche und Kontaktvermittlung werden Angebote zu betriebsnaher Kinderbetreuung, flexiblen Arbeitszeitmodellen, beruflichem Wiedereinstieg, pflegenden Angehörigen, Sozialkompetenz durch Familienarbeit und mehr vermittelt.

Mehr zu den Aufgaben, der Arbeitsform und den BündnispartnerInnen finden Sie:  hier.


familien willkommen

Im Internet-Portal familien-willkommen des Frauenbüros Darmstadt finden Sie Informationen, Adressen und mehr zu den Themen Beruf und Familie, Bildung, Freizeit, Geld und Einkauf, Gesundheit, Gruppen und Kurse, Jugendliche, Kinder, Kinderbetreuung, Krisen und Gewalt, Migration, Paare und Eltern, SeniorInnen und Wohnen.


Nach oben

Familienzentrum

Spielstand beim Weltkindertag, Foto: Familienzentrum
Spielstand beim Weltkindertag, Foto: Familienzentrum

Das Familienzentrum bietet Kursangebote rund um die Familie, insbesondere auch zu Erziehungsfragen; offene Treffs, Kurse, Gespräche, Vorträge von der Schwangerschaft bis zum Themenbereich Gesundheit und Ernährung oder Kreativität und Lernen in der Natur.

Zum Familienzentrum gehört auch die Erziehungsberatung, die bei Erziehungsfragen und -problemen hilft. 

Mehr zum Familienzentrum finden Sie hier.


Kinderbetreuung

Verkehrsschild Kindergarten
Verkehrsschild Kindergarten, Foto: © Gabi Schönemann, Pixelio

Eltern in der Wissenschaftsstadt Darmstadt können sich jetzt tagesaktuell über freie Plätze in Kindertagesstätten informieren: Die trägerübergreifende Kinderbetreuungsportal des städtischen Frauenbüros weist Plätze aus, die während des laufenden Kindergartenjahres frei werden. Die Datenbank informiert über alle Betreuungseinrichtungen in der Stadt - mit Adressen, pädagogischer Ausrichtung, Nachmittagsangeboten u.v.m.


Nach oben

Kinder schützen - Familien fördern

Ein guter Start ins Leben beginnt mit einem freundlichen Empfang.

Frühe und präventive Angebote für alle Eltern bereitzustellen bedeutet aktiven Kinderschazt. Deshalb geht die Wissenschaftsstadt Darmstadt hier ganz bewusst neue Wege:

Drei sozialpädagogische Fachkräfte des Begrüßungsservices von "Kinder schützen - Familien fördern" sind täglich in Darmstadt unterwegs, um die jährlich ca. 1500 neugeborenen Kinder und ihre Familien zu besuchen. 

Mehr zum Darmstädter Modell, zu den Sponsoren und Wissenswertes zu Gesundheit und Entwicklung, zu wirtschaftlichen Hilfen, Entwicklungsförderung, Ernährung und Adressen von Kinderärzten und -kliniken finden Sie hier.


Mama Papa Hund - Pflegekinderdienst

Die Sozialverwaltung sucht Paare mit und ohne Kinder, sowie Alleinstehende, die bereit sind, ein Kind auf Dauer oder vorübergehend in ihrer Familie aufzunehmen.

Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es in einer Familie Krisen geben, die es unvermeidlich machen, dass ein oder mehrere Kinder außerhalb des eigenen elterlichen Haushalts untergebracht werden müssen - vorübergehend oder dauerhaft.

MamaPapaHund.de informiert über den Pflegekinderdienst der Stadt Darmstadt.


Nach oben

Kontakt

Amt für Soziales und Prävention

Dass in unserer Gesellschaft tatsächlich in vielen Bereichen (noch) keine Chancengleichheit bzw. Chancengerechtigkeit existiert, verdeutlicht sich täglich im Aufgabengebiet des Amtes für Soziales und Prävention. Wir arbeiten primär an der Verhinderung von Armut und sozialer Ausgrenzung und der Stärkung und Teilhabegerechtigkeit von sozial benachteiligten Menschen. Inklusion und Integration durch Beratung, Sozialleistungen, Unterstützung, präventive Angebote und der Verbesserung struktureller Rahmenbedingungen sind die Hauptaufgaben im Amt für Soziales und Prävention. Dabei sind insbesondere die Prämissen Partizipation, Prävention und Sozialraumorientierung von Bedeutung.

Im Amt für Soziales und Prävention ist die Abteilung Altenhilfe mit den Wirtschaftlichen Hilfen, der Servicestelle Soziales und Beratung und der Betreuungsstelle, der Abteilung soziale Hilfen und Grundsicherung mit der Obdachlosenbehörde mit Schnittstelle zum SGB II, der Hilfe zum Lebensunterhalt sowie dem Bereich Asyl, der Abteilung Schuldner- und Insolvenzberatung, der Abteilung Ausgleichswesen, der Abteilung Gesundheitsmanagement – der Koordinationsstelle Gesunde Stadt im Rahmen des Gesunde Städte-Netzwerkes, der Abteilung Sucht- und Drogenhilfekoordination mit der Suchtprävention und dem Kommunalen Präventionsrat angegliedert.
Wir verstehen unsere Angebote als Dienstleistung für Menschen, die Hilfe und Unterstützung brauchen, die vorübergehend oder dauerhaft leistungsberechtigt im Sinne des SGB XII sind und als kontinuierliche Fortschreibung und Verbesserung der strukturellen Rahmenbedingungen in der sozialen Infrastruktur der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Wir legen großen Wert auf kompetente, zeitnahe und bedarfsgerechte Umsetzung Ihrer Anliegen.

Gerne nehmen wir Ihre Rückmeldungen und Anliegen entgegen und beraten Sie persönlich.

Telefon: (06151) 13-2500
Fax: (06151) 13-3474
Wochentag  
Montag bis Freitag; Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Frauenbüro

Etwas mehr als die Hälfte der Darmstädter Bevölkerung ist weiblich.
Es sind vielfältige Themen die sie bewegen und in denen Chancenungleichheit besteht. Deshalb setzen wir uns für bedarfsorientierte Angebote und deren strukturelle, finanzielle und politische Absicherung ein.

Unsere gesetzlich verankerte Gleichstellungsarbeit zielt insbesondere auf

  • Chancengleichheit im Erwerbsleben
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Schutz vor Gewalt
  • frauenpolitische Infrastruktur

Frauenpolitische Veränderungen vor Ort finden oft im Zusammenspiel von Frauenbüro und Schlüsselinstitutionen statt.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten www.frauenbuero.darmstadt.de und www.familien-willkommen.de

Telefon: (06151) 13-2181
Fax: 06151 / 13-2089
Wochentag  
Montag bis Freitag; Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Jugendamt

Hinweis: Für Kinder die im Landkreis Darmstadt-Dieburg wohnen, erreichen Sie das Jugendamt unter folgendem Kontakt:

Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Jägertorstr. 207, 64289 Darmstadt

Tel: 06151 / 881-0, Telefax: 06151 / 881-1095
E-mail: kreisverwaltung@ladadi.de
Homepage


Das Jugendamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt stellt seine Arbeit in den Dienst der Darmstädter Bürgerschaft, vertritt die Rechte und Interessen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien, fördert die soziale Gerechtigkeit und wirkt Benachteiligungen entgegen. Wir wollen positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien schaffen.

Wir bieten Beratungs-, Hilfs- und Freizeitangebote im Sinne einer sozialen Dienstleistung zur Unterstützung der Familien und der elterlichen Erziehungsverantwortung. Im Rahmen der Wahrnehmung der dem Jugendamt übertragenen Schutzfunktion sind der Freiwilligkeit gesetzliche bedingte Grenzen gesetzt.

Wir helfen in Krisen- und Konfliktsituationen, wir beraten bei persönlichen und familiären Problemen, in Fragen der Erziehung, bei Sorgerechtsangelegenheiten und Umgangsregelungen. Wir informieren über Sozialleistungen und unterstützen bei deren Geltendmachung.

Wir sind für Sie da!

Telefon: (06151) 13-2519
Fax: (06151) 13-2167
Wochentag  
Montag bis Freitag; Termine nach Vereinbarung